Autor Thema: Bräuche zu Weihnachten  (Gelesen 12210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline strop

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 449
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #30 am: 03.12.08, 13:30 »
Na, da habe ich wohl etwas verpasst, Bräuche in der Art kenne ich hier so nicht  :o.
Allerdings ist es mir schon ein Bedürfnis, den Tieren an Weihnachten etwas Besonderes zugute kommen zu lassen.
LG,
strop

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 848
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #31 am: 05.12.08, 07:35 »
hat gestern wer "Barbarazweige" abgeschnitten und aufgestellt?
Blühen die Kirschbaumzweige zu Weihnachten, dann soll im kommenden Jahr Kindersegen oder eine Hochzeit zu erwarten sein!
@allen Barbaras: noch nachträglich zum Namenstag "Alles Gute"
lg Sonnenblume

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #32 am: 05.12.08, 07:45 »
Ich möchte heute nachmittag welche abschneiden und mal probieren. Muß man die sofort in einen warmen Raum stellen? Ich hab das noch nie gemacht.
Pauline
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Andrea-mit-Sippe

  • Gast
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #33 am: 06.12.08, 20:53 »
Bei uns wird an Neujahr auch nur Schweinernes gegessen (Glücksschweinderl)
Isst Du nen Hasen rennt Dir das Glück davon...

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #34 am: 06.12.08, 21:53 »
Andrea :o wir essen seid 17Jahren Hasen ;D, wahrscheinlich hat das Glück schon keine Lust mehr zu rennen. Aber solche Bräuche kenne ich auch nicht, nur ´die Tiere kriegen alle eine Streicheleinheit und ein bischen Futter mehr! Also wenn Ihr 14Tg keine Wäsche wascht, dürft Ihr danach ja Doppelt so viel waschen, nee danke ;).
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Starbuck

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 815
  • Geschlecht: Männlich
  • Keep calm and wait for the Wurst case!
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #35 am: 04.12.09, 09:51 »
hat gestern wer "Barbarazweige" abgeschnitten und aufgestellt?
Blühen die Kirschbaumzweige zu Weihnachten, dann soll im kommenden Jahr Kindersegen oder eine Hochzeit zu erwarten sein!


Schubs!

Nicht vergessen, heute ist der 4.12!!
Unser Leitbild: Dem Leben zugewandt! Dem LiebeLeben, GlaubenLeben, FamilieLeben, LandLeben, BauernhofLeben!

Offline coni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1436
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #36 am: 04.12.09, 09:56 »
stimmt nur bei uns hat es noch nicht reingefroren,mal sehen ob sie zum blühen kommen
coni

Offline Landgirl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 112
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #37 am: 09.12.09, 12:52 »
Auch bei uns gibt es den Brauch , das keine Wäsche gewaschen und aufgehängt werden darf. Es freut mich zu hören, das diesen Brauch einige von euch auch noch pflegen.Außerdem ist es bei uns Brauch, das man an Heiligabend "  Neunerlei" ißt. Das heißt neun verschiedene Speisen.


LG von Landgirl

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #38 am: 09.12.09, 12:58 »
Wir waschen schon Wäsche, aber keine Bettwäsche. Bei uns heißt es halt, die Bettwäsche ist das Leichentuch in den Unternächten. Aber weiß wir grad davon reden, werde die Tage mal die Betten frisch beziehen.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Islandskuh

  • Weilheim in Oberbayern
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Tu`e Gutes und rede nicht drüber.
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #39 am: 09.12.09, 14:39 »
Also bei uns gibt es jedes Jahr Schlesische Mohnklöße zum essen an Weihnachten.
Damit sind wir schon aufgewachsen.
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt !

Offline Mucki

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3092
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #40 am: 15.12.09, 17:29 »
Hallo,
war leteztns im ferneshen auch ein bericht einältere mann erzälte das sein oma des unterm kirg als dko verwendet habe also lebkuchen ,und gurken und äpfel aber aus not nett aus brauchtum .
Aber in amerika glauben die des anscheinend wirklich.
LG Mucki
Am Ende des Tunnels ist immer Licht!

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4170
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #41 am: 15.12.09, 18:24 »
Angeblich ist es in Deutschland der Brauch, dass am Christbaum Essiggurken als Baumschmuck hängen.  ;D
Ich hab heute eine ganz verwunderte Anfrage unserer Tochter bekommen, weil sie davon bisher nichts wußte. Ich übrigens auch nicht...

Dank Google und Wiki bin ich jetzt informiert...
http://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsgurke

Scheinbar ein Mißverständnis.... 8)



annelie........das ist d e r Verkaufschlager von Käthe Wohlfahrt.......(ist ja bekannt oder!!)..nur göga hat mir keine mitgebracht, als er neulich in Rothenburg war, owohl ich es ihm angeschafft hatte. :P :P.....er findet es "albern".......ich lustig!! ::)
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1871
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #42 am: 15.12.09, 18:38 »
Ich stand jetzt auf dem Hamburger Weihanchtsmarkt vor einer Gurke..ich find das auch voll witzig.
Hab mir dann aber lieber so ein kleines Schneesternchen und einen Wichtel gekauft.
 Die sind soo niedlich und ich hatte bsiher immer nur einen alleine  ;)
Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1506
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #43 am: 16.12.09, 17:08 »
Hallo!

Der Brauch der "Weihnachtsgurke" geht darauf zurück:
Zwei Jungen wurden von einem bösen Herbergsvater in ein Gurkenfass gesteckt. Sie wurden vom Nikolaus entdeckt und befreit.

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14885
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Bräuche zu Weihnachten
« Antwort #44 am: 16.12.09, 17:10 »
Ich hab die Dinger schon bei ebay gesehen (beim Erzgebirgsstöbern) und mich gefragt, warum um alles in der Welt man sich eine gläserne Gurke in den Baum hängen soll.

Nun weiß ich auch das - BT bildet! Immer wieder ;)
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

 


zum Seitenbeginn