Autor Thema: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?  (Gelesen 23460 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heide-Brigitte

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 407
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #30 am: 05.06.11, 21:25 »
Plastikteile stelle ich selten in die Spülmaschine. Wenn man die Maschine öffnet stinkt es nach Plastik. Löst es sich vielleicht auf? Ist es auch gesundheitsschädlich? Ich habe da immer ein ungutes Gefühl.
Liebe Grüße
Heide

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #31 am: 05.06.11, 22:34 »
bei mir kommt alles rein !

aber für gutr Messer ist das der sichere Tod !....sagt ein Koch !

aber sooooo gute Messer hab ich gar nicht ;D ;D ;D

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #32 am: 06.06.11, 09:37 »
Bei mir kommt fast alles rein, ausser Holzbretter.

Das mit den Messern sagt meine Tochter auch immer - sie ist gelernte Köchin. Ich geb sie trotzdem in die Spülmaschine und schleif sie bei Bedarf halt wieder.
Liebe Grüße Samira

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3098
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #33 am: 06.06.11, 11:39 »
Hallo
Holzbretter, Kristallgläser und Silberbesteck kommen bei mir nicht rein und meine beschichtete Bratpfanne auch nicht.
Viele Grüße
Gina

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2631
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #34 am: 06.06.11, 12:51 »
In meine Neue (M....) gebe ich auch Holzbretter rein, weil die beim Trocknen nicht so heiß wird. Bisher sind die Bretter alle unversehrt. LG Helga
Liebe Grüße Helga

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1820
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #35 am: 06.06.11, 13:31 »
Meine Holzbretter haltens auch schon 18 Jahre aus.
Alledings hatte ich mal so ein "Schweinchenholzbrett" für die Kinder,
das bracht auseinander.
Ich gebe sogar mein gutes Goldrandgeschirr rein. Bis jetzt ist noch nichts
passiert.

Plastikschüsseln sind nicht so optimal, sie trocknen auch nicht gut. Wenns schnell
gehn muss, kommen die aber auch rein.

Gruß
Marina

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 889
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #36 am: 07.06.11, 16:26 »

Hallo zusammen,

scharfe Messer gehören wirklich nicht in die Spülmaschine.
Wer das trotzdem macht und dies sogar hier hinschreibt um sich damit zu brüsten (weil er soviel Arbeit hat)
ist naiv und hat nicht viel Ahnung vom Kochen, Materialkunde  und Haushaltsführung.
Soviel Arbeit kann ich gar nicht haben, dass ich nicht die Zeit finde, ein scharfes Messer extra abzuwischen
und dann gleich in den Messerblock zu stellen.
Meine scharfen Messer haben sogar einen Hozgriff und sehen aus wie neu,
nach dreißig Jahren

Bei Besteckmessern ist das eine andere Sache, die kommen nat. auch in den Spüler.
Liebe Grüße von Selina

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #37 am: 07.06.11, 17:56 »
hallo celina,
das scharfe küchenmesser nicht in den geschirrspühler gehören wusste ich wirklich nicht. entweder hat mir das nie jemand gesagt, oder ich habe es vergessen - weil es mir unwichtig erschien.

aber was hat das mit kochen, materialkunde und haushaltführung zu tun? woher willst du wissen, ob ich mit meinen kleinen küchenmesserchen nicht auch gut kochen kann? ;)

grosse scharfe küchenmesser brauche ich nur für schwierig zu schneidende sachen. und auch dann wird das messer noch schnell geschliffen (der war mit den nicht sehr teuren messern dabei und die sehen auch nach 10 jahren wie neu aus - trotz spühlmaschine  8)

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #38 am: 07.06.11, 18:23 »
Nun Celina, da du ja in Haushaltsführung so perfekt bist: Wie ist das mit der Hygiene, wenn Messer nur abgewischt in den Messerblock gestellt werden? ::)

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 793
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #39 am: 07.06.11, 19:45 »

jessas na was für n ton,
wenn man ne andere meinung hat ...
man kanns auch anders sagen

wobei es für die schärfe eines messers wirklich abträglich ist,
in die spülmaschine zu kommen,
aber diejenigen zu beschimpfen- die es tun-
ist doch sehr primitiv!
grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline streuobst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 200
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #40 am: 07.06.11, 21:45 »
Ich gehöre auch zu den "Naiven" die keine Ahnung haben. Aber bei mir kommt auch alles in die Spülmaschine, weil ich zum kochen und backen schon viel Zeit in der Küche verbringe (das macht mir auch Spaß) und ich nicht noch hinterher stundenlang dieses und jenes extra behandeln will (Holzbrettchen, Messer etc.) Außerdem habe ich meinen Messerblock in in Ofen geworfen, weil sein Innenleben alles andere als appetitlich war.

Offline Edith

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Was gehört in die Spülmaschine oder besser nicht?
« Antwort #41 am: 30.08.11, 08:52 »
Hallo,
 ich hatte ein andereres Problem. Meine Besteckmesser, obwohl ausdrücklich spülmaschinenfest, hatten neuerdings ständig Flugrost. Zunächt hatte ich meine "Mehlanrührschüssel" aus minderwertigem Edelstahl im Verdacht, die kam also nicht mehr in die Spülmschine. Ich hatte außerdem irgendwo gelesen, dass der Flugrost durch ein Stück Alufolie im Besteckkorb verhindert wird.
Das habe ich ausprobiert, es klappte bedingt, interessant übrigens, wie sich die Alufolie veränderte beim Spülen.
Das Problem war aber noch nicht behoben.
So habe ich mir jetzt ein paar sauteure Schneebesen geleistet, die alten waren nur "mittelteuer". Und siehe da: Der Flugrost hat sich verkrümmelt.
Ich denke also, dass minderwertige Haushaltssachen unsere Spülmaschinen vor unlösbare Aufgaben stellen. Hoffentlich habe ich jetzt Ruhe.
Edith
Edith

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Golddekor im Geschirrspüler?
« Antwort #42 am: 14.06.12, 12:13 »
Hallo, miteinander,
noch habe ich keinen Geschirrspüler, aber in absehbarer Zeit. Als "Laie" wusste ich bisher nur, dass Geschirr mit "Gold" im Spüler nix zu suchen hat. Dieser Tage bin ich beim Zappen bei einem Verkaufssender gelandet; da ging es um Geschirrspül-Taps u. ich meine geört zu haben, dass man mit diesen Taps auch solches Geschirr in den Spüler geben kann ???
Hat jemand Erfahrung auf dem Gebiet? Schlecht wär's ja net, denn ich hab etliches Ererbte mit Gold in den Schränken stehen...

Bin gespannt auf Eure Antworten - Christine 
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3098
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Golddekor im Geschirrspüler?
« Antwort #43 am: 14.06.12, 12:16 »
Hallo Christine
altes Porzellan mit Golddekor würde ich nicht im Geschirrspüler spülen.

LG Gina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14880
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Golddekor im Geschirrspüler?
« Antwort #44 am: 14.06.12, 12:38 »
Christine, wie lieb und teuer ist Dir dieses Porzellan?


Ich hab von meiner Omi jeweils ein paar Frühstücksteller, Ess- und Suppenteller geerbt, von jeder Sorte 6. Die Frühstücksteller nehm ich jetzt täglich, was sollen sie im Schrank stehen und vergammeln, wenn ich so jeden Tag an Omi erinnert werde?
Wenn der Goldrand jetzt in der Spülmaschine weniger werden sollte, ja dann ist das eben so. Ein Teller ist doch irgendwie auch ein Gebrauchsgegenstand und kein Heiligtum.

Wenn es jetzt richtig wertvolles Geschirr wäre, wirklich alt... dann würd ich es nicht benutzen oder eben mit der Hand spülen.
Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.

 


zum Seitenbeginn