Autor Thema: Pleiten, Pech und Pannen...  (Gelesen 6401 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online bienchen3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 999
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #15 am: 24.12.10, 12:44 »
Hallo,

in diesem Jahr ist bis jetzt noch nichts mit Pleiten, Pech und Pannen.
Mann und Kinder sind seit 10 Uhr aus dem Haus, kommen erst um 14 Uhr wieder heim, Baum geschmückt, Geschenke drunter und Katzen draußen ;).

Aber im letzten Jahr hätt ich bald einen Herzinfarkt gekriegt. Ich hab im Wohnzimmer 2 Türen, die sollten ja abgesperrt werden. Baum geschmückt,
Geschenke drunter und absperren - Hilfe, wo sind die Schlüssel. Im ganzen Haus die blöden Schlüssel gesucht, meinen Mann angerufen, fahr noch ne
Runde mit den Kindern, das ganze 1 Stunde lang. Die Schlüssel nirgends zu finden. Ich bin dann in den Keller, die leeren Christbaumkugel-Schachteln
aufräumen - liegen da die Schlüssel im Regal :o.

Jetzt haben wir die Schlüssel in dreifacher Ausfertigung sicher deponiert, und heuer hab ich sie auch gleich gefunden.

Frohe Weihnachen wünscht Euch

Sabine

Online martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14949
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #16 am: 24.12.10, 12:51 »
Hallo Sabine,

ja die Schlüssel, die such ich auch immer. Aber jetzt haben sie ihren festen Platz im Büro in einer Schublade.

Mein Mann dreht auch grade seine Runde mit den Kindern. Aber erst hatte er nur 2 von 4 mit, der ganz große wollte nicht mehr und Nr. 3 hatte er vergessen. Also hab ich Göga angerufen, das geht ja nicht, der musste kommen und sein Kind einsammeln. Eine Stunde brauch ich in Ruhe, um die im gesamten Haus versteckten Geschenke zusammenzutragen und unter dem Baum zu deponieren. Geht einfach nicht anders!
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Nelly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1152
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #17 am: 24.12.10, 14:06 »
Hallo,
so, Geschenke deponiert, Tür zu, Männe noch auf Arbeit, Kinder und Katz wuseln durchs Haus, Mittagessen ist gegessen. Nun noch spülen und einige Klamöttchen vom Flur ins Büro räumen von wegen der weihnachtlichen Atmosphäre.
Auf folgende Pannen warte ich nun noch:
-Kinder rutschen, wenn sie gleich vorm Krippenspiel duschen, in der Dusche aus
-Männe bricht sich im Schnee bei der Arbeit noch sonstwas
-Kind wird beim Krippenspiel schlecht oder die Kleine macht sich da in die Hose
-wir kommen wegen der hiesigen glatten Straßen nicht bis zur Kirche
-der Baum (leicht krumm eingestielt) fällt um
-ich habe beim Essen für morgen Salz und Zucker vertauscht
- ein Schaf lammt und mein Mann muss tatkräftig nachhelfen-mitten in der Nacht
-die Kinder zanken unterm Weihnachtsbaum
Fortsetzung folgt!


LG
NEll

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #18 am: 24.12.10, 14:58 »
mein Tag ist heut eine einzige Panne >:(.....aber ich glaub alle Menschen, die in diesem Forum sind, können mich ein bisschen verstehen ;), jeder andere könnte uns mit Familie Flodder vergleichen ;D

ich fange einfach mal an.....seit 8.30 Uhr hatte ich Handwerker da ( denen ich das gaaaanz arg anrechne, weil sie uns helfen ) es müssen noch knapp 30 kwp Solarplatten aufs Dach, das bedeutet für uns alle mithelfen, auspacken und hochheben ( zwei sind natürlich schon vom Dach gesegelt )...um 11.00 Uhr bin ich rein und hab für alle gekocht (so sieht auch noch in der Küche aus ::)) um 13.00 Uhr bin ich mit Mann (weil es glatt ist und ich nicht alleine fahren "darf" ) noch einkaufen gehetzt !
nun hab ich geduscht und bin platt, die Kinder fragen stündlich nach dem Christkind, aber das Beste kommt noch.....wir haben noch keinen Baum....mit dem ganzen Solarkram, kamen wir wirklich nicht dazu !
naja, eigendlich ists auf dem Land ja anders mit dem Baum kaufen, da geht man zum nächsten Bauern der verkauft und der hat immer offen  ;), aber dieses Jahr wars eben nicht so, weil hier kaum einer mehr Bäume verkauft :o......so, nun kommt der Hammer, ich bekomme einen "gebrauchten" Notweihnachtsbaum, eben bekamm ich den rettenden Anruf, mein Mann soll sich einen aus der Reithalle vom Weihnachtsreiten holen ;)...
jetzt gehe ich mit den Kindern in die Kirche und mein Mann soll egal wie, den Baum schmücken ;D

dieses Weihnachten werde ich wohl nie vergessen, aber es gibt sicher schlimmeres .

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 654
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #19 am: 24.12.10, 15:14 »
Na ja, zum Thema Baum.
Wir haben vor ca. 10 Jahren im Hof an einem abgelegenen Eck, ca. 8 Nordmanntannen gepflanzt, damit man irgendwann
mal   S C H Ö N E   Christbäume hat. Letztes Jahr haben wir den ersten geschnitten, ein Traumbaum.
Heuer, ich kann´s immer noch nicht glauben, schneidet Göga ausgerechnet den Baum, in den der Hollderstrauch reingewachsen war.
Sowas von krumbucklig und schief gewachsen, ich sag´s euch. Wenn´s nicht so regnen würde, ich hätt noch einen Anderen umgeschnitten.
Aber dann hab ich die Näße im Wohnzimmer.
Halb so schlimm meinte Göga, dann nimm ich eben die Bohrmaschine und mach noch ein paar Ästchen rein. Gesagt getan. Jetzt sieht er
wenigstens etwas annehmbar aus.
Ich hab zu Göga gesagt, ich koch doch morgen auch kein Suppenfleisch, wenn ich einen schönen Braten hab.

LG Lexie

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #20 am: 24.12.10, 16:07 »
 ;D  ;D  ;D Der Vergleich mit dem Braten ist super. Ich lach mich grad kaputt.............. ;D
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1871
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #21 am: 24.12.10, 17:38 »
GAbs die Box letztes Jahr schon?
 Dann könnte ich kopieren  :-[

The same Procedure..
Um 17 Uhr an Heilig Abend geht die Greifzange von Trecker nicht mehr, die Jungtiere sollten gefüttert werden.
Ist das normal?
Kurz vor 17 Uhr hat Göga noch 2 Liter Milch in die Stube geschüttet...
und die Tankspüung ist nicht durchgelaufen.
So, nun Baum schmücken und abwarten, was noch kommt.

Hilfe...
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #22 am: 24.12.10, 17:44 »
GAbs die Box letztes Jahr schon?
 Dann könnte ich kopieren  :-[

The same Procedure..
Um 17 Uhr an Heilig Abend geht die Greifzange von Trecker nicht mehr, die Jungtiere sollten gefüttert werden.
Ist das normal?
Kurz vor 17 Uhr hat Göga noch 2 Liter Milch in die Stube geschüttet...
und die Tankspüung ist nicht durchgelaufen.
So, nun Baum schmücken und abwarten, was noch kommt.

Hilfe...

huhu Lotta............was noch kommt...........natürlich das Christkind ;)..............oder glaubst du nich mehr dran!!!!
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Islandskuh

  • Weilheim in Oberbayern
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tu`e Gutes und rede nicht drüber.
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #23 am: 24.12.10, 18:07 »
Hi!
Bis Jetzt ist noch nichts schief gegangen bis auf das ich merke das mich die Grippe erwischt hat und es aus der Küche etwas angebrand richt mein Mann kocht im Schnellkochtopf Schaf.
Ich hoffe nur das es noch genießbar ist nicht morgen Katzenfutter wird oder auf den Mist landet.
Gruß an alle im Netz.
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt !

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1871
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #24 am: 24.12.10, 18:23 »
GAbs die Box letztes Jahr schon?
 Dann könnte ich kopieren  :-[

The same Procedure..
Um 17 Uhr an Heilig Abend geht die Greifzange von Trecker nicht mehr, die Jungtiere sollten gefüttert werden.
Ist das normal?
Kurz vor 17 Uhr hat Göga noch 2 Liter Milch in die Stube geschüttet...
und die Tankspüung ist nicht durchgelaufen.
So, nun Baum schmücken und abwarten, was noch kommt.

Hilfe...

huhu Lotta............was noch kommt...........natürlich das Christkind ;)..............oder glaubst du nich mehr dran!!!!

Ach Fanni!
Na klar tu ich das  ;)
Aber solche Begebenheiten lassen mich schon manchmal seeehr nachdenklich werden.

Schöne Weihnachten  :-*
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Islandskuh

  • Weilheim in Oberbayern
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tu`e Gutes und rede nicht drüber.
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #25 am: 24.12.10, 18:35 »
Wie vermutet es ist passiert der Braten vom Schaf ist verbrand und der Schnellkochtopf ist schwarz.
Warscheinlich zu wenig Wasser.
Es gibt aber noch etwas Rest Braten was keine Kohle ist aber noch roh den machen wir jetzt mal sehen ob es heute Abend noch was wird .
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt !

Offline Bucherin

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 243
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #26 am: 25.12.10, 10:07 »
Hallo Ihr Lieben

das mit der Bohrmaschine und den Ästen für den Weihnachtsbaum kenn ich auch.
Ich glaube das haben die Männer irgendwie im Blut.
Wir schneiden den schlechtesten Weihnachtsbaum ab und haben dann noch was zum Basteln. Hurraa!

Bucherin

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3422
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #27 am: 25.12.10, 10:35 »

das mit der Bohrmaschine und den Ästen für den Weihnachtsbaum kenn ich auch.
Ich glaube das haben die Männer irgendwie im Blut.
Wir schneiden den schlechtesten Weihnachtsbaum ab und haben dann noch was zum Basteln. Hurraa!


...ich lach mich grad schlapp ;D ;D.....hab´s meinem Mann vorgelesen und der meint, dass Frauen immer was zum Jammern brauchen..... :-X

Ich hatte mein Panne schon letzte Woche. Da gabs bei A..i die Digi-Kamera und meine Töchter haben sich grad eine gewünscht. Ich also hin, mit Karte bezahlt und daheim noch schnell zur Post wegen Briefmarken. "Wollen sie bar oder mit Karte bezahlen?" fragt mich die nette Dame von der Post. Ich mach meinen Geldbeutel auf, Karte weg !!! Die steckt wohl noch bei A..i im Kartenlesegerät  :o :o   Also erst mal heim, um dort anzurufen. Hat schon mal wer bei denen angerufen? Also noch mal los und tatsächlich hatte der Geschäftsführer die auch schon in Gewahrsam. Ausweis hergezeigt und Karte wiede da wo sie hingehört  :P
Und auf der 2. Heimfahrt bin ich gleich beim Christbaumverkauf stehen geblieben und hab einen gekauft. Also nix mit hässlichem Baum und auch keine Löcher gebohrt usw. :D

Einen schönen Weihnachtstag wünscht euch Geli aus dem BGL....wir haben nur gaaaanz wenig Schnee.... :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7790
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #28 am: 27.12.10, 00:29 »


 Ich mach meinen Geldbeutel auf, Karte weg !!! Die steckt wohl noch bei A..i im Kartenlesegerät  :o :o   Also erst mal heim, um dort anzurufen. Hat schon mal wer bei denen angerufen? Also noch mal los und tatsächlich hatte der Geschäftsführer die auch schon in Gewahrsam. Ausweis hergezeigt und Karte wiede da wo sie hingehört  :P


dnek Dir mal nix... ich meine Karte schon beim REWE vergessen und erst gemerkt, als sie mich am Montag zu Hause anriefen, dass ich meine Karte abholen kann.  ::) Es lag aber daran, dass die Kassierin sie mir nicht wieder gegeben hat. Denn das Kartenlesegerät steht bei ihr neben der Kasse und da käme ich gar nicht dran. Habe nur das display für den PIN in greifbarer Nähe. Aber so was hilft in Zukunft besser aufzupassen. Habe vorige Tage meine Karte unterm Autositz gefunden, aber schon vermutet, dass sie mir aus dem offenen Geldbeute rausgerutscht war  :o :o :o
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pleiten, Pech und Pannen...
« Antwort #29 am: 27.12.10, 06:30 »
Ich mach meinen Geldbeutel auf, Karte weg !!! Die steckt wohl noch bei A..i im Kartenlesegerät  :o :o   Also erst mal heim, um dort anzurufen. Hat schon mal wer bei denen angerufen? Also noch mal los und tatsächlich hatte der Geschäftsführer die auch schon in Gewahrsam. Ausweis hergezeigt und Karte wiede da wo sie hingehört  :P


Das ist mir auch schon passiert. Habe dann gegen Gebühr mein Konto sperren lassen.

 


zum Seitenbeginn