Autor Thema: Kaffee: Automat oder Maschine? 2  (Gelesen 76159 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #195 am: 12.08.18, 10:35 »
Musst du den selbst reinigen? Bei der EQ6, geht das automatisch (ok, auf die Taste muss ich drücken 😉)
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Mastreh

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 219
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #196 am: 12.08.18, 11:00 »
Mamaimdienst, auch wir haben den Automaten EQ6, sind auch sehr zufrieden und wie bei dir, auch mein Mann kann diesen bedienen ;)

Online Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2668
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #197 am: 12.08.18, 12:56 »
Hallo ihr Feinschmecker, welchen Typ dieser Siemens EQ.6 ..... habt ihr genau, da gibts unterschiedliche (auch im Preis  :o) ?
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2962
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #198 am: 12.08.18, 13:28 »
Hab die "300"
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Online Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2668
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #199 am: 12.08.18, 13:37 »
Hab die "300"

danke :)
Ich sammle noch Infos. Meine 2. Pad-Maschine leckt inzwischen deutlich, die nächste Maschine wird wohl was anderes sein. Beim letzten Kauf hab ich meinen Mann noch bremsen können, wollte keine Unsummen für Kaffeemaschine ausgeben. Nun gibt es Umstieg auf "zurück zum Ursprung" oder was luxuriöses ;D
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3035
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #200 am: 30.08.18, 13:20 »
Beim letzten Kauf hab ich meinen Mann noch bremsen können, wollte keine Unsummen für Kaffeemaschine ausgeben. Nun gibt es Umstieg auf "zurück zum Ursprung" oder was luxuriöses ;D

hallo,

auch ich habe immer vor dem preis zurückgeschreckt.
wir haben zur zeit eine De Longhi.........müssen aber etwas neues kaufen, sie ist undicht und hat auch noch einige ander macken.

wer von euch hat eine Jura in gebrauch. angebot hier bei 845 euro.......immer noch heftig.  ::) ::) ::)
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1204
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #201 am: 30.08.18, 13:41 »
Hallo Vöglein,
wir haben eine Jura.
845 € für eine Jura Maschine finde ich jetzt sehr günstig .

Unsere ist bestimmt schon 7 - 8 Jahre alt.
hin und wieder .. undicht. (bislang 2 mal in 2015 u. 2018) . dann gibt es eine Reparaturanleitung aus dem Inet
ERsatzteil ca 15 € und sie läuft wieder...

Impressa S7

lg
hamster
« Letzte Änderung: 30.08.18, 13:44 von Hamster »
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #202 am: 31.08.18, 09:49 »
Bei Jura konnte man doch früher die Brühgruppe nicht raus machen. Ist das immer noch so? Ich mag das nicht so gerne, weil ich die Brühgruppe gerne mal rausnehme und abspüle. Wir haben unsere DeLonghi und sind nach wie vor sehr glücklich damit. Aber die hat schon einige Tassen auf dem Buckel und wenn die mal den Geist aufgibt, hat sie echt '"ihr Geld verdient". Mein Mann trinkt schon sehr viel Kaffee.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1204
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #203 am: 31.08.18, 14:53 »
ja stimmt ist ein Vollautomat und meckert,
wenn die Reinigung gewünscht wird.

lg
hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3035
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #204 am: 06.09.18, 09:48 »
hallo, die jura steht jetzt seit ein paar tagen hier.....aber ist noch nicht im einsatz.

erst gibt es eine wichtigere baustelle  ::)

werde euch berichten wenn sie brummt.........brühgruppe wird wohl mit einem tabs gereinigt.
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #205 am: 17.09.18, 20:29 »
Unsere Jura J9 musste ich heute nach 4 1/2 Jahren problemlosem Einsatz zum Elektronikhändler bringen, sie wird zur Reparatur eingeschickt, Fehler: Error 8.

Wenn wir Glück haben, ist sie in einer guten Wochen wieder da. Jetzt gibt es die nächste Zeit Kaffee aus der alten herkömmlichen Kaffeemaschine.

Online Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1681
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #206 am: 12.02.19, 14:49 »
Bitte verschieben, wenn meine Frage hier nicht passt

Womit reinigt ihr den Wassertank der Kaffeemaschine?
(Bloß mich entkalten ist es ja nicht getan.)
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #207 am: 12.02.19, 20:22 »
Der Wasserbehälter kommt ab und an mit in die Spülmaschine zusammen mit Abtropfschale und Gitter. Nur die Brühgruppe spüle ich mit lauwarmem Wasser aus und ab.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2752
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #208 am: 12.02.19, 22:31 »
Wasserbehälter, Abtropfschale und Kaffeesatzbehälter ab und an in die Minna ;D
LG
Tina

Offline martina-sTopic starter

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6265
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Kaffee: Automat oder Maschine? 2
« Antwort #209 am: 13.02.19, 06:23 »
Hallo,
also ich hab eine DeLonghi. Den Abtropfbehälter mach ich nach vorab - Entkalkung schon ab und an in den Geschirrspüler. Auch das Teil, bzw. die Teile die über der Abtropfschale sind. Letztere sind Edelstahl.
Aber Wassertank hätte ich eher Sorge, dass der das nicht verträgt. So klare Hartplastikteile, bei denen hätte ich Bedenken, dass die trüb werden.
Von Tupper dürfen die Clarissen ja auch in keinen GS. Auch so frühere Vorratsbehälter die glasklar und eher Hartplastik waren, da stand das extra drauf, dass das nicht geht. Die werden dann so milchig. Ab und an treff ich mal so Teile bei Vereinsfesten wo sich der Besitzer über das Verbot drüber hinweg gesetzt hat.

Auch ist bei mir am Wassertank des Kaffeeautomats so eine Edelstahlblende die als Griff dient. Alles mit Hohlräumen. Ich denke mal, dass das dann auch nicht austrocknet und sich darin das Wasser fängt und stehen bleibt.

Wassertank entkalke ich meist mit Entkalker wie  ich ihn auch für Badfliesen nehme. Hinterher gut spülen und trocknen. Sieht er wieder aus wie neu

Liebe Grüße
Martina

 


zum Seitenbeginn