Autor Thema: Rauchmelder  (Gelesen 5703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fanniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Rauchmelder
« am: 06.01.13, 15:51 »
Hallo,

Rauchmelder sind ja nun Pflicht (mit Übergangsfrist usw.......) zumindest in Neubauten, Mietwohnungen, Ferienwohnungen wahrscheinlich auch.....oder ???

Wie macht bzw. habt es ihr? Ich finds ja von Grundsatz her sinnvoll.

Welche Preisklasse baut ihr ein? Wer übernimmt die Wartung? Wir haben ein Angebot vom Kaminkehrer.

Bin noch am überlegen.
« Letzte Änderung: 06.01.13, 15:54 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1485
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #1 am: 06.01.13, 16:55 »
Hallo,

ach deswegen gab es neulich die Teile bei A..i in der Werbung. Waren glaube ich noch 3 drin aber ich habe keine gekauft. Davon wusste ich gar nichts dass das jetzt vorgeschrieben sein soll.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach


Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #3 am: 06.01.13, 17:30 »
Wir haben seit Jahren recht einfache in Küche, Flur und den Kinderzimmern, sie funktionieren tadellos wie unbeabsichtigte Tests in der Küche bewiesen haben  ;D.
Ich finde das man da mit wenig Aufwand viel Sicherheit bekommt.

LG Paula

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 197
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #4 am: 06.01.13, 18:32 »
Wir haben einen Rauchmelder im Flur, außerdem einen Kohlenstoffmonoxid-Melder neben der Gastherme. Die Therme wurde uns letzten Januar vom Schornsteinfeger still gelegt wegen viel zu hoher Kohlenmonoxidwerte (CO - Werte). Unser Vermieter lässt die Anlage einfach nicht warten.  >:( Beide Melder haben wir selbst angeschafft.

Einen CO - Melder würde ich übrigens allen empfehlen, die Heizungen oder Öfen in Wohnräumen haben. CO ist hoch giftig, riecht nicht und ist nicht sichtbar, Rauchmelder sprechen nicht drauf an, es sei denn es ist ein Melder auf dem es extra drauf steht. Bei uns hier in der Gegend gab es zwei Tote durch eine mobile Heizung in Wohnräumen im letzten Frühjahr.


LG Enna

Offline Meli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 218
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #5 am: 06.01.13, 19:14 »
Wir haben bei uns im Haus, wie auch nebenan in den Ferienwohnungen Rauchmelder. Sie sind sogar über Funk verbunden . Wenn unten Rauch wäre gehen auch oben die Rauchmelder an oder umgedreht.

Wenn man schon einmal einen Großbrand auf dem Hof gehabt hat, ist einem so eine Möglichkeit der Absicherung, auch wenn die Neuausstattung etwas kostet, schon beruhigend.
Auch die Feuerlöscher werden von der Firma zum notwendigen Datum wieder kontroliert.

Wir sind auch schon in der Ferienwohnung von der Feuerwehr kontroliert worden ob alles zum Brandschutz richtig ausgestattet ist.

So mußten wir auch eine Feuerlöschdecke dort lagern um einen Pfannenbrand damit zu ersticken.

Ob die Gäste es dann machen ist die fraglich.

lg Melli
bis zum nächsten mal
Melli

Offline Smart

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 230
Re: Rauchmelder
« Antwort #6 am: 06.01.13, 22:05 »
ich mein, die mit Funkverbindung sind grad wichtig, weil man bekommt doch gar nicht mit, wenn beispielsweise im DAchboden oder in anderen Räumen ein Feuer ausbrechen würde. So hat es zumindest ein Kollege von mir erklärt (muss aber zugeben, wir haben auch noch keine...)

Offline fanniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #7 am: 07.01.13, 06:24 »
Ich meine jetzt gelesen zu haben, das grad Versicherungen auf Wartungsverträge pochen, sonst gibts vielleicht keinen Versicherungsschutz im Brandfall ???

Macht ihr das so? Batteriewechseln und schaun ob das Ding geht, könnte man ja selber machen :P
Herzliche Grüße von Fanni

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3113
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Rauchmelder
« Antwort #8 am: 07.01.13, 09:16 »
Hallo Fanni
wir haben unsere Mietswohnungen mit Rauchmelder ausgestattet und extra die teureren genommen, damit wir nicht jedes Jahr die Wartung anleiern müssen, kostet Zeit und Geld. Das Geld könnten wir auf die Mieter umlegen, aber für uns ist es einfacher alle 10 Jahre neue Rauchmelder zu kaufen, die auch noch wartungsfrei sind. Wie das Versicherungstechnisch gesehen wird weiß ich nicht, muss ich mal nachfragen.

LG Gina

Offline fanniTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #9 am: 07.01.13, 09:29 »
Hallo Fanni
wir haben unsere Mietswohnungen mit Rauchmelder ausgestattet und extra die teureren genommen, damit wir nicht jedes Jahr die Wartung anleiern müssen, kostet Zeit und Geld. Das Geld könnten wir auf die Mieter umlegen, aber für uns ist es einfacher alle 10 Jahre neue Rauchmelder zu kaufen, die auch noch wartungsfrei sind. Wie das Versicherungstechnisch gesehen wird weiß ich nicht, muss ich mal nachfragen.

LG Gina

hallo Gina, da wird man sich die Garantiezettel wohl gut aufheben müssen und die Mieter ensprechend instruieren.

Hab hier eine informative Seite gefunden:

http://www.rauchmelder-lebensretter.de/363.html
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Dette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 641
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rauchmelder
« Antwort #10 am: 07.01.13, 13:22 »
Hallo zusammen,
wir haben auch die teuren in den Fewos und bei uns installieren lassen. Gestern Morgen bei den Gästen der 1. Fehlalarm. Muss gleich noch die Firma anrufen. Das Teil lässt sich nicht mehr ausschalten. >:(
Gruß Dette

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #11 am: 08.01.17, 11:08 »
Ich muss hier mal anschubsen.
Wir richten grad eine  Mietswohnung her. Es ist ja Pflicht in Mietswohnungen für Rauchmelder zu sorgen.
'
Wie ist Euro Erfahrung. Tuns billige oder soll man sich das was kosten lassen.
Sind Funkmelder zu empfehlen? Und müssen in alle Räume welche?
Danke schon mal
Schönen Gruß    Zensi

Offline goldbach

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 976
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #12 am: 08.01.17, 12:24 »
In unserer Wohnung haben wir Rauchmelder mit den normalen Batterien. Wenn die leer werden, dann piept der Melder wie ein Vogel  ;)
Wenn man diese Rauchmelder in einer Mietwohnung hat, wurde auf  einer Versammlung von "Haus und Grund" empfohlen, die Batterien jährlich zu erneuern und sich dies vom Mieter per Unterschrift bestätigen zu lassen!
Denn: so mancher Mieter nimmt die neuen Batterien aus dem Rauchmelder für seine eigenen Zwecke. 
Aus diesem Grund haben wir im vermieteten Haus die neueren Rauchmelder einbauen lassen, welche eine 10-Jahres Batterie haben.
Bei der Heizungsablesung werden diese Rauchmelder alljährlich geprüft.
 

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5240
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Rauchmelder
« Antwort #13 am: 08.01.17, 14:55 »
Es müssen welche in die Schlafzimmer und Flure, Wohnzimmer kann, Küche eher nicht, wegen der Kochdämpfe.

Wir haben in unserem Mietbunker seit einem Jahr vom Vermieter angebrachte. Die vorher selbst angebrachten waren denen übrigens egal...
Die Dinger haben auch eine 10-Jahres-Batterie, Überprüfung ist aber auch jährlich, in zwei Wochen kommen sie wieder.

Zur Frage, welchen, solltest du vielleicht hier einfach mal die 1,50€ investieren..
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchmelder
« Antwort #14 am: 09.01.17, 09:38 »
DANKE
Schönen Gruß    Zensi

 


zum Seitenbeginn