Autor Thema: Sicheres Schuhwerk  (Gelesen 15958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline renate

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #15 am: 04.01.05, 14:16 »
Hallo,

ich suche Sicherheitsschuhe gerade für die Küche (Gastwirtschaft), da ist es immer rutschig und man fällt mal gerne hin, weil man ausrutscht..

Stiefel würde ich schon anziehen, aber im Haust ist das nicht sonderlich angenehm...

Habt ihr noch Tipps??

Danke,

Alice

Hallo Alice,

Schuhe für die Küche bekommst Du bestimmt in jedem Fachgeschäft für Berufskleidung. Bei Hotelwäsche Erwin Müller (www.hotelwaesche.de) gibts auch Berufsbekleidung, u.a. diese "Kochschuhe"
http://shop2.em-group.de/epages/vega-neu.storefront/41da94e4003b5b5e273fd47d65d206db/Catalog/11050383
Viele Grüße  Renate

Offline Elli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 372
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was wär der Bauer ohne Frauenpower?
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #16 am: 04.01.05, 14:19 »
Hallo,

ich habe GöGa zu Weihnachten Fost-Sicherheitsschuhe geschenkt, weil ihm die zu teuer zum Kaufen waren. Da ich die falsche Größe bestellt hatte, sind heute erst die Richtigen geliefert worden. Wir haben sie auch bei Strauss bestellt. Die passen jetzt sehr gut. Er ist gleich mal in den Wald gefahren  ;D!

Und ich muss die Rechnung jetzt erst mal überweisen!!

Wir bestellen viel bei Strauß und Uvex und kommen gut damit klar. Der Umtausch heute war z.B. wieder kostenlos. Finde ich prima. Wenn ich immer Porto bezahlen müsste, würde ich sicher nicht so viel bestellen.

LG Elli.

Alice

  • Gast
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #17 am: 07.02.05, 13:38 »
Hallo!

Kann nicht noch jemand eine Umfrage zum Thema Sicheres Schuhwerk einfügen???

Tragt ihr alle Sicherheitsschuhe oder ist einfach noch nie was passiert?

Habe in einer anderen Box gelesen, dass viele Clogs tragen....

Alice

Hottehü

  • Gast
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #18 am: 25.08.05, 18:49 »
Hallo

Ich habe im Stall immer Nora Antonias an.Die sind leicht zu flegen und sind mir am liebsten.Aber wie gesagt haben die auch Nachteile,wenn beim Melken Anbindestall die Kühe darauf herumtrampeln kann das echt weh tun wie es mir passiert ist. Ich kaufe mir jetzt Gummistiefel mit Stahkappe das ist sicher. Aber zum ausmisten z.B. im Tiefstall sind die einfach spitze sehr leicht und auch bequem.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14922
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #19 am: 11.10.05, 10:04 »
Hallo,

ich suche Sicherheitsschuhe gerade für die Küche (Gastwirtschaft), da ist es immer rutschig und man fällt mal gerne hin, weil man ausrutscht..

Stiefel würde ich schon anziehen, aber im Haust ist das nicht sonderlich angenehm...

Habt ihr noch Tipps??

Danke,

Alice

Hallo Alice,

besser spät als nie 8)

Nachdem ich mir am Samstag ziemlich schmerzhaft den Zehnagel vom großen Zeh gelöst habe (wurde im KH wieder angenäht, nicht sehr angenehm) als ich beim Gardinenabnehmen dumm an die Leitersprosse stieß, hatte ich nat. das Gelächter auf meiner Seite und die Männer hielten mir schadenfroh vor, daß Ihnen soetwas ja nicht passieren könnte, sie hätte ja Schuhe mit Stahlkappe an. Für den Aussenbereich hab ich die ja auch, aber für den Haushalt?

Frau weiß ja, daß es Schuhe für den Innenbereich mit Stahlkappe gibt, aber man kaufts ja dann doch nicht.

Habe ich aber jetzt gemacht, aus Schaden wird man schließlich klug. Fündig geworden bin ich bei Engelbert-Strauss. Der Direktlink ist leider viel zu lang, aber dort einfach mal unter Schuhe gucken, dann S1 und Seite 4.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Fly

  • Gast
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #20 am: 13.12.06, 21:55 »
hallo

ich hab mal die box wieder hervorgekramt , ob sie wirklich die richtige ist weiß ich nicht genau  8)

in einen gespäch mit meinen chef heute kamen wir auch auf das thema sicherheitsschuhe und er meint doch tatsächlich, das er keine zu stellen braucht. stimmt das wirklich ??? auf meinen einwand hin, das ich bisher bei meinen arbeitgebern immer schuhe bekommen habe , sowohl ausserhalb als auch innerhalb der landwirtschaft, meinte er in der lw wär das anders . er könne welche stellen müsse aber nicht. wie ist den nun die rechtslage ...oder wiehandhabt ihr das?

..und wiesieht das zb mit regenkleidung und dgl aus?

fragende güße

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3048
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #21 am: 14.12.06, 06:53 »
Bei uns muss der Azubi alles selber mitbringen. Wir sagen ihm nur was er braucht. ;) Nur die Schnittschutzhose stellen wir zur Verfügung. Aber alles andere ist Sache des Lehrlings.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Edith

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #22 am: 23.05.07, 06:57 »
Ich wollte nur schnell meine Freude über ein wirklich schönes Paar Sicherheitsschuhe loswerden: HKS WRL 10
Gestern kaufte ich dieses Damenmodell von HKS in rot. Die Schuhe waren auch in grau und schwarz zu haben. Sie sehen aus wie ein paar Sportschuhe und passen mir hervorragend. Ich habe etwas breite Füße, daher sind nicht alle Modelle geeignet.
Ich trage seit einigen Jahren Schuhe mit Sicherheitskappen aus Kunststoff, sie sind leicht und schützen bei der mir anstehenden Arbeit sehr gut (Schubkare, grobe Gartengestaltung, Umgang mit störrischen Tieren).  Ich habe mich so daran gewöhnt, dass ich auch Gummistiefel mit Sicherheitskappen gekauft habe.
Aber so schöne hatte ich noch nie!
Edith

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14922
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #23 am: 23.05.07, 07:33 »
Hallo Edith,

wenn ein Sicherheitsschuh schön gestaltet ist und neben der Sicherheit nett ausschaut, dann erhöht sich ja auch der Anreiz, diese zu tragen.

Wir waren vor Jahren froh, als Junior endlich Schuhgröße 36 hatte und wir in einem Geschäft Sicherheitsschuhe mit Knöchelschutz für ihn fanden. Dunkelgelb mit dunklem vieolett, er ht sie getragen, aber wir durften ihm nat. nicht sagen, dass es Damenschuhe waren 8)

Inzwischen gibt es die kleineren Größen auch schlichter, somit akzeptabler für Jungs.

Mein Mann hat vorletzte Woche ein Schnäppchen gemacht, ein Schnäppchenladen hier in der Gegend bot Schicherheitsschuhe für 15 Euro an und sogar schon ab Größe 35! Jetzt haben wir immerhin schon für 3 Kinder "bessere" Hofschuhe und das ist schon beruhigend, weil sie ja doch in den Stall gehen und Rinder treiben usw.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Biobauer

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Männlich
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #24 am: 27.11.07, 20:07 »
Hallo, wie viele wissen hatte ich vor ca 1,5 jahren nen knöchel und wadenbeinbruch.  ist gott seidank ausgeheilt,bloss ein manko hab ich immer noch .erstens ma ist de rfuss imma bissl dicker als der andere und zweitens ist er einfach viel schmerzempfindlicher. als lösung hab ich meistens birkenstock an , blos sist d asja nicht unbedingt de roptimale sicherheitsschuh und anscheined wirds heuer kein so winter wie letztes jahr,bei so schmuddelwette r gehts eben auch nicht .
die lösung wäre jetzt eben ortopädisches schuhwerk,zumindest für  die arbeit. wisst ihr ob sowas von der lkk übernommen wird,es war kein arbeitsunfall ,ergo scheidet die bg aus.
servus
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung. (Bob Smith, 1962

Mausi

  • Gast
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #25 am: 13.07.08, 19:05 »
hallo zusammen ,
auch wenn das hier schon was älter ist, das thema bleibt immer aktuell. ich hab's am donnerstag selber zu spüren gekriegt. man glaubt es kaum , aber ich bin  unter den rasenmäher gekommen. routinearbeit- schon hundertmal gemacht , aber diesmal gings eben schief! ich wollte noch schnell unsere gebüschecke neben dem stall mähen, da ich das selten mache, mähe ich immer ohne korb und stelle die schnitthöhe hoch ein. ich hab den mäher vorgeschoben und beim zurückziehen etwas angehoben, um den haselbusch zu umfahren und irgendwie vergessen den rechten fuß wegzusetzen. gottseidank hatte ich meine stahlkappengummistiefel an. das messer ist wohl über die kappe gerutscht und dann in den fußspann geschlagen. ich hab erst garnix kapiert und dann lief schon das ganze blut aus dem stiefel (waren grad 2 wochen alt :( ) im krankenhaus haben sie dann festgestellt ,das die sehne zum dicken zeh hin durchtrennt war. OP mit vollnarkose, 2 tage krankenhaus und jetzt sitz' ich hier fest. kommt gut an im juli ::)! aber ohne stahlkappe wärs wohl noch schlimmer gekommen. bis bald   mausi

Offline streifenigel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #26 am: 13.07.08, 19:40 »
Oh, das ist ja schit!!! Wünsch dir gute Besserung!!!

Lg Isi

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7786
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #27 am: 13.07.08, 21:22 »
das passiert Dir nie wieder Mausi.... man glaubt gar nicht, wozu die Gummistiefel mit Stahlkappe immer gut sind. Neulich habe ich erst wieder dran gedacht, was passiert wäre, wenn ich sie nicht angehabt hätte. Mußte mit meinem Mann zusammen die Bordwand vom Kipper einhängen und die ist uns entglitten und auf den Boden gefallen und umgekippt. Auf die "Zehen" ....  :o :o :o

gute Besserung und ganz viel Geduld wünsche 
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Andrea-mit-Sippe

  • Gast
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #28 am: 29.01.09, 16:04 »
Hier ein Fall von Kettenreaktion

Kuh - sehr empfindlich am Euter, lässt sich beim anrüsten gern fallen, oder schlägt oä
Katze - sitzt bei/unter der Kuh

Kuh wird von mir fürs melken vorbereitet, schlägt mit Fuss irgendwie so komisch aus, dass sie die Katz am Fuss erwischt, die Katz schreit auf, Kuh erschrickt, latscht mir auf den Fuss.

Dank Stahlkappen nix passiert!!

Offline Ossi22

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 921
  • Geschlecht: Männlich
  • Milcherzeuger in Ostwestfalen
Re: Sicheres Schuhwerk
« Antwort #29 am: 05.05.11, 15:20 »
Hi ,
Sicherheitsschuhe sind mir eigentlich zu klobig/schwer ,
Stiefel trage ich gerne , aber im Sommer auch keine Wonne .
Früher hatten wir viel Jolly/ Birkys / Clogs , das war prima !
Gibts die Dinger auch mit Stahlkappe ? Internetadresse ?

Gruß Henrik

 


zum Seitenbeginn