Autor Thema: Elektroherd  (Gelesen 63862 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Elektroherd
« Antwort #180 am: 16.12.17, 08:34 »
Was hatte deine SM bis jetzt an Kochmöglichkeit (Ceran oder Kochplatte) in der Küche stehen?
Für mich wäre Ceranfeld und Ober/Unterhitze und Umluft wichtig, anderes, naja, gäbe es vieles, was nützlich, brauchbar usw. wäre.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Elektroherd
« Antwort #181 am: 16.12.17, 08:46 »
Da ICH eh immer Schuld an allem bin ;) wird das egal sein. Ich halte mich eigentlich daraus, weil sie mit mir ja im Moment nicht spricht. Das ist Juniors Baustelle. Soll er sich drum kümmern, macht er ja auch.

Bislang kocht sie auf Platten und backt mit Ober-/Unterhitze. Von daher täte es aus ihrer Sicht wahrscheinlich auch die ganz einfache Version.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1025
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Elektroherd
« Antwort #182 am: 16.12.17, 09:05 »
Mein Schwager hat wieder einen Herd mit Kochplatten, weil er in der letzten Zeit nun zwei Ceranfelder zerstört hat. Vielleicht ist das auch ein Argument. Ich weiss ja nicht, wie viel Kraft die Schwiegermutter noch in den Händen hat, wenn ein Topf entgleitet. Die Kochplatten, auch wenn sie vorsintflutlich erscheinen, halten da um einiges mehr aus. Die Reinigung ist natürlich umständlicher.


Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16653
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Elektroherd
« Antwort #183 am: 16.12.17, 09:14 »
Im Seminarhaus haben wir bewußt Kochplatten genommen, weil bei den Selbstversorgern, die das Haus mieten, manchmal so eine "es gehört mir nicht, also kümmer ich mich nicht" Mentalität besteht und wir keine Lust haben, alle Nase lang Versicherungsstress wegen eines kaputten Ceranfeldes zu haben.

Ich denke mal, Oma wären Platten lieber. Sollen die Jungs sich drum kümmern.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5258
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Elektroherd
« Antwort #184 am: 16.12.17, 20:27 »
Alte Leute haben oft ein Problem, wenn sie sich umgewöhnen müssen. Ich würde einen nehmen, der möglichst viel Ähnlichkeit mit dem alten Herd hat.

Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

 


zum Seitenbeginn