Autor Thema: HODUFLU  (Gelesen 2142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KleopatraTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
HODUFLU
« am: 04.08.12, 11:16 »
Hallo, wer arbeitet schon mit Hoduflu. Wäre froh um eine Schnellbleiche, wann ihr was macht, und was ihr sonst noch darüber wisst.

Offline Linaria

  • Bayrisches Schwaben
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HODUFLU
« Antwort #1 am: 04.08.12, 13:28 »
Was ist den das ???  :o etwas dumm bin ::)
« Letzte Änderung: 04.08.12, 13:29 von Linaria »
Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Hause

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3498
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: HODUFLU
« Antwort #2 am: 04.08.12, 13:40 »
das frage ich mich eben auch - bin also auch etwas dumm  ;)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Jara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HODUFLU
« Antwort #3 am: 04.08.12, 14:30 »
Google weis Rat:

http://www.blw.admin.ch/themen/00006/00310/index.html?lang=de

Das ist für Höfe (in der Schweiz) die Dünger / Gülle abgeben oder annehmen.

Orchidee

  • Gast
Re: HODUFLU
« Antwort #4 am: 04.08.12, 14:31 »
HODUFLU ist über das Agate Portal erreichbar.

Hier ein Zitat des BLW was es ist:

Zitat
Was ist HODUFLU?

HODUFLU ist ein Internetprogramm zur einheitlichen Verwaltung von Hof- und Recyclingdüngerverschiebungen in der Landwirtschaft. Es vereinfacht und beschleunigt den administrativen Ablauf von Nährstoffverschiebungen in der Landwirtschaft und ermöglicht eine transparente Darstellung der Nährstoffflüsse.

Für wen ist HODUFLU vorgesehen?
HODUFLU steht allen Landwirten, die Hof- und / oder Recyclingdünger abgeben oder annehmen zur Verfügung.
Quelle seht hier: http://www.blw.admin.ch/themen/00006/00310/index.html?lang=de

@SwissBäuerin
Ich kann Dir leider nicht helfen. Wir geben zwar Mist ab, dürfen jedoch vom Kanton aus noch keine Abgaben selber über HODFLU erfassen. Dies um Doppelmeldungen zu vermeiden....

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3498
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: HODUFLU
« Antwort #5 am: 04.08.12, 15:43 »
herzlichen dank meine damen,
da muss  ich mal junior fragen, wir geben auch hofdünger ab, aber ich glaube bis jetzt war das ein einfacher papiervertrag und ob die beiden was anderes vorhaben - keine ahnung ....
viele dieser arbeiten wie (nährstoffbilanz, etc.) macht er selbst auf seinem pc (vielleicht auch auf diesem, habe mich aber noch nie damit befasst)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline KleopatraTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: HODUFLU
« Antwort #6 am: 04.08.12, 17:05 »
Wir müssen eben jetzt mit dem hoduflu arbeiten, via agate das weiss ich, ich habe gehofft das ich von euren Erfahrungen provitieren kann, nun den. Wir haben agate kapiert, so geht es munter weiter mit dem hoduflu.  ;)

 


zum Seitenbeginn