Autor Thema: Wann sind Kinder erwachsen?  (Gelesen 2845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ELLI47Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Wann sind Kinder erwachsen?
« am: 01.02.09, 11:41 »
Hallo
Ich war bei einer guten Bekannten,die auch die Vorgesetzte meiner älteren Tochter ist und die fragte mich:

Wann wird deine Tochter erwachsen,ich wieso ,sie  ,wenn sie immer noch fragt :o

Meine Tochter ist 28 Jahre und fragt mich oft nach ihrgendwelchen Sachen,die sie hat und nicht weiß wie sie das machen soll.
Sie hat sich einen Dampfdrucktopf gekauft und fragt mich wie lange sie z.B. den Schweine braten darin kochen muß,
oder sie will was in ihrem Garten verändern. 8)

Die andere Tochter 26 J. will umziehen und fragt,ob ich nicht ihre neue Wohnung anschaue,bevor sie sie mietet. 8)

Sind das Anzeichen dafür,das sie nicht erwachsen sind? ???

Ich finde das das Vertrauen und ein gutes miteinander ausdückt.   Oder ???
   
   LG Elli

Liebe Grüsse aus Schleswig-Holstein
    
        Elli

Offline Emma

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 103
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #1 am: 01.02.09, 11:55 »
Liebe Elli,

Ich finde das deine Mädchen sehr erwachsen sind. Denn nur wer fragt und Verantwortung übernimmt
ist erwachsen. Würden sie nicht fragen, einfach hineinrennen, ok, wäre sicher auch in Ordnung,
für mich aber kein Zeichen von Erwachsen sein.

Ihr habt ein sehr gutes Verhältnis, sei stolz darauf und auf deine Mädels.

Liebe Grüße

Engel

Offline Rosi K

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #2 am: 01.02.09, 12:05 »
Hallo Elli!

Meine Kinder sind 21 und 19. Seit unsere Große einen Freund hat, ist der Abstand zwischen uns viel größer geworden, auch wenn sie noch zu Hause wohnt. Oft ist sie nicht da, und wenn sie da ist, zieht sie sich gern in ihr Zimmer zurück. Wenn ihr Freund da ist, sehe ich sie nur mit viel Glück zu den Mahlzeiten und ich bringe es nicht fertig, sie aufzufordern, mir im Haushalt zu helfen, was früher selbstverständlich war.  Das tut etwas weh, ist aber vielleicht auch notwendig und ganz normal. Manchmal finde ich, sie sollte ausziehen, damit die Wäsche nicht gewaschen ist und der Kühlschrank sich nicht mehr von alleine füllt und das Haus sich auch nicht von selber putzt ;D. Leider hat sie noch kein Geld dafür, da sie noch in der Lehre ist. Danach wird sie vermutlich nicht übernommen und muss vielleicht studieren, wer stellt zur Zeit schon Leute ein.

Ich finde, Kinder sind wirklich erwachsen, wenn sie ausgezogen sind und auch alle Dinge alleine regeln müssen. Dass deine Kinder dich noch um Rat fragen, finde ich, ist kein Zeichen, dass sie nicht erwachsen sind. Es zeugt für mich eher davon, dass sie sich von dir nicht bevormundet fühlen. Bekommt man nämlich ständig ungefragt Ratschläge (wie es mir bei meiner SM immer gegangen ist), dann vergeht einem doch das Fragen. Dann möchte man unbedingt beweisen, dass man es alleine kann. Manchmal hab ich mir gedacht, wie gerne würde ich jetzt fragen, war aber zu stolz dazu.
Und ehrlich gesagt, welche Mutter freut sich nicht, wenn sie ab und zu noch gefragt (ist) wird? ;D
Viele Grüße
Rosi K

Offline Sasa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1014
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #3 am: 01.02.09, 12:12 »
Hallo Elli,
so ein Unsinn! Wenn ich mich mit einer Sache nicht auskenne, frage ich jemanden, der sich auskennt- egal, wie alt ich bin. Und was die Wohnung etc. angeht: Viele nehmen noch eine Freundin als "zweite Meinung" mit- wo ist da der Unterschied?

Vielleicht hat Deine Bekannte kein sehr gutes Verhältnis zu ihren Eltern- aber das muß man ja nicht auf Andere übertragen >:(

Offline passivM

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1265
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #4 am: 01.02.09, 12:48 »
..ist doch nichts dabei, wenn man jemanden nach seiner Meinung fragt !

Ich wünschte, ich hätte DIESE "Probleme" mit meiner Tochter, bzw. mit meiner Bekannten. Aber das ist ein anderes Thema, über das man -auch im internen Bereich- wohl nicht spricht... jedenfalls tut 's keiner. ...ist wohl zu assozial  ???

Andererseits wird es einem manchmal wohl auch nicht gegönnt, wenn es gut läuft. Ich vermute mal, dass Ellis Bekannte nur neidisch ist, auf das gute Verhältnis, das Elli zu ihrer Tochter hat. Also, ich gönne es dir, Elli. Ich dachte auch immer, ich hätte ein gutes Verhältnis zu meiner Tochter. So was ist sehr schön. Ich würde ein wenig Abstand halten, zu den "Neidern", und mir deswegen keine grauen Haare wachsen lassen.


Achja,
wann Kinder erwachsen sind?
Ich meine, wenn sie ihr Leben auf die Reihe kriegen, und wenn sie auch finanziell wenigstens einigermaßen auf eigenen Füßen stehen können, wobei ich da auch Ausnahmen sehe - Studium, Schicksalsschläge, nicht selbst verschuldete Notfälle...  In solchen Ausnahmefällen ist es doch völlig normal, den erwachsenen(!) Kindern zu helfen.
« Letzte Änderung: 01.02.09, 13:18 von AnnaAnna »
Liebe Grüße
aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5721
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #5 am: 01.02.09, 13:59 »
ach du jeh...

Ich frage meine Mutter oft nach Sachen, die ich gerne so machen würde wie sie... heisst das, dass ich mit 34 noch nicht erwachsen bin?
dafür fragt mich meine Ma ja auch manchmal, wie wir was machen.. wie ist denn das dann einzuordnen??

Also, jemanden nach diesen Kriterien in erwachsen/ nicht erwachsen einzuteilen ist doch Unsinn.

aber wann ist man denn dann erwachsen?
Vor dem Gesetz mit 18 Jahren, ganz und komplett verantwortlich ohne Rücksicht dann mit 21.
Aber wie ist es wirklich?
Ich habe keine Ahnung. Wie will ich das definieren? Wenn ich alleine wohne? Wenn ich selbst für mich Sorgen muss?
Ist das Erwachsen werden nicht eine Entwicklung, die nicht aufhört? Dass man immer mehr dazu lernt, seine Weltsicht anpasst oder ändert, lernt mit Enttäuschungen, Rückschlägen und Trauer umzugehen?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 966
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #6 am: 01.02.09, 21:09 »
Oft wenn meine Große (28) anruft, kommt nach dem Hallo:"Ich hab'da mal 'ne Frage."

Wenn ich (46) zu meiner Mutter (74)  fahre und ich irgendeinen Spruch loslasse oder Faxen mache, bekomme ich so manches Mal genauso wie vor 30 Jahren einen übergebügelt  ;D.

Mein Sohn (17) informierte mich letztens im todernsten Ton: "Mama - ich bin kein Kind mehr!!"   ;D ;D Ich konnte mir das Grinsen nicht verkneifen. Der Blick der mich traf war bilderbuchreif.

Ich glaube, erwachsen ist man dann, wenn man allein auf seinen Füssen stehen kann und doch in der Lage ist, um Hilfe zu bitten, wenn man sie braucht.
Andersum - irgendwie bleiben die eigenen Kinder doch Kinder  ;).

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Luise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #7 am: 03.02.09, 15:34 »
unsere "Kleine" hatte es besonders schwer von mir lossgelassen zu werden. Sie mußte mir oft sagen MAMA ich bin schon 20+. Sie mußte sich wohl manchmal losreißen. Einmal sagte sie :kennst du das Gegenteil von gut? Das ist gutgemeint.
 Das ist alles ein paar Jahre her, heute hat sie viele Fragen und läßt sich gerne helfen.
Mit Papa war und ist  das  eine andere Sache, der wurde und wird wenns brenzlig wird immer gesucht.

Luise

Offline amanda

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #8 am: 03.02.09, 15:53 »
Erwachsen ist man wenn man für sich sorgen kann.!

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Wann sind Kinder erwachsen?
« Antwort #9 am: 03.02.09, 20:57 »
Ich bin und möchte auch nicht immer erwachsen sein ;)
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

 


zum Seitenbeginn