Autor Thema: Darf man Katze essen?  (Gelesen 16443 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KleopatraTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
« Letzte Änderung: 21.02.11, 11:11 von SwissBäuerin »

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 494
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #1 am: 20.01.11, 07:05 »
Guten Morgen,
da bleibt mir grad das Frühstücksbrot stecken wenn ich diese Thema lese. Ich habe gedacht, na gut in China ist es Tradition Hunde od. Katzen zu verspeisen. Als ich Kind war, sagte man es immer den Italienern, dass sie gerne Katzen im Teller haben. Sollen geschlachtet wie Hasen aussehen nur am Kopf und den Zähnen recht gut zu erkennen ob Hase od. Katze. Ich denke, es gibt keine Gesetzesgrundlage die den Verzehr von Katzenfleisch regelt. Mir ist jedenfalls nichts bekannt. Das jedes Jahr zig Katzen auf nimmerwiedersehn verschwinden, ist bekannt. Die Tageszeitung und Gemeindeblätter haben immer wieder Suchanzeigen des geliebten "Büsi" drin. Ich habe bis dato immer geglaubt, sie werden wegen der Felle gefangen. Katzenfell soll ja gegen Rheuma wahre Wunder bewirken. Auf Kaffeefahrten leistest sich manche Oma od. Opa so ein Fell für sündig teures Geld. Ich habe mal gehört dass dieses Tiere aus Farmhaltung kommen sollen - made in China - das Fleisch bleibt im Lande für die Küche und die Felle werden importiert nach Europa. Ich bin ein bekennender Katzennarr und wenn ich mir vorstell dass mein Liebling "Hüngerle" der grad schnurrend mir auf dem Schoss sitzt während ich hier schreibe in einem Kochtopf landen sollte - ich glaub ich ließe mich zu etwas hinreißen,  wenn ich den Jäger ausfindig machen täte, das mir sicher ein gerichtliches Nachspiel einbringen würde.
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6256
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #2 am: 20.01.11, 07:48 »
Hallo,
baoh, ja von früher kenne ich so Storys auch: Haben alle den Hasenbraten verspeist und plötzlich fing jemand in der Tischgesellschaft zu miauen an, wusste man, was man gegessen hatte.
Aber damals konnte ich mir das auch vorstellen wo die Zeit es einfach mit sich brachte, den Eiweißbedarf mit solchen Tieren oder Wildtieren auszugleichen.

Muss mich leider an einige Katzen bei uns erinnern, die niemals wieder auftauchten.
Manche hat man dann am Hof gefunden - verendet. Einmal ist eine in unser offengelassenes Maissilo gefallen. Die Schreie hat niemand gehört. Der Silo wird schon lange nimmer benutzt und steht leer. Eigentlich kann da gar niemand hinein fallen. Aber so eine Katze findet wohl jede Stelle, wenn es blöd geht.
An den Umstand, dass dort drinnen die Katze elendiglich umgekommen ist und die Schreie wohl niemand gehört hat, knabberte ich sehr lange. Habe es auch meinen Kindern verheimlicht. Wollte nicht, dass die leiden wie ich.

Aber die breite Zahl von Katzen, die gesund waren und plötzlich von einem Tag auf den anderen verschwanden, lässt mich vermuten, dass die entweder dem Straßenverkehr - bei uns geht gar keine viel befahrene Straße vorbei - oder eben Leuten zum Opfer gefallen sind, die es nicht so gut mit ihnen meinten.
Bei Letzteren dachte ich eher ans Labor, nicht an die tägliche Fleischration.

Finde ich ehrlich widerlich!
Ich glaube, da würde ich eher zum Vegetarier, bevor ich meine Speisekarte mit so was bereichern würde.

Übrigens haben wir hier im Haushalt unsere Minki (neben deren Mutter oder Tante Mucki). Diese Katze ist vergleichbar mit einem Menschen. Manchmal glaube ich darin einen Menschen wieder zu erkennen. Der musste der TA schon einmal den Schwanz amputieren weil sie daran eine Geschwulst hatte. Aber trotzdem ist sie flott. Die sieht einem immer an, als würde sie alles verstehen.
Und sie ist überaus clever. Die hat sich von meinen Fliegentüren und Türschließern nicht beeindrucken lassen. Weiß genau, wie sie ins Haus kommt.
Liebe Grüße
Martina

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #3 am: 20.01.11, 08:23 »
Weil das ein Scheizer Thema ist - eine DER Schweizer Hunderassen, der Bernhardiner ist in China schwerbeliebt .... :-X
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Benita2

  • Gast
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #4 am: 20.01.11, 09:11 »
Hallo allerseits,

Ja , .... ich bin auch eine Katzenfreundin!


edit: nicht zum Thema gehörende Beitragsteile entfernt
« Letzte Änderung: 20.01.11, 11:40 von Freya »

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 439
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #5 am: 20.01.11, 09:25 »
Zitat
Bei dem Gedanken eine Katze, Hund oder Pferd zu essen würgt es mich.
Was ist denn der Unterschied von Hund, Katze oder Pferd zu Rindern, Schweinen, Geflügel und Fischen ?
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Online mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2795
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #6 am: 20.01.11, 10:09 »
Weil das Kameraden/ Freunde sind. Man hat mehr Beziehung zu ihnen.
Liebe Grüße Helga

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #7 am: 20.01.11, 10:23 »
Weil das Kameraden/ Freunde sind. Man hat mehr Beziehung zu ihnen.

Kameraden/Freunde können sichs aussuchen/trennen, die Wahl hat doch ein Tier meist gar nicht  :-X. Wir nennen unsere Beziehung zum Tier nur gern so...?
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2884
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #8 am: 20.01.11, 11:01 »
Zitat
Bei dem Gedanken eine Katze, Hund oder Pferd zu essen würgt es mich.
Was ist denn der Unterschied von Hund, Katze oder Pferd zu Rindern, Schweinen, Geflügel und Fischen ?

Hund und Katze fressen Fleisch, die anderen (bis auf ein paar Fischarten?) sind "Grasfresser". Naja, Schweine würden
ja alles fressen, werden aber normalerweise mit Getreide gefüttert.

Hätte ich jetzt mal so behauptet.

Dunja, die keine Katze essen würde.
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 16652
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #9 am: 20.01.11, 11:06 »
Ich hoffe nicht, dass diese Frage jetzt wirklich ernst gemeint ist  :o

Wie kommt man darauf, eine Katze essen zu wollen? Wir haben doch wirklich genügend andere, viel attraktivere Nahrungsmittelangebote, auf Katzen kann man ja wohl wirklich verzichten ::)

Hunde und Katzen sind Jäger, fallen somit in die Kategorie "Raubtier" (wenn auch klein und zahn ;) ) und sind somit für den Speiseplan eines Menschen tabu.

Mag sein, dass das irgendwo in Asien evtl. anders gesehen wird, aber hier bei uns sollte es so sein!



Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10016
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #10 am: 20.01.11, 11:08 »
Ich könnte mir nicht vorstellen, Hund, Katze, Pferd zu essen, aber auch kein Haifischsteak, kein Krokodilfleisch, bestimmt auch keine Ratte und bestimmt auch noch viele andere Tiere nicht auf meinem Teller haben möchte.

Aber die Frage, warum ich diese Tiere nicht essen würde, aber Rind, Schwein, Geflügel, Kaninchen, Wild mit Freude- kann ich gar nicht beantworten.
maria

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8016
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #11 am: 20.01.11, 11:43 »
Ist es denn nun erlaubt, oder nicht?

das sollten die Schweizer beantworten, denn das ist scheinbar ein eidgenössisches "Problem" ???
Trotzdem denke ich, dass es erlaubt ist. Oder kennst Du etwas, was verboten ist gegessen zu werden, außer Menschen ???
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1161
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #12 am: 20.01.11, 12:06 »
Hallo,

ich glaub es gibt genug Menschen die sich vom Verzehr von Schweinefleisch genauso ekeln
wie manche es eben von Hunde oder Katzenfleisch tun!
Es liegt bestimmt nicht am Geschmack des Fleisches, sondern eher wie und wo man aufgewachsen und erzogen worden ist.

Guten Appetit
Maria

Offline Melitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #13 am: 20.01.11, 13:16 »
Hallo,
@Swiss Nutria sind auch Ratten, aber da werden auch Pelzmäntel draus gemacht und im Zoo habe ich sie auch gesehen.

Viele Grüße
Melitta

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 494
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Darf man Katze essen?
« Antwort #14 am: 20.01.11, 16:21 »
Wie kommt man darauf, eine Katze essen zu wollen? Wir haben doch wirklich genügend andere, viel attraktivere Nahrungsmittelangebote, auf Katzen kann man ja wohl wirklich verzichten ::)

Guten Tag,
ja gerade weil unser Fleischangebot so reichlich ist, wollen vielleicht manche Leut eben gern was aussergewöhnliches zwischen den Zähnen haben. Scheint mir irgendwo auch so eine Trendgeschichte zu sein. Früher verspeisten manche die Katze als Fleischersatz in Not weil es eben nix anderes gab od. man sich nichts leisten konnte. Heut scheint es schick zu sein, wenn man da unter Gourmets mitreden kann, was man schon alles gegessen hat. Ich hab da im Hinterkopf die Kochschows wo manche meint auch noch ein I-Tüpfelchen setzen zu müssen mit einer in meinen Augen "no go" Speise od. verwendung von Zutaten die schlichtweg nicht auf den Tisch gehören. Mir fiel zum Thema spontan ein, aus der RTL Serie BSF, als Josef auf seiner Hochzeitsreise in Thailand gebratenes Ungeziefer essen sollte. Waren es Kakerlaken od. Ameisen ich weiss es nimmer. Für seine Gattin war es ein Genuss - andere Länder andere Sitten.
Über den Link von SwissBäuerin "buesi-und-drunder...." hab ich auch geschmunzelt.
Fest steht für mich, bestimmte Fleischarten muss ich nicht probiert haben und auch exot. Getier ist nicht mein Ding getreu dem Motto "was der Bauer nicht kennt frißt er nicht"

herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

 


zum Seitenbeginn