Autor Thema: Fenchel  (Gelesen 3162 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Baeuerin

  • Gast
Fenchel
« am: 29.06.09, 22:55 »
Hallo Ihr lieben

habe in diesem Jahr erstmals Fenchel im Garten angepflanzt. Nicht zuviel, weil ich nicht weiß, wie die "Mannschaft" auf was neues reagiert ....und vorallem Gemüse...

Was kocht ihr denn daraus?

LG
Margit

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 425
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fenchel
« Antwort #1 am: 30.06.09, 09:08 »
Hallo Baeuerin,
da meine Familie nicht so auf gekochtes Gemüse steht  ::), mache ich aus Fenchel kleingeschnitten und Kohlrabi gerafffelt und einer Rahmmarinade einen Salat. Der wird mit Begeisterung gegessen.
Sonst mische ich den Fenchel auch unter einen gemischten Salat.
LG Mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline bauernhof

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fenchel
« Antwort #2 am: 30.06.09, 21:36 »
Mein Schwiegervater wollte Fenchel immer in Fleischbrühe gekocht.
Ich mag ihn lieber überbacken oder als Salat mit anderem Gemüse gemischt.
Liebe Grüsse von der Höri
Walburga

 

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5061
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Fenchel
« Antwort #3 am: 07.03.11, 20:40 »
Hallo,

heute habe ich ein super leckeres, ganz einfaches und schnelles Rezept mit wenigen Zutaten ausprobiert http://www.chefkoch.de/rezepte/365631122047691/Gebratener-Fenchel.html. Das ist ein Rezept, wie ich es liebe  :)

Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline strop

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 447
  • Geschlecht: Weiblich
  • in memoriam
Re: Fenchel
« Antwort #4 am: 07.03.11, 22:09 »
Hallo,
wir essen Fenchel gern mit Mangospalten, als warmes Gemüse. Ein Schuss Sahne, etwas Gemüsebrühe - fertig.
LG, strop

Offline Dorotee

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 143
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fenchel
« Antwort #5 am: 12.03.11, 10:54 »
Hallo,

Fenchel nehme ich gerne zu Fischsuppe, dazu noch Stangensellerie und Gelbrüben, was ich sogar gut portionsweise einfriere, denn es gibt ja nicht das ganze Jahr Fenchel. Dass ich es nicht vergesse ..., zuerst als Gemüse kochen ohne Bindemittel aber mit etwas gekr. Brühe usw.

Wenn ich mal einen Fischsud übrig habe, dann friere ich ihn in kleinen Portionen ein, damit ich den dann zur Fischsuppe verwerten kann.

Nach dem Auftauen gebe ich noch eine Dose geschälte Tomaten dazu, Saft wegkippen oder gleich trinken.
Dann lasse ich irgend einen Fisch (soll vielleicht eher ein fetter sein), drin ziehen. Dazu toste ich noch Weißbrot und überbacke es inzwischen mit geriebenem Käse und lege das Brot auf den Teller.  Jetzt gebe nach dem Herausschöpfen noch einen guten Schuß Weißwein dazu. Olivenöl auch noch satt drauf .............

Safran wäre auch noch ein gutes Gewürz dazu aber den habe ich nicht immer zu Hause. Dann nehme ich Kurkuma, damit es wenigstens ein wenig gelb gefärbt ist.
Ansonsten mit Salz, Pfeffer und gekörnter Brühe würzen.

Ihr glaubt nicht, wie lecker das schmeckt und ist so schnell fertig.

Guten Appetit!
« Letzte Änderung: 31.03.11, 12:52 von Dorotee »
herzliche Grüße von Dorotee

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3197
  • Geschlecht: Weiblich
Fenchelrezept
« Antwort #6 am: 15.09.11, 19:57 »
 Hallo

 nach dem ich heute schon nach Rezepten für Fechnelknolle gefragt habe, bin ich durch Zufall
 fündig geworden. Habe in der neuesten Apotheken-Umschau für September dieses Rezept gefunden und
 auch gleich ausprobiert.
 Hab nur eine Fenchelknolle genommen und hab zusätzlich alles was die Gefriertruhe an Gemüse her gab genommen,
 Gelbe Rüben, Lauch, Frühkraut, Blumenkohl und eine Kartoffel.
 Als Soße hab ich selbstgemachtes Tomatenpesto genommen. Diese Gericht ist schnell zubereitet und schmeckt auch gut
 vor allem mit der Käsemischung drauf. Hätte nicht gedacht, das Fenchel doch gut schmecken kann.

 Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Fenchel
« Antwort #7 am: 15.09.11, 20:31 »
Hallo Monika,
das Rezept liest sich sehr ansprechend.
Meine Fenchelknollen sind auch fast schlachtreif, danke für das Rezept.
Muss ich auch ausprobieren.
Dank dir hab ich auch Tomatenpesto :).
Herzliche Grüsse
maria

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3074
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fenchel
« Antwort #8 am: 03.10.11, 21:30 »
Fenchelrisotto, Fenchelpolenta, Fenchel gratiniert. Mit Fenchel gibt es viele Rezepte. In den italienischen Kochbüchern wird man leicht fündig.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5061
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Fenchel
« Antwort #9 am: 14.10.11, 16:40 »
Hallo,

hat schon einmal jemand Fenchel eingefroren und wie sind die Erfahrungen damit?

LG

Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

 


zum Seitenbeginn