Autor Thema: Eier färben  (Gelesen 10122 mal)

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2281
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #45 am: 17.03.08, 10:02 »
Hi, ich brauch nicht zu färben. das erledigen die Hühner für mich. Hab Grünleger  ;D
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 337
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #46 am: 17.03.08, 14:28 »
Hallo Jägerin,
so schöne Eier hab ich noch nie gesehen.  :o Bin ich neidisch!!!
Liebe Grüße

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6963
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Eier färben
« Antwort #47 am: 17.03.08, 21:13 »

Hallo Jägerin,

deine Eier schauen toll aus! :)
Magst du uns erzählen, wie du die gemacht hast? 8)

Wie hast du die Blätter auf den Eier fixiert?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1305
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #48 am: 18.03.08, 15:25 »

 Hallo
 Danke!  :D
 Für andre Zwecke hatte ich die " Anleitung" schon mal ausformuliert. ::)...ich tüftle jedes Jahr etwas mehr. ( war nicht letztes Jahr auch ne gute Anleitung in der Landlust ?  )

gefärbt hab ich mit Blauholz/ Rotholz / Zwiebelschale....

Eier mit Pflanzenabdruck

Rohes Ei ( oder gekocht…)
Ein feines Blättchen aus der Natur ( z.B. Löwenzahn, Erdbeer, Frauenmantel, Efeu, Gundelrebe, Knoblauchsrauke, Klee ,Gräser) oder auch Blüten ( Schlüsselblume, Veilchen, Gänseblümchen Scharbockskraut, Buschwindröschen)
Eine alte Feinstrumpfhose
Faden

Das Blatt( Blüte, etc) mit der Blattnervenseite(Unterseite) auf das Ei legen, mit einem Stück  Strumpf  fest fixieren- (das Blatt sollte so dicht aufliegen daß keine Farbe darumterfließen und ein schöner Abdruck entstehen kann) mit Garm oder Faden fest abbinden. Ins gewünschte Farbbad geben und färben/ kochen.
Wenn Sie rohe Eier färben wollen , das präparierte Ei zuerst im warmen Wasser temperieren bevor es ins kochende Färbebad kommt.
Gefärbte Eier aus dem Farbbad nehmen , kurz auskühlen- nicht abschrecken! Dann noch warm aufschneiden, Material abnehmen , abtupfen und mit etwas Öl auf einem Küchenpapier  zum Glänzen bringen .


Schön ist auch ein Gittermuster, das entsteht wenn Eier in die Netze von Citrusschalen etc gepackt werden, dicht abbinden wie sonst den Strumpf.




Bunt marmorierte Pflanzeneier

Ei, am besten noch roh
Dünnes Papier, z.B. Seidenpapier
Verschiedene getrocknete kräuter/ Blüten
Färberkamille, Ringelblume, Tagetesblüten, Rainfarnblüten, Birkenblätter, Kornblumenblüten, Malvenblüten ( blaue malve und rote Stockrosenblüten) auch bereits Grünzeug aus edem Garten, einzelne Kleine Blättchen  und Kräuterteereste…..
Blauholzspäne, Rotholzspäne, Zwiebelschalenstückle,(rot und hell)
Feinstrumpfhose,
Abbindegarn/ Faden

Ein Stück Papier, die Größe so gewählt das man das Ei darin einpacken kann, ausbreiten, dünn mit  kleinen Stückchen verschiedener(nach Wahl) Kräutern/ Blüten  belegen (auch ganz wenig Rot- oder Blauholzspäne und Zwiebeln können direkt aufs Ei gelegt werden…) Der eigenen Fantasie und Vorstellungskraft sind hier keine Grenzen gesetzt!
Ei mit dem Kräuterblütenpapier einpacken, möglichst fest und nicht zu dick. In ein Stück Stumpf wickeln und fest abbinden. Kurz im warmen Wasser anwärmen, dann ins Färbebad und darin kochend färben .(8-10 min)
Das Ei in nicht zu viele Schichten Papier und Kräuter einpacken , sonst kann der Färbesud kaum das Ei erreichen- und das Ei schwimmt obenauf im Farbbad).! Ganz wenig Blüten etc verwenden und dünn einpacken! )

Gefärbte Eier aus dem Farbbad nehmen , kurz auskühlen- nicht abschrecken! Dann noch warm aufschneiden, Material abnehmen , abtupfen und mit etwas Öl auf einem Küchenpapier  zum Glänzen bringen .



Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3088
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #49 am: 19.03.08, 16:37 »
Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als ganz gewöhnlich zu färben. Bei uns liegt der Schnee noch dick und kaum ein Pflänzchen ist zu sehen  :(
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1305
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #50 am: 19.03.08, 17:25 »
  bei uns schneits sich auch grad ein... ::)
Efeublättchen ( kann so giftig gar nicht sein, ist ja auch in Hustensaft  8) ) oder Geranien( v.a. Dufties  gehen auch oder Glücksklee...ich plündre halt auch ungiftige topfpflanzen....Ananassalbei auch...
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3088
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #51 am: 20.03.08, 11:41 »
Efeublätter ist eine gute Idee  :D vielleicht muss ich nur die Augen besser öffnen ;)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Landgirl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 114
Re: Eier färben
« Antwort #52 am: 21.03.08, 14:29 »
Hallo Flying Hirsch

Also das Resultat deines Eierfärbens sieht echt toll aus fast zu schade um die Eier dann zu essen.



Viele liebe Grüße und frohe Ostern wünscht Landgirl

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 535
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausse man tut es!
Re: Eier färben
« Antwort #53 am: 21.03.08, 14:59 »
Mich erstaunt die Aussage, dass mancherorts an Karfreitag Eier gefärbt werden. Karfreitag ist bei uns ein hoher Feiertag und man sagt sogar, dass Karfreitagseier die Farbe nicht annehmen (Aberglaube, aber wahrscheinlich hat es schon einen tieferen Sinn)
Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1305
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #54 am: 21.03.08, 15:44 »
Hallo Hildy,

 Ich würde, wenns nicht aus "geschäftstüchtigen" ;) Erwägungen heraus , unsinnig wäre auch erst-wie wirs früher immer gemacht haben-  am Karsamstag die Eier färben.
Ist  wohl auch ein Konfessionsproblem... .
 Aber am Karfreitag ruht hier  (ev )auch die Arbeit  ( heut färbe ich auch keine Eier ) .
 Ich merke aber dass die Karwoche  so langsam ihren Sinn verliert und mehr zur Osterwoche wird. So mag ich auch die verabschiedung" Schöne Ostern" am Gründonnerstag so nicht zu erwiedern.
 Einfach einen schönen Feiertag ( im Moment siehts eher weihnachtlich aus...schnee. )
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline gertrud2

  • NRW
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eier färben
« Antwort #55 am: 21.03.08, 17:41 »
Ich färbe IMMER an Karfreitag die Ostereier.Meistens vor der Kirche um drei.
Ich sehe da auch als Vergnügen an und nicht als arbeit (wasaber nicht heißt das ich nicht auch an Karfreitag arbeite)
LG
gertrud
Liebe Grüsse
Gertrud

Offline Luxia

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 822
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Eier färben
« Antwort #56 am: 21.03.08, 19:10 »
In Luxemburg ist Karfreitag kein Feiertag. Da Ostern dieses Jahr so früh ist und die Schulferien an die kirchlichen Feste gebunden sind, mussten meine Kinder heute sogar noch zur Schule.
Liebe Grüsse

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 389
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Eier färben
« Antwort #57 am: 18.03.16, 22:08 »
ich  habe vor ein paar tagen auch die ersten ostereier gefärbt.
eine kleine idee:
ich fäbe die eier in zwiebelschalen, und in verschiedenen naturellen farben. in alten pfannen.
somit ich den farbsud mehrmals verwenden kann  rfiere ich das fabbad ein. und  somit wird es nicht schlecht und kann nicht verschimmeln und ich habe immer wieder ein farbbad bereit...
viel spass beim eierfären. ich mache das soooooooooooooo gerne. färeb immer zuviel aber die kann ich dann verschenken
frega

Offline silberhaar

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 640
Re: Eier färben
« Antwort #58 am: 18.03.16, 23:54 »

....und ich habe mir gefärbte Eier von einer Behindertenorganisation gekauft.

Eierfärben ist nicht so mein Ding.

silberhaar

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Eier färben
« Antwort #59 am: 19.03.16, 16:05 »
Wenn ich Zeit habe, färbe ich die Eier selber. Pro Familienmitglied eins, die werden auch zur Osterweihe getragen.
Wenn ich keine Zeit habe, werden einfach farbige Brotzeiteier als Ersatz gekauft. Die Farbe macht halt den Unterschied.
Die Farbe Pink für Ostereier finde ich sehr fröhlich zu Ostern, bei fröhlichen Farben freut man sich schon auf das Frühjahr. 8)
Hallo und auf ein Wiederschreiben

 


zum Seitenbeginn