Autor Thema: Der Milchmarkt in der Schweiz  (Gelesen 5493 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der Milchmarkt in der Schweiz
« Antwort #15 am: 14.11.10, 13:38 »
Das mit der Gehaltszahlungen kommt von den Verarbeitern, die wollen es so. Wieso - keine Ahnung! Gut wo es mehr Fett hat ist auch der Eiweiss höher...

en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 900
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Der Milchmarkt in der Schweiz
« Antwort #16 am: 10.12.10, 10:34 »
hallo,

habt ihr das infoschreiben über die neue qualitätszahlung ab 2011 schon bekommen?

erst dachte ich wow, 0,5 rp für dies das und sonstwas - am schluss wären das ja
ganze 2 rp - von wegen - 0,5 rp nur bei erfüllung sämtlicher vorgaben! schon echli
bescheiden wenn man es mit den malus zahlen vergleicht, da sind sie dann nicht so
bescheiden, für jede beanstandung 1 rappen, aber natürlich jede keim und zellzahlen
extra. und hemmstoffe 10 rappen.  naja, irgendwie ist es ja wie gehabt, nur dass sie
wieder etwas zugelegt haben, jetzt gibt es 2 proben pro monat. dass der gefriepunkt
dazugenommen wurde ist auch eigenartig, der ist ja aus den proben nicht mehr er-
sichtlich.

was haltet ihr von der sache?

gruss züsi




 


zum Seitenbeginn