Autor Thema: Nationalrats-und Ständeratswahlen  (Gelesen 7126 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SwissladyTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 834
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #15 am: 23.10.11, 17:46 »
Bei uns ist noch nicht ausgezählt, es wird wohl noch etwas dauern.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #16 am: 23.10.11, 19:10 »
Bei uns ist ausgezählt. Konstanz, wenig neue Gesichter, finde ich. CVP hat verloren, BDP gewonnen. Was politisch kein Erdrutsch ist. Alles bleibt somit beim Alten. Aber das ist typisch schweizerisch und vermutlich gut so.
« Letzte Änderung: 23.10.11, 20:51 von SwissBäuerin »

Offline Su

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 130
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #17 am: 23.10.11, 20:50 »
Regis Kronfavorit wurde Zweiter, ist also 1. Ersatzmann. Der Abstand zum Parteipräsidenten (=dem Gewählten) ist deutlich. Aber doch: Das Resultat darf sich für mein Empfinden sehen lassen. Herzliche Gratulation!
Herzliche Grüsse, Susanne

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #18 am: 23.10.11, 23:20 »
auch von mir - herzlichen glückwunsch - bitte weitersagen regi....
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #19 am: 24.10.11, 11:33 »
Ich weiss zwar nicht wer ihr meint  ;D aber auch von mir herzliche Gratulation. Bei uns in der Zeitung sind nur die von Graubünden.
Bei uns sind nicht alle die gekommen die ich wollte.
Zwei sind echt  :P aber wenigstens der Ständerat ist wie gewünscht  ;)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #20 am: 24.10.11, 13:28 »
Ich weiss auch nicht wer gemeint ist ??? Wen man den Kanton wüsste ??? Aber Hauptsache jemand freud sich. ;)

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #21 am: 24.10.11, 13:47 »
Ich denke den Aargau. Da müsste ich eigentlich auch Bescheid wissen. Aber mit Namen habe ich so meine Schwierigkeiten  :-\
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #22 am: 24.10.11, 15:48 »
das wird regi's ehemann sein - er "hing" in brugg jednfalls am strassenrand !!!!   ;D
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #23 am: 24.10.11, 16:04 »
Ihr macht es aber auch spannend. Den derjenige den ich vermute sieht mir gar nicht nach Landwirt aus. Also muss ich falsch liegen. Wen nur der Gwunder nicht wäre.  :-\ :-\ :o ;D

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #24 am: 24.10.11, 20:14 »
Danke für eure Glückwünsche an Göga, ich werde sie weitermelden!
Der gestrige Wahltag war speziell. Ich hoffte lange, dass es Göga reichen würde, denn er hätte sich sehr gefreut über diese neue Aufgabe.

Aber schlussendlich war das Resultat eindeutig: Der Aarg. Parteipräsident der BDP hat über 22'000 Stimmen gemacht und ist gewählt. Göga ist 1. Ersatz mit etwas über 13'000 Stimmen. Gfuxig wäre, wenn der Unterschied zum Gewählten nur 100 Stimmen beträgt. So ist es klar und wir mögen's auch dem Parteipräsidenten gönnen.
Und nicht gewählt ist viiiiel besser als abgewählt zu werden...

Natürlich haben wir trotzdem eine Glühwein- und Würstliparty steigen lassen, nur im kleinen Rahmen, aber dafür lustig wie immer. Mein Schwager, seine Girls und unsere Jungs haben ein Supertalent für lustige Parties, ist doch toll!

Ich hatte erst heute richtig Zeit, die Resultate anzuschauen, auch von andern Kantonen. Diverse Frauen sind abgewählt worden oder nicht mehr gewählt, die Bauernlobby wurde massiv reduziert.... Das werden wir noch zu spüren bekommen: In LU und AG keine Landwirte mehr, in VD eine Bäuerin abgewählt, in ZG ein LW abgewählt, vielleicht auch noch andere.

Aber eben: nach der Wahl ist vor der Wahl. Die Bundesratswahl kommt bestimmt!
Tschüss zäme
regi

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #25 am: 24.10.11, 20:16 »
@SwissBäuerin: Wen vermutest du denn? Bin ja gespannt... 
Tschüss zäme
regi

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #26 am: 25.10.11, 12:41 »
das wird regi's ehemann sein - er "hing" in brugg jednfalls am strassenrand !!!!   ;D

Man sind die Aargauer brutal - tiefstes Mittelalter  ;D
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #27 am: 25.10.11, 19:58 »
@SwissBäuerin: Wen vermutest du denn? Bin ja gespannt... 
Ich hatte deinen Mann schon bei der BDP vermutet, aber nur bis zum Listenzweiten geschaut. Und der ist Informatiker und sieht nicht im entferntesten nach LW aus. Nun hast du das ganze ja aufgeklärt. War mal auch kurz bei der BDP, aber als dann der Grunder ein etwas grosses Maul aufgerissen hat für AKW`s, und die Anti AKW Stimmung als Populismus bezeichnet hat, dass war gleich nach Fukuschima, habe ich wutentbrannt gleich eine Mail an die Parteileitung geschrieben, und nie wieder etwas von der BDP gehört. BDP ist dann kurz darauf auf den Anti AKW Zug umgeschwenkt. Mal sehen wie lange es anhält. Den seitdem traue ich denen nicht mehr über den Weg, es hat mir dort auch (nichts gegen deinen Mann ;) ;D) viel zuviele Männer.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #28 am: 25.10.11, 20:35 »
 Ja gut, aber es sind einige Parteien umgeschwenkt und die SVP hat sich nie dazu geäussert. Konsequent gegen AKWs waren nur die Grünen und die SP. Bei den GLP weiss man nicht, die haben ja sozusagen noch keine Vergangenheit
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Nationalrats-und Ständeratswahlen
« Antwort #29 am: 25.10.11, 21:52 »
Ja eben Romy, du sagst es. Es sind einige umgeschwenkt. Von BDP,FDP zur CVP. Aber darf man diesen trauen? Traust du ihnen?

 


zum Seitenbeginn