Autor Thema: Sternsinger  (Gelesen 17599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zwagge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Sternsinger
« Antwort #75 am: 04.01.17, 18:58 »
Hallo,
ich hab ja 3 Sternsinger hier.
Bei uns in der Gemeide sind es insgesamt 48 Ministranten die dann aufgeteilt werden.
Unsere Gemeinde besteht aus 2 Ortschaften und den umliegenden Höfen.
Die Gruppe die den Aussenbereich macht wird immer gefahren. Bei uns macht das der Mann von der Ministrantenleiterin und zwar mit dem Feuerwehrauto. Das wird immer zur Verfügung gestellt und zwar bei beiden Ortschaften.
Das find ich total spitze, da bei uns die Gruppe meist 6 bis 9 Leute hat. Da müsste man schon schauen wie man die Schar weiter transportiert.

Nach dem Sternsinger Tag (bei uns wurde dieses Jahr am Montag und Dienstag gegangen) werden die Gruppen von Müttern im Feuerwehrhaus verköstigt. Das heisst es gibt noch was warmes zum Essen und Getränke. Dann werden noch die Süssigkeiten verteilt. Die Mütter wechseln sich jedes Jahr ab.
Das ist immer sehr schön und ganz toll für die Gemeinschaft, nicht nur der Ministranten sondern auch unter den "Vereinen".

Man weiß einfach dass man sich auf manche Dinge verlassen kann.

Ein gesegnetes neues Jahr wünsche ich euch auch noch.

Ach ja, bei uns geht immer ein Melchior mit!
(Wär ja noch schöner)
Ganz liebe Grüße
Birgit

Online reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6381
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Sternsinger
« Antwort #76 am: 04.01.17, 19:25 »

Hallo Birgit,

wir haben das heute das erste Mal ähnlich gehandhabt und  mittags alle Gruppen gemeinsam im Pfarrheim bewirtet.
Es gab Schnitzel, Suppen mit diversen Einlagen, Kuchen, Obst, Tee und andere Getränke.

Darum haben sich vor allem engagierte Mamas unserer neuen Ministranten angenommen und das war eine großartige Gemeinschaftsaktion, die allen gut gefallen hat. :)


Ich war als Fahrer für umliegende Dörfer eingeteilt. Bei der Wettervorhersage wurde mir schon schwindlig....aber es ist trotz Schnee und Wind alles gut gegangen. :)
Kein ideales Sternsingerwetter....aber das kann man sich halt nicht aussuchen. ;)

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2145
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Sternsinger
« Antwort #77 am: 05.01.17, 19:39 »
Wir leben hier in der Diaspora und werden vom Nachbarort betreut.

Morgen kommen auch die Sternsinger zu uns ins Dorf und auf den Hof. ST.fährt mit einer Gruppe einige Straßen  ab  :)

Meine Enkeltochter 11 J. ist schon 3 J .dabei .Wir haben hier nur 4 kath .Familien ......aber unsere evangel. Christen im Dorf möchten gerne das die Sternsinger auch sie besuchen kommen.

Finde ich eine gute Geste  :D

« Letzte Änderung: 05.01.17, 19:43 von annama »
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline zwagge

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 99
Re: Sternsinger
« Antwort #78 am: 05.01.17, 21:00 »
Grias eich,
das find ich aber schön, wenn auch die evanglischen Christen die Sternsinger willkommen heissen.

Wie oben schon beschrieben, gehen bei uns einige Gruppen an 2 Tagen.

Wir gehören ja eigentlich zu einem Pfarrverband. In der Stadt (zu der wir gehören) müssen sich die Leute schriftlich anmelden, dass die Sternsinger kommen.
Das finde ich sehr schade dass es soweit kommen musste. Ich weiß dass die Kinder oft blöd angeredet worden sind, oder die Türen nicht geöffnet wurden.

Warum verschwinden solche Bräuche? Die Leute wollen heute immer alles, jetzt, sofort, es ist immer alles da... aber auf die Wurzeln besinnen.....?
 
Bei uns auf dem Land hingegen tauchen die letzten Jahre wieder schöne Bräuche auf, wie z.B. das Klopfersingen. Das ist so schön, wenn in der Adventszeit eine Gruppe kommt, und ein paar Lieder singt. Man hört die Adventslieder eh viel zu selten und die alten fast gar nicht mehr.
Ausserdem fangen die "Jungen" wieder zum "Steffen" und zum "Pfingstrosensammeln" an.

Wieviele Bräuche schon verloren gegangen sind.... die ich gar nicht kenne.... schade.
Hoffentlich können wir noch viel erhalten.

Viele Grüße Birgit
Ganz liebe Grüße
Birgit

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Sternsinger
« Antwort #79 am: 05.01.17, 21:59 »
Hallo Birgit,

wir sind auch evangelisch und die Sternsinger hier gehen an jedes Haus. Mir würde auch etwas fehlen, ich wohne nun fast 30 Jahre hier.
Ich muss mich morgen mal umhören, wann sie dieses Jahr kommen. Wir sind Samstag zu einer Beerdigung, nicht dass sie ausgerechnet dann kommen und ich nicht hier bin.

Vor Ostern bekomme ich auch Palmzweige von ihnen.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #80 am: 05.01.17, 22:11 »
Bei uns im Dorf gehen die Sternsinger auch an jedes Haus. Manchmal wird halt nicht aufgemacht, aber die meisten Leute freuen sich.
Liebe Grüße,
Maria

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 421
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #81 am: 06.01.17, 05:23 »
Auch wir sind evangelisch aber wir freuen uns jedes Jahr wenn die Sternsinger kommen, würde direkt was fehlen ,wenn dies nicht so wäre.


LG Katrin

Online Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1821
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #82 am: 06.01.17, 07:36 »
Bei uns Evangelen kommen, soweit ich weit, die Sternsinger nicht.
Meine SV wollte vor Jahren mal, dass sie kommen mögen. Ich habe es einer Frau
gesagt, die dafür zuständig war. Gekommen sind sie nicht. Vielleicht lags dran, dass sie
so viele Häuser zu besingen hatten und einfach nicht rum kamen. Ich weiß es nicht.

In unserer Tageszeitung stand gestern, dass seit letztes Jahr auch evangelische Kinder
mit den Sternsingern gehen. Heuer sind auch 2 muslimische Kinder dabei.

Gruß
Marina

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2861
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #83 am: 06.01.17, 09:42 »
Bei uns werden die Sternsinger am Neu Jahrstag in der Kirche ausgesendet und
heute am am Heiligen Dreikönigstag werden sie in der Kirche wieder empfangen.
In der Zwischenzeit werden die Sternsinger, alle Ministranten und Ministrantinnen
die Gemeinde abgehen oder auch gefahren um von Haus zu Haus zu gehen.
Wo aufgemacht wird, sagen sie ihren Vers und schreiben an die Tür, 20 + C + M + B +17
« Letzte Änderung: 06.01.17, 12:46 von Wiese »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Sternsinger
« Antwort #84 am: 06.01.17, 10:11 »
Bei uns waren sie gestern da, mittlerweile trägt man sich in eine Liste ein, wenn ein Besuch erwünscht ist. Leider haben sich nur zwei Ministranten zur Verfügung gestellt, sie wurden dann mit 2 jüngeren Geschwistern eines Minis aufgefüllt. Ich hab mich sehr gefreut als sie da waren.

Letztes Jahr war unsere Tochter das letzte Mal für die Sternsinger zuständig, da haben die Könige bei mir gespeist. Bisher war es immer so, dass eine Mama pro Gruppe (ja es gab hier auch mal mehrere Gruppen) sie mittags verköstigt hat, letztes Jahr hab ich es gemacht, weil eben unsere Tochter die Organisatorin war und keine Mama es machen wollte.... Ich fands immer ganz nett und lustig. Nachmittags sind sie dann mal zu Kinderpunsch und Kuchen/Keksen vorbeigekommen und zum Aufteilen. Wie es jetzt ist weiß ich nicht, ich würde die Kinder weiterhin verköstigen, denn ich finds gut, wenn welche gehen.

Unsere beiden Kinder waren zu ihrer aktiven Sternsingerzeit oft die mit den geschwärzten Gesichtern.
« Letzte Änderung: 06.01.17, 10:12 von annelie »
Liebe Grüße
Annelie
Die größte Entdeckung meiner Generation ist, dass der Mensch nur durch Änderung seiner Einstellung sein Leben ändern kann
W. J

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4168
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sternsinger
« Antwort #85 am: 06.01.17, 10:42 »
Ich habe hier bei uns noch nie welche gesehen, aber wir wohnen auch abseits.
Man sieht aber in größeren Orten (wir sind hier evangelisch) an vielen Häusern dass sie dort waren.
Ich denke nicht, dass da groß Unterschied gemacht wird ob katholisch oder evangelisch. Das ist aber erst die letzten Jahre so, zu meinen Eltern kommen sie auch manchmal  das  war früher nicht.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 332
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #86 am: 06.01.17, 11:29 »
Ich als evangelische freue mich sehr über den Brauch der Sternsinger, hab sie letztes Jahr zum ersten Mal erlebt. Nun wohne ich auf einem katholischen Hof und kann sie jedes Jahr hören  :D

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 363
Re: Sternsinger
« Antwort #87 am: 06.01.17, 12:17 »
Hallo

Bei uns sind es auch nicht mehr viele Minis , die sich bereit erklären für den Sternsingerdienst. Deshalb gehen seit ein paar Jahren Damen um die fünfzig und Herren teilweisen im Rentenaltern umher. Sie bekommen halt weniger Süßigkeiten, aber dafür mehr heiße Getränke oder flüssiges Obst ;D und natürlich die Spende für den guten Zweck.

anka

Online Hilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 476
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #88 am: 06.01.17, 12:43 »
Ich komme grad vom Sternsingergottesdienst.

36 Sternsinger gingen vom 26.12-03.01. täglich von Haus zu Haus. Zum Teil sind eine schon 13 Jahre mit dabei. Privates Geld dürfen sie keines annehmen. Süßigkeiten natürlich schon. Geteilt wird immer am Abend innerhalb jeder Gruppe, da sich die Gruppenzusammenstellung öfters wechselt. Am letzten Tag gibt es immer ein gemeinsames Essen für alle Beteiligten.

Ich find es interessant, wie unterschiedlich das Sternsingen in den  Gemeinden gehandhabt wird. Viele sind nur an einem Tag unterwegs. 

Einen sonnigen Feiertag

Hilde
Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. Albert Einstein

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2861
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #89 am: 06.01.17, 12:46 »
Doris, hab den Fehler ausgebessert. Danke für´s drauf hinweisen.
Passiert halt, wenn man nicht so genau aufpasst und den Kopf schon wieder woanders hat.
« Letzte Änderung: 06.01.17, 12:48 von Wiese »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

 


zum Seitenbeginn