Autor Thema: Darf man Katze essen?  (Gelesen 16018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #30 am: 25.01.11, 13:08 »
mirjam@ da hast du wohl recht, aber fressen hühner noch anderes fleisch als würmer und evt insekten?

Ja klar - wenns sie´s erwischen... ;-)
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #31 am: 26.01.11, 08:44 »
Oh ja! Für uns waren die Hühner (als wir noch hatten) die "Grünabfallverwerter" was wir nicht aufassen am Tisch bekamen die Hühner, da war halt schon mal ein bisschen Zürigschnetzeltes oder ein Stück Wurst dabei  :D

Also dass die Moslems kein Schweinefleisch essen hat damit zu tun, dass früher die Schweine in den Gassen den rausgeworfenen Abfall gefressen haben. Sie waren die Strassenputzer der Nation (übrigens auch in Europa, das war normal) So bekamen sie aber nicht nur Nahrung sondern auch sehr viele Krankheitskeime intus. Mohammend verbot deshalb das Essen von Schweinefleisch zum Schutze der Bevölkerung. Deshalb heisst es auch, dass Schwein sei unrein.
Und wie sovieles in den Religionen (ich meine damit alle Religionen die ich kenne) hat diese Meinung keine Entwicklung gemacht. Sie blieb dort stehen wo es noch Sinn gebracht hat. Heute gibt es keine unratfressende, krankheitsbringende Schweine mehr - aber weil es im Koran irgend einmal vor hunderte von Jahren geschrieben wurde bleibt es auch so. Mohammed war ein kluger Mann, genauso wie Jesus. Ich glaube: wenn diese beiden gescheiten Männer diese Bücher heute neu schreiben würden, da käme was ganz anderes heraus. Aber so sind diese Bücher wie ihre Religion in ihren Anfängen verankert und lassen keine Anpassung an das Heute zu.
So - das war aus dem Geschichtsunterricht meiner Schule, was noch hängen geblieben ist. Und ehrlich gesagt das einzige (für mich) Logische was ich je über das Thema "unreines Schwein" gehört habe.
Ich kenne  Mohammedaner die das Essen von Schweinefleisch nicht so konsequent umsetzen (vernünftigerweisse, ist ja wirklich ein alter Zopf) genau wie sie auch ab und zu Alkohol trinken, obwohl dies genau so verboten ist.

Wie sind wir jetzt eigentlich vom Katzenessen zur Religion verrutscht - Ups!  ::)
« Letzte Änderung: 26.01.11, 08:48 von Romy »
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #32 am: 26.01.11, 10:38 »
Hallo,

beim Schwein "unrein" ist die Besonderheit glaub ich - der Trichinienbefall gewesen, dieser Erreger der sich in besonders gut durchbluteten Muskelgeweben aufhält, "mitgegessen" wird, und dann im Menschenmuskel sich entwickelt/verkapselt und zu schmerzhaften Entzündungen führt und bei uns dank aufwendiger Kontrolle so gut wie ausgerottet ist - aber noch an jedem! Schlachtschwein untersucht wird. Man denke daran, dass es um die Jahrhundertwende noch 50.000 Trichinenfälle beim Menschen/BRD/pro Jahr gab...  Wenn ICH was für "unrein" halte, dann sind das alte Legehennen, was man in DENEN alles findet  ::) :-X

Gruß Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2732
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #33 am: 26.01.11, 12:28 »
ja das würd mich jetzt doch auch interessieren. Was z.B. findet man denn so alles  ???
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #34 am: 26.01.11, 17:36 »
ja das würd mich jetzt doch auch interessieren. Was z.B. findet man denn so alles  ???

Nein ich will es nicht wissen - bei mir gibt es morgen Hühnchen  ;D

Mirjam unser Lehrer hat uns das sicher auch so erklärt - ich wusste nur nicht mehr wie die Käfer geheissen habe.
Mohammed war ein sehr gescheiter Mann und hat die Gefahr für sein Volk gesehen.

@SwissBäuerin, ich habe kein solches Gesetz gefunden, dass es verboten ist höre ich von dir zum ersten Mal. Für mich war es ein "stillschweigendes Wissen" dass Katzen gegessen werden. Die Aufregung in der Zeitung konnte ich nicht nachvollziehen.
Für mich war das schon immer eine Tatsache, dass es Menschen gibt die Katzen gerne essen. Das kommt vielleicht daher, weil ein Störmetzger bei uns zu Hause immer behauptet hat: Er koche Katzen so, dass kein Mensch den Unterschied zu Kaninchen merkt. Mich hat es damals schon geschüttelt bei der Vorstellung. Aber das hat mir wohl suggeriert: Katzen essen ist gang und gäbe!

Froschschenkel sind aber, soviel ich weiss, heute verboten. (Mein früherer Chef musste sie von der Speisekarte nehmen) hingegen Murmeltierragout ist eine Delikatesse. Es gibt Jäger die schiessen nichts anderes als Murmeltiere.
« Letzte Änderung: 26.01.11, 17:42 von Romy »
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #35 am: 27.01.11, 11:16 »
Hallo

lasst es uns so formulieren - Hühner scharren in Boden & Kot und durch den Kot werden die Parasitendauerformen übertragen  :-X. Ich kann auf einen Gutteil der Natur "verzichten", alte Legehennen schlachten finde ich ziemlich eklig/kann danach keine essen und ich bin da normalerweisen nicht zimperlich.

@ Romy, ja das ist eben das mit dem Rabenschnabelbeinfortsatz, am Skelett sollte man den immer am Kaninnchen/Schulter/Schlüsselbein suchen, sonst ist es eine Katze gewesen  ;D, Froschschenkel sind doch in Italien noch gang und gäbe...?

viele Grüsse

Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #36 am: 27.01.11, 13:25 »

@ Romy, ja das ist eben das mit dem Rabenschnabelbeinfortsatz, am Skelett sollte man den immer am Kaninnchen/Schulter/Schlüsselbein suchen, sonst ist es eine Katze gewesen  ;D, Froschschenkel sind doch in Italien noch gang und gäbe...?

viele Grüsse

Mirjam

Da muss man aber auch zuerst wissen wie das Ding aussieht  ;D
Ja in Italien gibt es sie noch und in Frankreich so viel ich weiss auch. Nur in der Schweiz nicht. Aber ehrlich gesagt glaub ich eh, dass da kein Hahn danach kräht. Man findet die Speisen nicht mehr auf den Speisekarten (wie zum Beispiel auch Schildkrötensuppe). Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der normal Bürger nicht isst was er will. Privat schaut dir doch keiner in den Suppentopf  ;).
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #37 am: 27.01.11, 19:01 »
hallo romy,
hier in payerne gibt es ein restaurant, das ist weit herum bekannt für seine frosschenkel *schüttel*

was das schweinefleisch angeht, gibt es eine geschichte, die geht in etwa so (kurzfassung):
in einer stadt verstiessen die menschen gegen alle moralischen,...regeln. gott warnte sie. da sie nicht gehorchten, wurden diese menschen in affen und schweine verwandelt (warum haben affen und schweine so ähnliche gene wie wir menschen?)

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5446
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #38 am: 28.01.11, 08:28 »
@ Swissbäuerin, Cendrillion hat nur die Geschichte innerhalb einer Religion erzählt, ich seh da keine "Ohrfeigen" - in der Bibel hat Gott in Sodom und Gomorra die Menschen sterben lassen und Lots Frau zu Salz erstarren lassen, ich denke das alte Testament hat hier ähnlich mit "Ängsten" zu tun.

Wir lehen ja Meerschweinchen als "Essen" ab - in Südamerika werden jährlich Millionen als der Braten des kleinen Mannes gegessen...

Gruß Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Juett

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 195
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #39 am: 28.01.11, 12:02 »
Hallo zusammen,

um zu Eurer Frage zurückzukommen:
In D darf "Fleisch von Hunden, Katzen, anderen hundeartigen und katzenartigen Tieren (Caniden und Feliden) sowie von Affen zum Genuss für Menschen nicht gewonnen werden"
§1 Absatz 1 Fleischhygienegesetz  
s.auch http://www.vetion.de/gesetze/Gesetzestexte/FlHG.htm

Das hängt aus fleischhygienischer (ethische Aspekte bei Seite gelegt) Sicht mit der Übertragbarkeit von Krankheiten auf den Menschen beim "Genuss" von Fleisch dieser Tierarten zusammen.

Gruss Jutta

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #40 am: 28.01.11, 14:29 »
hallo swissbäuerin,

habe ich irgendetwas gegen die christen gesagt? für mich haben wir eh allen denselben gott. (jeder darf glauben ob und was er will)

die meisten christen führen sich auch nicht wie affen oder schweine auf. wir sind doch alles gleichwertige menschen (es gibt nicht gleichere)

was mich auch manchmal nachdenklich macht: warum wurde den juden vor und den moslems nach den christen das schweinefleischessen verboten, den christen aber nicht?

sorry, das war offopic, aber ich wollte das nicht so stehenlassen.

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

manurtb

  • Gast
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #41 am: 28.01.11, 16:09 »
SwissBäuerin, kann es sein, dass Du Islamistisch meinst, nicht moslemisch?

Deine Argumentation haben unsere Freunde mit muslimischem Glauben auch. Deswegen essen sie auch Schweinefleisch und trinken Alkohol.

Leider ist es im Moment so, dass man als Moslem stark angegriffen wird, wenn man so ist, vor allem von den eigenen 'Glaubensschwestern und -brüdern'.
Da haben wir Christen es leichter. Es gibt bei uns weniger fundamentalistische Kräfte und es ist nicht üblich, dass man 'zum Abschuss' freigegeben wird.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #42 am: 28.01.11, 16:18 »
Auch den Christen, im alten Testament stehts, war der Schweinefleischkonsum verboten.
DAS ist ein Wiederspruch in sich, denn zur Zeit des alten Testaments gab es noch keine Christen, sondern NUR Juden. Denn auch Jesus war Jude, die Christen waren dann erst seine Anhänger.

*klugscheissmodus aus*
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

BT-Wochenende vom 26. - 28.10.2018 in Leipzig. Infos gibt es beim Team.

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #43 am: 28.01.11, 18:40 »
SwissBäuerin, kann es sein, dass Du Islamistisch meinst, nicht moslemisch?


manu@,
islam ist der glaube und die moslems sind die, die dem islam angehören.

irgendwie versehe ich eure aufregung nicht. wieso macht diese geschichte? es erklärt nur, warum wir den schweinen und affen genetisch so nahestehen. (die andere theorie ist, dass wir menschen von den affen abstammen, aber wie ist das mit den schweinen?)

erstaunte grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

manurtb

  • Gast
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #44 am: 29.01.11, 11:02 »
Ich glaub, mit Kartoffeln ist die menschliche Genetik auch sehr verwandt...

Vielleicht gibts da auch eine Geschichte... Zum Glück gabs noch keine Kartoffeln zu Mohammeds Zeit, sonst dürften das die Moslems vielleicht auch nicht essen.  ;D

 


zum Seitenbeginn