Autor Thema: Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste  (Gelesen 79449 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Petra2Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 569
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

hier ein Spiel, was ihr warscheinlich schon kennt.
Der Gag ist einfach der, dass nur die blanken Dosen übergeben werden.
Wenn es für ältere Leute gedacht ist, einfach auf dem Boden der Dosen eine Zahl und danach die Liste übergeben.
Dieses Spiel kann für die verschiedensten Anlässe verwendet werden.

Viel Spass wünscht euch Petra2.


Liebe ..... (Name Frau), lieber .... (Name Mann)!

Ihr wißt ja, wie das ist,
wenn man lang verheiratet ist.
Seit den ersten Wochen
Fragt ...........(Frau) sich:" Was soll ich kochen?"

Drum haben wir uns vorgenommen,
von uns sollt Ihr dieses hier bekommen.
Habt Ihr das Einkaufen mal vergessen,
müßt Ihr aus diesen Dosen essen.

Des Montags zerbrecht Euch nicht lang den Kopf,
nehmt von diesen Dosen den Erbseneintopf
Gebt vielleicht noch ein Würstchen dazu,
und fertig ist das Essen im Nu.
Zum Nachtisch, laßt Euch belehren,
nehmt die Dose fertige Erdbeeren.

Nun wird noch, wie ich es gelernt,
von jedem Geschenk der Preis entfernt.
( Nun von jedem Preis das Etikett entfernen und die blanke Dose übergeben)

Am Dienstag seufzt ............( Mann): " Ach weh,
ich hab aber auch nie eine Idee!
Ich geb mir doch keine Blöße,
heute gibt es Hackfleischklöße."
  und dazu laß Dir raten,
eine Dose geschälte Tomaten.

Nun wird noch wie ich es gelernt,
von jedem Geschenk der Preis entfernt.

Mittwoch fragt sich  ..............( Frau):" Was wird es heute geben?"
Mann kann ja nicht nur aus Dosen leben.
Mit frischen Bohnen will ich ..................( Mann) verwöhnen,
das wird ihm den Abend ganz sicher verschönen!

....ach verflixt, es ist schon sieben, wo ist das Kochbuch nur geblieben.
Was soll's, bevor es geht in die Hose,
nehme ich dann doch lieber diese Dose.

Nun wird noch, wie ich  es gelernt,
von jedem Geschenk der Preis entfernt.

Am Donnerstag soll ...................( Mann) kochen
und überlegt jetzt schon seit zwei Wochen.
" Was soll ich denn - vor allem wie?"
Die Rettung ist, daß sehen sie: eine Dose Ravioli.
Und zum Nachtisch denkt er flott,
gibt's noch ne Dose Obstkompott.

Nun wird noch, wie ich es gelernt,
von jedem Geschenk der Preis entfernt.

Am Freitag, da ist große Not,
ausgegangen ist das Brot.
Der Magen knurrt schon gar sehr,
selbst mittags ist der Teller leer.

Doch dann ruft ........( Frau): "Gott sei Dank!
Wir haben noch ne Dose im Schrank.
Jetzt ist mir alles Schnuppe,
heute gibt es Hühnersuppe!"

Nun wird noch, wie ich es gelernt,
von jedem Geschenk der Preis entfernt.

Am Samstag gibt es zur Feier des Tages
Einmal etwas Delikates.
Ein Feuertopf mit scharfen Bohnen,
wird Euch das Dosenöffnen lohnen!

.... und weil Euch das so lecker mundet,
haben wir auf zwei Stück aufgerundet.
Zum Nachtisch wünschen wir Euch viel Spaß
Mit einer Dose Ananas!

Nun wird noch, wie ich es gelernt,
von jedem Geschenk der Preis entfernt.

Und am Sonntag bleiben die Dosen im Keller,
da kommt die Mettwurst auf den Teller!!!!
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1035
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste
« Antwort #1 am: 19.07.02, 21:52 »
:) ;) :D :D
Hallo
Nachdem die Beiträge schon länger zurückliegen, möchte ich auch noch meinen Senf dazu geben.
Ich habe im Internet mir schon viele Gedichte und Hochzeitsspiele runtergeladen, einige schon angewendet, auf die jeweiligen Jubilare abgeändert.
Mein Talent reicht nicht zum Selberdichten, aber im BT blühen ja viele Dichterinnen auf. Werde da auch noch weiterforschen.

Wer für bestimmte Anlässe ein Gedicht oder Hochzeits- , Geburtstagsspiel sucht ,
wird auf dieser Seite fündig , kostenlos zum Downladen .

http://www.deingedicht.de/index_haupt.htm
http://www.knoedelschorsch.de/
Mit lieben Grüßen
Gislinde

admin

  • Gast
Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste
« Antwort #2 am: 03.08.02, 16:29 »
Hab grade von einer lustigen Spiel-Idee für Feste erfahren:
Man braucht:
- einen Biertisch
- Tischdecke (bis zum Boden!)
- ein Brett (so breit aber länger als der Biertisch) mit einem Loch an einer Seite
- 5 bis 7 Eimer
- kleine unwichtige Dinge
- ein Kind mit Trillerpfeife

Die Mitspieler müssen den Raum verlassen. Der Tisch wird aufgebaut, unter jeden Eimer kommt eine unwichtige Sache (Kneifzange, Löffel, Salzstreuer ...) Der letzte Eimer steht über dem Loch im Brett, durch das das Kind den Kopf steckt.
Nun kommen die Mitspieler einzeln rein und sollen - so schnell wie möglich - die Eimer heben und sagen, was drunter liegt. Sobald sie den letzten Eimer (mit Kind) heben, geht die Trillerpfeife los!
Ist keine grosse Sache, daber eine Blustigung ersten Grades.  ;D ;D
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline roco

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste
« Antwort #3 am: 22.10.02, 14:38 »
Schokoladen-Quiz
Wer die richtige Antwort weiß, erhält die entsprechende Süßigkeit!

·   Farbige Unterbrechung der Alltags (Lila Pause)
·   Körperliche Ertüchtigung in früheren Zeiten(Ritter-Sport)
·   Phänomen am Abendhimmel (Milky Way)
oder: Wie heißt die Milchstraße auf englisch?
·   Legobausteine (Duplo)
·   Weibliche Märchengestalt in Verbindung mit Karamell (Toffee-Fee)
·   Planet am Himmel (Mars)
·   Kosenamen für jemanden, den man liebt (Mon-Cherie)
oder:     Was sagt ein Mann, auf französisch, zu seiner Geliebten?                                                                        
·   Geschosse eines Musikers (Mozart-Kugeln)
·   Meuterei auf der B.... (Bounty)
·   Uhrzeit (After eight)
oder: Was heißt nach Acht auf englisch?
·   Das Wort beim Ringtausch (Yes)
oder: Gegenteil von NEIN auf englisch?
·   Die zarteste Versuchung (Milka)
·   Musikinstrument (Banjo)    
·   Adlige Turnübung (Prinzenrolle)
·   Japanisches Stäbchenspiel (Mikado)
·   Statt einer Zigarette essen wir eine....(Yogurette)
·   Liebende Zuneigung eines Afrikaners(Negerkuss)
         oder: Was hat einer der drei Könige?(Mohrenkopf)
·   Was trinken Kinder und Sportler gerne? (Ovomaltine)
·   Nenne den franz. Begriff für Umkreis, Radius!(Rayon)
·   Was heißt Ast auf französisch? (Branche)
·   Was macht müde Männer munter? (Milch-schnitte)
·   Was heißt Nachtisch auf französisch? (Dessert)
·   Welche Schoggi gleicht dem Matterhorn?(Toblerone)
·   Wie nennt sich ein Bauer in Amerika?(Farmer-Riegel)
·   Was bekommt der Schatz zum Abschied?(Küsschen Ferrero)
·   Wir freuen uns über euer Mitmachen und sagen.... (Merci)    
oder: Wie bedankt man sich auf französisch?
LG
roco

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14886
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste
« Antwort #4 am: 24.10.02, 15:00 »
hallo Conni,

tolle idee, aber was sind Farmer-riegel, rayon und branche ???

die kenne ich leider nicht, aber das Spiel werde ich mal ausprobieren!
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

Offline roco

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste
« Antwort #5 am: 10.11.02, 21:53 »
Solli Martina!

Das kann sein, daß man diese in Deutschland nicht bekommt,...
bin ich mir grad nicht so sicher!
In der Schweiz, bei Migros jedenfalls bekommt man sie!
In Frankreich glaub auch,...

Vorteil von Grenznähe wohnenden  ;)
LG
roco

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Spiele, Rätsel und mehr...die Ideenkiste für Feste
« Antwort #6 am: 31.05.03, 19:33 »
Wir waren gestern an einem 40. Geburtstag eingeladen.
Viele Gäste haben einander gekannt, aber doch nicht alle.

Als "Vorstellungsquiz" zwischendurch hat das Geburtstagskind für jeden Gast ein spezielles Ereignis herausgesucht - wenn man sich angesprochen fühlte, musste man aufstehen.

Das war ganz lustig - und fast alle haben sich erkannt.

Ihr wollt meinen Satz wissen? - Diese Person wollte immer einen Mann mit Schnauz (Schnurrbart) heiraten.

Nun bin ich schon lange verheiratet - mit einem Mann ohne Schnauz, und trotzdem glücklich  ;D
Tschüss zäme
regi

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re:Geburtstagsgedichte
« Antwort #7 am: 14.01.04, 21:13 »



Zum Sechzigsten!  

Es lichtet auf dem Haupte das Geflecht sich,
so mancher Zahn erweist nicht mehr als echt sich,
und auch das Augenlicht allmählich schwächt sich:
Sechzig, sechzig!

Auch wenn man sieht im Teich als tollen Hecht sich,
die Zeit ist um, wo straflos man bezecht sich,
so mancher Überschwang sehr rasch nun rächt sich:
Sechzig, sechzig!

Man fühlt behämmert, wie der Baum vom Specht sich,
im Kopfe findet man nicht mehr zurecht sich,
wenn man mal nichts vergisst, dann freut man echt sich:
Sechzig, sechzig!

Und doch, beurteilt man einmal gerecht sich,
so findet wirklich man nicht gar so schlecht sich.
Und spottet einer, sagt man: Der erfrecht sich!
Der Lümmel werde selbst doch erst mal sechzig!  

grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re:Geburtstagsgedichte
« Antwort #8 am: 15.01.04, 17:08 »

hallole marianne,

ich hab hier noch was für nen vorstandsvorsitzenden vom gesangverein,


Wenn Vorstand bischt

Wenn Vorstand bischt vom G'sangverei
no bischt scho g'schafft, des sag' dr fei!
Mit ällem muascht de doch romschlage
z'letschte schägt's dr auf de Mage.
Was kommt bloß älles de zua?
Vorbei isch es dann mit Deiner Ruah!
Ond wenn de möchscht amol verschnaufe,
kommt oiner doch ganz g'wiß aglaufa!
wenn d' Vorstand bisch vom G'sangverei!

An älles sollste selber denka,
Älles em Kopf hau, älles lenka.
Ond goht drbei oimol was schief,
wenn sonscht au älles richtig lief,
no brengt Dir des Kritik bloß ei,
wenn Vorstand bischt vom G'sangverei!

Plane kannst bloß no, organisiere
ond drüber net da Kopf verliera.
Do send die viele, viele Feschtla,
was muascht do älles zemabäschtle?
Was für G'schäft des älles mit sich brengt,
des ischt net so oifach, wia mr denkt!
Ond älles machscht so nebabei,
wenn Vorstand bischt vom G'sangverei!

A neue Satzong stoht scho längstens an,
wer verfaßt dui bloß, macht sich do ran?
Man sollt se zeitgemäß gestalta 's
isch oifach nex meh mit dr alte!
Des Problem Dir auf de Nägel brennt,
was brengt des bloß für Widerständ?
Wenn's au schwer fällt, 's muaß halt sei,
worom bischt au Vorstand von dem G'sangverei?

Zua de Gauversammlonga sollschte ganga,
höhrere Beiträg sollschte net verlanga,
's Vereinsvermöga aber trotzdem mehra,
au verdiente Sänger sollt mr ehra.
Vergißt bloß oin, was ischt dann los?
Die Enttäuschung (von dem Oine) ischt dann groß!
Ja manchmol hoscht es wirklich schwer,
au dr Dirigent möcht' sei Salär!
Trotzdem soll d' Kasse stets en Ordnung sei,
wenn de Vorstand bischt vom G'sangverei!

Mit 'em Ausschuß solltscht au wieder taga,
viel Probleme gibt's ond meh Fraga,
die zom Beispiel 's gar mancherlei,
wenn Vorstand bischt vom G'sangverei!
Willscht a Feschtle macha, 's wär so weit,
für de Arbeitsdienscht, wer hot do Zeit?
Glaub bloß net, do fahret d' Händ en d' Höh,
wia sieht des aus, Herr Jemineh!
Do kennscht wieder älles selber macha,
zom Heula isch des, net zom Lacha!
Wia schaff i des bloß wieder, denk' sch drbei,
Wenn Vorstand bisch vom G'sangverei!

Beim Überlega fiel mir noch manches ei,
zom Vorstand ond ons'rem G'sangverei!
Doch sag i mir, sei auf dr Huat,
laß ruha dui Sach, sei so guat!
Wenn's druf akommt, no send se do,
reißet sich zemma, stellet de Ma!
Drom kann es auch so schlemm net sei,
Wenn de Vorstand bischt vom G'sangverei!

Drom komm i langsam jetzt zom End,
ond hoff, daß i 's rechte Schlußwort fend!
Em a G'sangverein hot's gar viele Leut,
wia 's dia halt überall so geit!
Was älles g'schwätzt wird gib nix drauf,
wenn se gnuag g'schwätzt hend, hör'n se auf!
Nerve schon, mit 'ma dicka Fell,
kommscht drüber weg, oft meistens schnell.
Geh' Deinen Weg, sei emmer heiter,
mit der Eistellung kommschte meistens weiter!
Des soll mei Ratschlag für Dich sei,
solang Vorstand bischt vom G'sangverei!  

 
Für Erich Roos zum Sechzigsten
von seinem Vize (Frohsinn Hochdorf)  





grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1035
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Sketche, Gedichte und Einlagen zu Geburtstagsfeiern
« Antwort #9 am: 19.09.04, 22:06 »
Hallo Marianne
Vielleicht gefällt Dir dies Gedicht, hatten großen Beifall am 50. Geb. vom Schwager


(kein) Geld
 
Liebe/r .................

Du feierst Deinen Geburtstag heute,
drum stehen hier so viele Leute.
Hab´ keine Angst, wir wollen nicht singen,
wir möchten Dir lieber etwas bringen.

Schon bald kommt die Rechnung für diese Feier,
uns zu bewirten, das wird echt teuer!
Du bekommst deshalb ganz unverdrossen
Von jedem von uns einen Groschen!
(10 Cent hineinlegen)

Doch in Zeiten der Inflation
So ein Groschen was ist das schon?
Der Gedanke daran läßt uns keine Ruh´,
wir legen jeder noch ´nen Euro  dazu.
(1 € hineinlegen)

Wir alle, da braucht keiner abzuwinken,
können gut essen und noch besser trinken.
Auch Du kannst kein Geld von den Bäumen pflücken,
drum wolln wir noch einen Fünfer zücken.
(5 € hineinlegen)

Liebe/r .................... , hättest Du gedacht,
daß wir alle kommen heute Nacht?
Was sollen wir schenken, Bücher und Wein?
Nein lieber bekommst Du von uns einen Schein!
(10 Euro hineinlegen)

Familie und Urlaub, auch der Garten wird teuer...
Und trotzdem heut diese herrliche Feier!
Wir freun uns darüber und finden es stark im Herrn
Und helfen Dir gerne mit noch 20 Euro gern !
(20 Euro hineinlegen)

Warum reden wir eigentlich immer nur von Geld?
Laßt uns lieber was trinken, ist die Runde schon bestellt?
Die trinken wir noch in aller Ruh
Und geben Dir noch 50 Euro  dazu!
(50 €  hineinlegen)

Kurze Pause, die Runde trinken

Hört mal, habt ihr auch bedacht,
wieviel wir gesammelt heute Nacht?
Beim Schnäpschen konnten wir überlegen,
wir haben doch zuviel gegeben!
Es muß doch nicht so üppig sein,
! Zurück mit den großen Schein !
(50 €  herausnehmen)

Du wirst heute ... und bist unser Held,
doch wir müssen noch heim, auch das kostet Geld!
Wir sagens nicht gern und sollten uns schämen,
doch wir müssen den Zwanziger auch wieder nehmen!
(20 € herausnehmen)

Du siehst, wir sind eigentlich groß im Geben,
doch Zuhause müssen wir auch noch leben!
Drum gib uns schnell den Zehner raus,
den verbraten wir lieber Zuhaus!
(10 € herausnehmen)

Bevor Dich der Schmerz ganz überrollt,
..................., du hast die Feier gewollt.
Du mußt bezahlen und nicht wir.
Zurück mit dem Fünfer, denn den brauchen wir.
(5 € herausnehmen)

Worum es hier geht, hast Du schon gesehen.
Wir lassen Dich ganz schön im Regen stehen.
Doch ein Trauergesicht brauchst Du nicht zu machen.
Weg ist der Euro ? laß uns gemeinsam lachen!
(1 Euro herausnehmen)

Liebe/r ...., jetzt ist es genug,
jammere nicht, es war alles Betrug!
Wir nehmen den Groschen, den letzten Rest
Und bedanken uns für Dein herrliches Fest!
(10 Cent herausnehmen)

Du weißt ja, Gutmütige bestraft das Leben,
doch hättest Du uns keinen Schnaps gegeben,
nie wären wir auf den Gedanken gekommen
und hätten das Geld zurückgenommen!
 
   Worum es hier geht, Du hast es gesehen,
wir lassen Dich ganz schön im Regen stehen.
Sei nicht traurig, sei lieber nett,
Liebe(r) *_________ es ist uns wichtig,
Dir zu sagen, Geld macht nicht glücklich.
Das alles es war nur ein Spiel,
soll zeigen, das Leben ist nehmen und geben,
wir wünschen Dir ganz viel,
nämlich ein langes und glückliches Leben.
(Jetzt kann das eigentliche Geschenk übergeben werden)


PS. Falls Du noch weitere  Gedichte suchst, ich habe schon eine stattliche Sammlung, wie den Pillenbaum oder Geschenkkörbe in lustigen Varianten

« Letzte Änderung: 19.09.04, 22:10 von Gislinde »
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1253
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Sketche, Gedichte und Einlagen zu Geburtstagsfeiern
« Antwort #10 am: 20.09.04, 18:14 »
Hallo Marianne

Wir haben mal Dosen zu einem 30sten verschenkt.Dadurch das keine Etiketten mehr dran waren ,wurde dieses Geschenk voll der Renner.

Ein Geschenk von Dosen von A - Z !
 

Eine Geburtstagsfeier kostet heute sehr viel Geld,
wer weiß das nicht auf dieser Welt.
Es ist „ Ebbe „ in  (Name)  Kasse,
und sie bleibt leer die Suppentasse.
Es herrscht ab heute große Not,
zu essen gibts nur trocken Brot.
Das hat uns doch zu denken gegeben,
wie kann man da helfen, was braucht man zum Leben.
Wir haben uns also Gedanken gemacht,
und einen Korb voller Dosen mitgebracht.
Aber nicht alles kreuz und quer,
nein, es mußte ein Schema her.
Da fiel uns als erstes ein :
Nach dem ABC soll die Liste sein.
Es folgt nun von A bis Z,
jede Dose nach dem Alphabet.
Aber, da  (Name)  auch gerne kreiert,
hat die Beschriftung keinen Zweck ,
drum reißen wir sie einfach weg.
Damit es bei Tisch eine Überraschung gibt,
das macht uns bei den beiden sicher sehr beliebt.

A In der ersten Dose haben wir Ananas, das ist für den Anfang auch schon was.

B Die Bohnen hier pikant gewürzt, wetten, daß sich  (Name)  darauf stürzt.

C Auch Champignons geputzt blitzblank, gehören in den Vorratsschrank.

D Dosenmilch, so Tropfen für Tropfen, läßt Kaffeeherzen höher klopfen.

E Junge Erbsen in der Dose sind, sorgen zu Hause für frischen Wind.

F Auch ein Früchtecocktail darf nicht fehlen, denn Lust auf Süßes kann wohl keiner verhehlen.

G Auf diese Dose gib gut acht, mit ihr haben wir etwas besonderes gemacht.

H Den Sonntag soll man mit Nachtisch ehren, zu diesem Zweck gibts jetzt Himbeeren.

I Auch ausländische Küche schreckt  (Name)  nicht, als Abwechslung gibt`s ein italienisches Nudelgericht.

J Und kommt mal Besuch eine ganze Truppe, macht  (Name)  schnell eine Jägersuppe.

K Die Kitneybohnen bekommst Du für das K, das fanden wir alle wunderbar.

L In dieser Dose sind die Linsen, die duften erst später, ihr braucht nicht zu grinsen.

M Und hier sind Mandarinen, auch (Name)  weiß, das sind keine Apfelsinen.

N An Nasigoreng haben wir auch gedacht, und diese Spezialität Dir mitgebracht.

O Von Ochsenschwanzsuppe ist sie gefangen, das Fleisch ist schon mürbe, hat ja lange gehangen.

P Auch Pfirsiche magst Du gerne, hier haben wir welche, sogar ohne Kerne.

Q Es erfrischt und macht nicht dick, Brausepulver der Marke Quick.

R Ravioli sollst Du auch nicht versäumen, beim kochen kannst Du von Italien träumen.

S Dieses Sauerkraut, gekocht oder roh, zeigt mit Sicherheit Wirkung so oder so.

T  Mit Thunfisch kann man viele Sachen, nicht nur Salate, schmackhaft machen.

U Ein Underberg bringt den Magen zur Ruh, drum geben wir Dir den auch noch dazu.

V Beim Villosa Lutschbonbon, das ist der Clou, bekommst Du sogar das Etikett dazu.

W Und was gehört zu jedem Salat ? Heiße Würstchen sind es, mit denen  (Name)  selten spart.

X+Y Zu X und Y fiel uns nichts ein, es darf ja auch mal Kaviar sein.

Z Nach der Zwiebelsuppe, oh welch ein Graus, halten`s  (Name)  und  (Name des/r Ehegatten/in)  mit Sicherheit zusammen nicht aus.
 

Nun sind wir am Ende und stehen auf dem Schlauch,
mach von unseren Gedanken nur regen Gebrauch.
Koch immer nur wenig, Dose für Dose,
nimmst Du drei oder vier, geht`s bestimmt in die Hose.
Es ist alles komplett, es gibt nichts mehr zu reimen,
verbrauch das Gemüse, sonst fängt`s an zu keimen !

Herzlichen Glückwunsch !



Liebe Grüße

Bärbel
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1035
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Sketche, Gedichte und Einlagen zu Geburtstagsfeiern
« Antwort #11 am: 21.09.04, 00:10 »
Hallo Bärbel
Habe Dein Dosengedicht in meine Sammlung reinkopiert...danke


Hallo Uschi

hier mal ein Geschenkkorb, weitere Varianten sende ich Dir per Email

Inhalt: Variante 3: Melissengeist, Calcium,
Atemgold, Wein, Bier, Sauerkraut, Schnaps, ...


Im Leben häuft sich Jahr für Jahr
__________ ist nun ___ Jahr.
Alle, die ihr/ihm lieb und teuer
lädt sie/er ein zur Geburtstagsfeier.
Und so kommen aus der Ferne,aus der Nähe, und dies gerne,
alle, um zu gratulieren  und mit ihr/ihm zu jubilieren.

___zig ist ‘ne runde Zahl das muss man feiern allemal.
Zum Jammern gibt’s noch keinen Grund,
sie/er ist Gott sei Dank gesund.
Doch es lässt sich nicht vermeiden,langsam kommen Altersleiden.Niemand lässt Dich jetzt im Stich,
ein paar gute Tipps für Dich:

Überfällt Dich ein Wehweh,ob im Kopf oder im Zeh:
Pefferminzöl das hilft sehr,dann hast Du keine Schmerzen mehr.

Wenn die bösen Hämorrhoiden stören Deinen Seelenfrieden!
Wenn es juckt und kratzt und beißt:Greife zu Melissengeist!

Hast Du’s dann mal auf der Blase oder läuft Dir stark die Nase:
Wähle Super-Weich-Papier,dafür ist die Rolle hier.

Wenn Dich die Verdauung plagt,tu was schon der Opa tat:
Schluck ‘nen Magenbitter runter und schon bist Du wieder munter.

Kracht es dann in den Gelenken, musst Du nicht gleich Schlimmes denken: Calcium wird Dich bewahren
vor den Knochenbruch-Gefahren.

Hast Du mal zu gar nichts Lust und weißt nicht, was Du jetzt tust:Beiße in den Schokoriegel
Du wirst seh’n, der macht Dir Flügel.

Mundgeruch ist gar nicht schön,hast Du damit ein Problem:
Atemgold hilft Dir dabei,das macht den Atem wieder frei.

Fühlst Du Dich mal müd’ und matt,körperlich und geistig platt:
Greif’ nach Dextro Energen,gleich wird es Dir besser geh’n.

Bleiben dann noch weitere Fälle ist ein Mittel schnell zur Stelle,
eines bringt Dich groß heraus:Hast Du Zwetschgenschnaps im Haus.

Auch das Reißen in den Gliedern kommt im Alter immer wieder:
Reib Dich ein mit Franzbranntwein,und es wird gleich besser sein.

Aus dem fernen Türkenland,ist der Knoblauch wohlbekannt.
Gibst Du ihn ins Essen rein,setzt Verkalkung kaum noch ein.

Läßt’s Gedächtnis Dich im Stich und Du fühlst Dich fürchterlich:
Bier hemmt den Gedächtnisschwund ..Hopfen ist doch sooo gesund.

Hast Du’s mal auf dem Gemüte,stöhne nicht "Du meine Güte":
Brüh’ Dir einen Kaffee auf,gleich bist Du wieder besser drauf.

Kommst Du gar nicht in die Hose,weil Dich Arthritis und Arthrose
oder was weiß ich was plagen:Musst Du in Melisse baden.

Ist der Kreislauf nicht in Schwung,und Du fühlst Dich alt statt jung:Greif’ halt zu dem Fläschchen Sekt,
weil der auch mit ___ schmeckt.

Wird dann faltig auch die Haut:Iß ‘ne Dose Sauerkraut.
Der Erfolg ist garantiert rennst wie 20, wenn’s pressiert.

Liegst in der Nacht des öft’ren wach,dann kletter nicht auf Euer Dach:Trink vom Fencheltee ‘ne Tasse,und schon schläfst Du wieder Klasse.

Diesen leeren Korb hier übergeben wir nun Dir:
Schmeiß’ den ganzen Krempel rein,
denn im Haus muss Ordnung sein.

Häuft sich weiter Jahr auf Jahr
wird __________ 100 Jahr sogar.
Lädt sie/er zur Gedächtnisfeier
alle, die ihr/ihm lieb und teuer.
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1035
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Sketche, Gedichte und Einlagen zu Geburtstagsfeiern
« Antwort #12 am: 21.09.04, 21:57 »
Dies ist eine lustige Einlage, besonders wenn der Vorbeter sich als Pfarrer kleidet, evt. Ministranten mit Glöckchen und (Weih)wasser spritzen
..Namen des Geburtstagskindes einsetzen... ein paar Kopien für Mitbeter austeilen, damit die Antworten kräftig klingen


Dankandacht
zum 50. Geburtstag


Lesung aus dem einzigen Buch Romanus Kapitel 11, Vers 48)

Brief an die Hungrigen und Trinkfesten

Vor einiger Zeit sagte Roman zu seinen Freunden und Verwandten:

Mit Donner, Blitz und Brausen naht mein 50. Geburtstag.
Kommt alle, die Ihr mit Geschenken beladen,
hungrig und durstig seid,   ich will euch erquicken und erfreuen.

Wort des recht lebendigen Roman !

Alle: Dank sei Dir!!!

Fürbitten:
Vorbeter:
Liebes Geburtstagskind
durch die Geburt vor 50 Jahren wurde der Grundstein zu dieser Feier gelegt...

A :Wir freuen uns!

Oh, Romanus.! Wir danken Dir,dass Du uns heute eingeladen hast...

Wir sind alle hier!

Oh, Romanus! Du leuchtender Stern am Himmel des Sonnenhangs...

Wir lieben Dich!

Oh, Romanus! Wir sind gekommen weil du 50 wirst...

Wir gratulieren Dir!


Oh, Romanus! Bewahre uns vor Durst und Hunger...

Wir bitten Dich, erhöre uns!

Oh, Romanus !Gütiger Spender der nächsten Runde...

Gib uns noch einen aus!

Oh Romanus ! Mache es möglich, dass wir zu Deinem 60. Geburtstag alle wieder
beisammen sind!...

Wir bitten dich, erhöre uns!


Die heutige Kollekte fällt aus, weil wir schon alle vorher gespendet haben.


Litanei:

Wir sprechen nunmehr die Litanei zum 50 Geburtstag von Romanus.:

Vorbeter:
Du bist nun 50 Jahre geworden                                             Das wissen wir.

Wir freuen uns mit Dir                                                      
  Wir gratulieren Dir.

Dass es Dir auch weiterhin recht gut gehe          Das wünschen wir Dir.

Dass alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen      
das wünschen wir Dir.

Dass die Armut und Hartz4 dich nie erreiche         das hoffen wir.

Dass all Dein Vermögen sich vermehre             das hoffen wir.

Eine treue Seele in allen Bereichen                Das bist Du.

Weil wir doch so jung nicht mehr zusammenkommen       Darum feiern wir.

Weil es uns heute nichts kostet                Darum feiern wir.

Dass Du wirklich keine Kosten und Mühen gescheut hast       Dafür danken wir.

Dass Du so viele fröhliche und nette Leute eingeladen hast    Dafür danken wir.

Dass Du uns die Möglichkeit bietest ein paar schöne Stunden zu verbringen
Dafür danken wir.

Auf deine Gesundheit                   Darauf trinken wir.

Dass deine volle Bassstimme noch lange erhalten bleibe    Darauf trinken wir.

Dass du weiterhin zum Schafkopf spielen gehst       Darauf trinken wir.

Steh´ uns bei, wenn wir morgen einen Kater haben       Das bitten wir.

Dass dieser Abend weiterhin in guter Stimmung verlaufen möge  
Das hoffen wir.

Laß uns jener gedenken, die als nächste in unserer Mitte Geburtstag haben. Wir wollen
in Liebe und Freude diesem Fest entgegensehen                         Das hoffen wir.

Dass diese Geburtstagskinder uns einladen            Das hoffen wir.

Das auch diese gute Gastgeber sind                Das hoffen wir.

Auf alles was wir lieben                   Darauf trinken wir.

Und ganz besonders auf Dich
A.....men!!!

Mit lieben Grüßen
Gislinde

Schatzi

  • Gast
Sketche, Gedichte und Einlagen zu Geburtstagsfeiern
« Antwort #13 am: 04.10.04, 08:46 »
DANKE an alle für die guten Ideen!

Habe etwas ganz anderes für die 30er Feier eines Freundes gefunden - eine "Dia-Show"!
Mein Freund und ich haben fleißig Fotos von ihm gesammelt (Babyfoto, Kleinkindfoto, Jugendzeit und Foto wo er einfach etwas "verrückt" aussieht). Jetzt sind wir gerade dabei, dass wir noch passende Kommentare zu den Fotos dazudichten.
Ich denke sowas wird sicher gut ankommen, Fotos werden immer wieder gerne angesehen. Das ganze ist zwar mit etwas Arbeit verbuden, aber ein Runder Geburtstag wird eben nur alle 10 Jahre gefeiert!

Marianne

Offline renate

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Sketche, Gedichte und Einlagen zu Geburtstagsfeiern
« Antwort #14 am: 04.10.04, 10:04 »
Hallo Marianne,

die Diashow ist eine sehr gute Idee. Wir haben im Sommer den 50. Geburtstag eines Freundes gefeiert. Die Tochter und der Schwigersohn des Jubilars haben sich auch die Arbeit mit der Diaschow gemacht. Bei der Auswahl der Bilder haben sie darauf geachtet, daß auch immer wieder  jemand von den Gästen mit drauf war hat. Es war sehr interessant und es wurde viel gelacht. Das Ganze haben sie natürlich auch noch mit der entsprechenden Musik untermalt.
Viele Grüße  Renate

 


zum Seitenbeginn