Autor Thema: Sternsinger  (Gelesen 17673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FTM

  • Gast
Re: Sternsinger
« Antwort #30 am: 09.01.06, 10:34 »
Meine Kinder 15,13,10 gehen schon lange Sternsingen der große schon 9 Jahre.
Heuer war es  besonders schlimm mit abgelaufene Süßigkeiten über die Hälfte ,meine Kids sind ja nicht empfindlich ,aber Kaugummi 2003 abgelaufen? sowas essen sie nicht mehr, Schoko im sept2005 das geht ja noch, trotzdem eine frechheit ich hätte da schon ein schlechtes gewissen Geld haben sie heuer gar keines bekommen
Ministranten sind sie auch gewesenseit 6 Jän.nicht mehr Sie haben wirklich fast um Gottes Lohn gedient zu Weihnachten €5,- für ein ganzes Jahr bei Begräbnisse haben sie nur €2,50.- alles andere müssen sie abgebenfür die Minikasse dann machen sie einen Ausflug meistens in der Erntezeit wo unsere nicht mitkönnen aber andere die das ganze Jahr vielleicht 3oder 4 mal gehen die fahren da schon mit, die unseren wollten jetzt nicht mehr ich finde es schade die 2 kleinen hatten schon noch ein bißchen dabeibleiben können aber irgendwie haben sie auch recht.
Liebe Grüße Maria

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #31 am: 09.01.06, 22:24 »
Hallo,
meine Jungs gehen jetzt auch schon ein paar Jahre als Sternsinger (und ich als "Kamel"). Sie haben sehr, sehr viele Süßigkeiten bekommen, aber nichts verdorbenes. Vom Geld darf jeder 5 Euro behalten, der Rest wird abgegeben. Und wie bereits erwähnt, ist bei jeder Gruppe eine erwachsene Begleitperson dabei, außer bei den älteren Ministranten.
Liebe Grüße, Maria
Liebe Grüße,
Maria

manurtb

  • Gast
Re: Sternsinger
« Antwort #32 am: 06.12.06, 11:28 »
Also bei uns scheint es da keine Probleme zu geben. Die kommen ja erst, seitdem mein Mann bei uns wohnt, er ist der einzige Katholik in der Familie und bei uns gingen die nur zu den katholischen Familien. Nur die Tür dürfen sie nicht beschriften, sonst gibts Schimpfe!  ;D

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6380
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Sternsinger
« Antwort #33 am: 01.01.09, 19:21 »

*schubs*
Hier ist Platz für alle "Sternsinger-"Geschichten.


Bei uns in der Pfarrei sind morgen sieben Gruppen als Sternsinger unterwegs.
Soviele wie noch nie. 8)

Bei diesen eisigen Temperaturen  :o dürfen sich die Kinder morgen ordentlich einpacken.
Ich übernehme den Fahrdienst für eine Gruppe, die in den Dörfern unterwegs ist.
Mir wirds da nicht so kalt werden. ;)


lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #34 am: 01.01.09, 19:29 »
Reserl,

täusch dich da nicht, hab auch mal ein paar Jahre Fahrdienst gemacht und das ständige raus und rein, da frierts dich auch ganz schön mit wenn du warten mußt. Ich bin immer warm eingepackt mitgegangen und hatte auch Tee dabei......

schöne Geschichte: Wir haben bei uns am Ort  einen  Hof mit einem  alten Jungesellen, der viele Probleme hat ....... und ein Sonderling ist, er ist eigentlich als sehr grantig verschrieen. Er liegt auch ganz alleine draußen. Von der Mesnerin wurde uns gesagt zum......braucht ihr sowieso nicht hinfahren, der gibt eh nix.....daran haben wir uns aber nicht gehalten und sind natürlich hin, es war schon dunkel und der ganze Hof war zwar hell erleuchtet aber kein Bauer zu finden. Da haben die Kinder ganz selbstverständlich ihr Sprücherl und ihr Lied aufgesagt und besonders viel Weihrauch reingetan und die Türe beschriftet. Die Inschrift war schon 3 Jahre alt und dieser Geist hat sich Gott sei Dank fortgesetzt, und wir waren froh nicht auf die Mesnerin gehört zu haben, denn ein paar Tage später kam der Mann zu mir und hat mir noch 6 Tafeln Schokolade für die Kinder gebracht, weil er sich so gefreut hat und er hatte uns von der Tenne aus beobachtet.
Herzliche Grüße von Fanni

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14949
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sternsinger
« Antwort #35 am: 01.01.09, 19:38 »
Ich find das ja immer positiv witzig, wenn ich zu meiner evangelischen Tante komme und da die Sternsingerzeichen an der Wohnungstüre stehen.

Sie ist auch immer ganz brav und wischt sie nicht weg.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 848
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #36 am: 05.01.09, 10:50 »
Meine Zeit als Sternsinger-Kind ist ja schon ein Weilchen her, aber es gibt ein paar Geschichten, die vergisst man nicht.
Wir hatten als Kasse immer so eine Schachtel, welche bei einem "König" um den Hals hing.
Bei einem kleinen Häuschen, wo 2 alte Frauen wohnten, wurde schon immer gelacht, wer wohl als nächstes die Kasse trägt, weil diese beiden alten Damen haben das ganze Jahr über das Kleingeld gesammelt (damals 10 und 50 Groschen Stücke) und ein ganzes Säckchen voll in die Schachtel geleert .... wenig Geldwert, aber VIEL Gewicht!  ;D

Bei einem alten Bauern mussten wir schon mal durch den Rinderstall gehen um in die Küche zu gelangen, dann wurde darin für die Kälber irgend ein Brei gekocht ... auf alle Fälle hat es da immer morts gestunken. Da hat uns unser Begleiter schon immer vorwarnt, dass von uns Kindern bloß niemand sagt "wahhh hier stinkt es" oder so Andeutungen dazu macht! ... wir wahren immer heil froh, wenn wir da wieder draußen waren - Weihrauch hat da nämlich auch nicht mehr viel genutzt!



Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sternsinger
« Antwort #37 am: 05.01.09, 11:51 »
Hallo,

meine zwei Großen sind auch bein den Sternsingern dabei. der Große (11) darf diesmal sogar schon einen König machen  - den Schwarzen ;D Ich hät ihn fast nicht erkannt ;) Ministranten m, die mitmachen gibts genug -diesmal laufen fünf Gruppen durchs Dorf, zu je 6 minis und 1 Erwachsener.
Geld für sich dürfen unserer gar nicht annnehmen! Find ich auch gut, Süßigkeiten gibts genug und nachher ein gemeinsames Mittagessen.
Ich hab heut in der Zeitung gelesen, daß ein Ort von unserm Landkreis mit 7000 Einwohner nur 14 Sternsinger zusammengbracht hat :-\
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3422
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Sternsinger
« Antwort #38 am: 05.01.09, 20:48 »

Geld für sich dürfen unserer gar nicht annnehmen! Find ich auch gut, Süßigkeiten gibts genug und nachher ein gemeinsames Mittagessen.

Also lieber bekommen sie nicht so viele Süßigkeitund und dafür ein paar Euros. Bei uns geht immer ein Begleiter mit, der das Geld nimmt, das ausdrücklich für die Kinder ist. Heute gab´s pro Nase 13 €. Später bekommt jede Gruppe 10 % vom gesamten Erlös.
Im größten Ort unserer Pfarrei (4000 Einwohner) wird gar nicht mehr überall gegangen. Wenn in einem Block mit über 20 Parteien nur noch zwei die Tür aufmachen....da vergeht ihnen die Lust  ::)
Ansonsten werden die Sternsinger bei uns jedes Jahr weniger...wie die Kirchgänger auch....  :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4822
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Sternsinger
« Antwort #39 am: 05.01.09, 21:00 »
Hallo,

im vergangenen Jahr ist unsere Jüngste wohl zum letzten Mal als Sternsinger gegangen. Damit ist das Thema wohl abgeschlossen. Hier geht das gesammelte Geld voll an die Sternsingeraktion. Für die Kinder gibt es Süßigkeiten in solchen Mengen, dass immer noch ein Überschuss an den sozialen Mittagstisch einer Nachbargemeinde abgegeben werden kann. Leider sind viele Süßigkeiten schon abgelaufen, aber nicht mal gerade eben. Wir hatten schon mal 2Jahre über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus  :-X :o.


Für den sozialen Mittagstisch wird regelmäßig gesammelt. In der Kirche steht immer ein Korb. in den Spenden gelegt werden können. Letztens war im Pfarrbrief ein Aufruf, keine abgelaufenen Lebensmittel in den Korb zu legen. Kommt wohl auch dort immer wieder vor :-[

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1576
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Sternsinger
« Antwort #40 am: 05.01.09, 21:38 »
Ich bin zwar evangelisch, hab aber mitbekommen,  dass hier bei uns am Ort  (ich schätze mal,  es sind ca. 1800 Katholiken,  vielleicht sogar mehr) auch viel zu wenig Sternsinger da sind im Jahr 2009. 
Ist das nun so ein Zeichen unserer Zeit ?
Bis letztes Jahr waren es noch viel viel  mehr.

Es seien wohl  (zumindest bis 23.12. so bekannt)  ledigl. zwei Große  und 8 Kinder. 
Damit kommen sie sicher nicht herum am Ort.
Ich hab sie heute laufen sehn,  aber mehr weiß ich nicht, wie es klappt. 
Zu uns kommen sie bei der mickrigen Bestzung sicher nicht mehr,  da wir außerhalb wohnen.

Margret

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sternsinger
« Antwort #41 am: 06.01.09, 11:35 »
Mein schwarzer König
und meine Tochter


30 Sternsinger bei 2200 Einwohnern, da liegen wir, glaub ich, ganz gut.
« Letzte Änderung: 06.01.09, 11:38 von Daggl »
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6380
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Sternsinger
« Antwort #42 am: 06.01.10, 12:41 »

*anschubs* ;)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7790
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Sternsinger
« Antwort #43 am: 06.01.10, 13:30 »
bei uns waren sie am Montag schon. Haben schön gesungen die 4.
Drei Könige und einer der den Stern getragen und Weihrauch geschwungen hat. Ich habs leider verpasst ;) ....hab kein Foto ...
Der Kaspar hat Xylophon gespielt und Melchior und Baltasar Blockflöte. ;D
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline goldbach

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 976
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sternsinger
« Antwort #44 am: 06.01.10, 18:50 »
Die Hl.Drei Könige waren dieses mal Königinnen! Sie waren sehr schön anzuschauen und alle konnten ihren Text auswendig!! Ich liebe es wenn sie kommen und das Haus räuchern. 

 


zum Seitenbeginn