Autor Thema: Hofübergabe 2  (Gelesen 69525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #180 am: 25.05.13, 12:25 »
... eben weil nicht gesprochen wird liegt das Problem wohl im zwischenmenschlichen Bereich.

Marianne

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #181 am: 25.05.13, 14:52 »
wir haben 1976 den hof übernommen -

am 28.märz kam unser erstes kind zur welt - ich glaube am 1. oder 2. april kam mein man ins spital und sagte - ab heute läuft der betrieb auf uns !!! - wir hatten ein "fantatstisches"  :o   :o   :o verhältnis mit sv !!!
na ja - ich sagte noch, glaubst du das läuft einfach so - es wurde vorher nie darüber gesprochen - einfach nix !! -

gegen ende april nahm ich meine "buchhaltung" - ein heft mit den einträgen (aus- u. einganägen), zum glück wurden in der zwischenzeti ferkel vekauft, so hatte ich wenigstens etwas geld übrig !!! - nahm die ganze chose und legte sie sv auf den tisch - "so nicht" war meine ansprache - bevor geschrieben ist will ich nichts mehr damit zu tun haben (mit vollem wissen meines mannes) -

gegen ende sept. haben wir dann den vertrag mit zähneknirschen unterschrieben, aber was davor alles ablief !!! - wir haben jede menge fachleute eingeschaltet und bekannte von sv die etwas verstanden von der sache -
und bei einigen dingen musste er zurückstecken -

doch ich schwor mir - nie, nie, nie, werden wir sowas mit einem evt. nachfolger abziehen !! - wir hatten schulden - wow - land- u. gebäude werden in der schweiz von offizieller seite geschätzt und da kann der übergeber nichts machen (und darf auch nicht an fremde verkaufen wenn ein nachfolger da ist, bei fremdverkauf gilt der verkehrswert - also angebot u. nachfrage) -
das inventar liegt im ermessen und in der absprache der beiden parteien - aber was willst du machen, wenn es heisst das vieh, die masch. etc. entweder zu diesem preis oder ich verkaufe es fremd und ihr könnt sehen wie viel teurer es euch kommt alles neu anzuschaffen -
ich könnte ihn heute noch - umbringen - wenn ich mich an die ersten jahre erinnere  :-X

per 1.1. 14 soll unser sohn den betrieb übernehmen - ob er ihn allein oder mit seiner partnerin zusammen übernehmen will, ist seine sache -
wir werden uns nächstens dann mal mit den beiden fachleuten des bauernverbandes zum 3. mal an einen tisch setzen und weiter über die vielen fragen und problemchen diskutieren -
es ist nichts weltbewegendes, aber auch wenn wir uns heute auch einig sind - wir müssen uns immer sagen, was wissen wir wie wir in 10/20 jahren denken und fühlen (vor allem hört man ja immer wieder vom altersstarrsinn  ::) )
« Letzte Änderung: 25.05.13, 14:55 von maggie »
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #182 am: 18.05.15, 13:32 »
lieber Ehemann,
schön dass du einen so starken glauben hast -

aber - es tut mir leid - davon hätten wir uns damals keine schulden abzahlen können, wenn nicht meine Eltern gewesen wären, weiss ich nicht ob wir es geschafft hätten
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3125
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #183 am: 18.05.15, 13:42 »
wie blö... ist das denn, zuerst schreibt er einen ellenlangen Beitrag und dann löscht er ihn wieder.  ???

LG Gina


Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1434
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #184 am: 18.05.15, 15:50 »
wie blö... ist das denn, zuerst schreibt er einen ellenlangen Beitrag und dann löscht er ihn wieder.  ???

LG Gina



Habe es gelesen, fand es aber ziemlich wirr. Keine Ahnung was er letzten Endes damit für eine Aussage treffen wollte.

LG Paula

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14976
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #185 am: 18.05.15, 16:17 »
Paula, so ging es mir auch, richtig verstanden habe ich den Inhalt des Beitrages nicht.

Das las sich mehr so wie eine Situationsbeschreibung ohne Frage oder Hilfestellung.
Zum Wichteln 2017 bitte hier entlang.

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #186 am: 31.07.17, 20:02 »
hallo,
wollte mal nachfragen: wer kennt  hier das "Handbuch für ein gutes Miteinander - am Hof, im Betrieb, mit mehreren Generationen" geschrieben von Susanne Fischer & Erhard Reichsthaler.
Muss aus Österreich kommen habe keine ISBN Nummer gefunden, wird wohl in einem Eigenverlag gedruckt.
Wirklich kleines Buch, mit knapp 100 Seiten und wirklich empfehlenswert zu lesen. Vor allen Dingen erscheint es mir nicht nur  hilfreich für Landwirtsfamilien zu sein, die sich mit Betriebsübergaben auseinander setzen müssen. Für andere Betriebe ebenso anwendbar, die vielfach ebenfalls als "Familienladen" laufen wie Gastronomie od. Handwerksbetriebe.
Die Autoren bringens auf den Punkt konzentriert, wo andere  Autoren  zum Thema viele Seiten schreiben.
Bin hocherfreut über das nützliche Geschenk meiner Nachbarin.
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2876
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #187 am: 31.07.17, 20:41 »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #188 am: 31.07.17, 21:45 »
Dankeschön @Wiese für den Link der Bezugsquelle. :-*
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 364
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #189 am: 31.07.17, 22:20 »
Voriges Jahr war ich in einem Vortrag von den beiden Autoren.
Es war wirklich kurzweilig und soooo treffend. Sie verstehen es , in einfachen Worten und lebensnahen Beispielen diese schwierige Materie zu erklären.

Hab gar nicht gewusst, dass es auch ein Buch gibt. Ich glaube, das werde ich mir auch besorgen.
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5122
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #190 am: 01.08.17, 13:13 »
Hallo

ich glaube ich hatte das schon mal gepostet ...

Betriebsübergabe - ein Gesundheitsthema

Zitat

Die geordnete Betriebsübergabe an einen Nachfolger kann zur existentiellen Frage
sowohl für den Betrieb als auch für die Familie werden.
Eine ungeregelte Betriebsübergabe geht häufig mit beeinträchtigter Gesundheit einher.
Handlungsbedarf besteht aber nicht nur betriebswirtschaftlich, sondern auch seelisch.


In Bayern wird das Seminar der SVLFG in Kooperation mit dem Bayerischen Bauernverband durchgeführt ...

Mit verschiedenen Bausteinen


Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #191 am: 03.08.17, 15:00 »
Hier der Link zum Buch: https://ooe.lko.at/handbuch-f%C3%BCr-ein-gutes-miteinander+2500+2496167
Kostet 12 Euro.

Gestern Nachmittag bestellt und schon heute wars bei der Post.
Muss mich erst mal dranmachen, das Büchlein zu lesen.


Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Antonia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 495
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT- ein Lebenselexier für Frauen auf dem Lande
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #192 am: 03.08.17, 15:17 »

Zitat saba:
"Gestern Nachmittag bestellt und schon heute wars bei der Post.
Muss mich erst mal dranmachen, das Büchlein zu lesen."


ich versichere Dir, es ist so gut geschrieben, dass Du es mit Leichtigkeit lesen wirst ohne Zeitdruck im Genick auf einen Sitz.... :D
da es kein dicker "Schmöker" ist, lesen sich die 100 Seiten wie von alleine.
herzliche Grüße aus dem Süden
Antonia

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2173
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #193 am: 03.08.17, 15:27 »
na bin ich ja mal gespannt, ich habe mir, bzw. uns  das Buch heute auch bestellt. :)
LG
Tina

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 761
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hofübergabe 2
« Antwort #194 am: 03.08.17, 15:42 »
na bin ich ja mal gespannt, ich habe mir, bzw. uns  das Buch heute auch bestellt. :)


Wirst sehen, Büchlein trifft es besser.  ;)
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

 


zum Seitenbeginn