Autor Thema: Recycling Kunststoffpfähle  (Gelesen 1392 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Christel Nolte

  • Gast
Recycling Kunststoffpfähle
« am: 16.04.12, 11:24 »
Wer hat Erfahrungen mit diesen Pfählen?
Und wo habt ihr sie gekauft?
Ich interessiere mich für 1,50 m lange Rundpfähle, 6 oder 8 cm Durchmesser.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #1 am: 16.04.12, 11:56 »
Hier gekauft:

http://www.kleckagrar.de/agb.php

Zufrieden kann ich nicht wirklich beurteilen. Waren nur 3 Stück für Omas Gartenzaun  ;D
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 939
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #2 am: 16.04.12, 12:57 »
Wir haben schon seit Jahren unsere Pferdekoppel damit eingemacht. Die Pfähle halten sehr gut. Weiß aber nicht mehr, wo wir die gekauft haben, müsste ich mal Göga fragen. Der hat das bessere Langzeitgedächtnis ;D.

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1078
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #3 am: 16.04.12, 14:06 »


20 Jahre halten diese Dinger schon meinen Jägerzaun.
Auf einer Koppel sind sie sicherlich nicht schlecht, aber bitte nicht am Gartenzaun, das ist für mich persönlich ein no go.
Nun fragt ihr euch sicherlich warum ich diese teile dann noch habe, aber hier ist der Garten aufs Altenteil festgeschrieben.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3853
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #4 am: 16.04.12, 17:59 »
...und bei uns sind alle Zäune zusammengekracht, weil wir hinterm Haus den Sportplatz haben und die Jungs immer einfach drüberspringen um ihre Bälle zu holen.
Auch Laufstall-Kühe geben gute Milch

Offline Paule

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 145
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #5 am: 14.09.17, 21:05 »
Wir hatten hier früher eine eigene Fabrik für Kunststoffpfähle im Dorf. Da brachten wir Silofolie hin. Die Firma besorgte sich noch Hartkunststoff dazu.(Straßenbegrenzungspfähle usw. )Wir haben hier an den Gräben  ja nur alle 10 m einen Pfahl mit einem glatten 1,8 mm Draht  in ,,Beckenhöhe) Nach Aufgabe der Weidehaltung hab ich nun gerade 1000 Stück verkauft. Mir haben die gefallen. Wenn der Draht da drann war, war alles in Ordnung.Bei Holzpfählen, mußt ich dann mindestens 1x im Jahr im zertretenem Ufer längslaufen und am Holzpfahl wackeln.   

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3579
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #6 am: 15.09.17, 01:54 »
Hast du alle verkauft pause oder noch welche übrig?

Offline Paule

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 145
Re: Recycling Kunststoffpfähle
« Antwort #7 am: 15.09.17, 08:10 »
Ich hab alle verkauft...........Hat nun ein Biobauer, der seine Tiere ja rauslassen muß . Wir verbauten  auch nur runde mit 6 cm Durchmesser .Für einen 1,8 mm Draht reichte das

 


zum Seitenbeginn