Autor Thema: vögel füttern  (Gelesen 34053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5324
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: vögel füttern
« Antwort #90 am: 19.01.19, 21:12 »
Hier ist es auch viel ruhiger geworden als noch vor einigen Jahren. Im letzten Winter konnte ich die Fettkugeln wieder unberührt wegräumen  :o. Umso mehr habe ich mich heute gefreut,  als ein Rotkehlchen sich Futter geholt hat.  :D
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1644
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: vögel füttern
« Antwort #91 am: 20.01.19, 10:57 »
Hier sind heuer sehr viele und verschiedene Vögel am Futterhaus.
Kohlmeisen, Finken, Gimpel und Amseln. Seit ein paar Tagen sind auch Drosseln da, denen schmecken wohl die Sonnenblumenkerne nicht. Die picken Kern für Kern aus dem Häuschen und werfen alles auf den Boden :-\
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4039
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: vögel füttern
« Antwort #92 am: 27.01.19, 12:42 »
Jetzt sind die Vögel alle wieder da, freu. Keine Ahnung wo die waren.

Offline Morgana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Re: vögel füttern
« Antwort #93 am: 27.01.19, 14:48 »
freut mich, dass die Vögelchen wieder zum fressen kommen. Manchmal dauert es eine Zeit bis sie sich wieder hertrauen.
Bei mir kommt grad ein ziemlich großer mit gelbem Bauch und grauem Rücken.
. Ich habe schon an einen entflogenen Papagei oder sowas gedacht, aber der wäre wohl mittlerweile erfroren? Leider habe ich ihn noch nicht von der Nähe gesehen, nur dass er größer als eine Drossel ist konnte ich feststellen.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3873
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: vögel füttern
« Antwort #94 am: 27.01.19, 15:28 »
bei uns ist heute frostfrei und die amseln flitzen wie doll um den  ebereschenbaum 
da ist reich gedeckter tisch

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5883
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: vögel füttern
« Antwort #95 am: 27.01.19, 15:33 »
Morgana,
Finken (Grünfink, Bergfink, etc) oder eine Gebirgsstelze sind zu klein, oder? Wenn er tief grau (also eher Schwarz) ist, käme auch ein Pirol in Frage, aber der sollte sich eigentlich im Winterurlaub in Afrika befinden...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline Morgana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Re: vögel füttern
« Antwort #96 am: 27.01.19, 16:25 »
Von den Finken habe ich einige Arten hier, auch den Grünfink.
Die sind alle wesentlich kleiner. Pirol habe ich grad mal nach Bilder geschaut, der ist Farbintensiver. Der Kerl den ich hier habe hat einen eher zartgelben Bauch wie eine
Meise und der Rücken ist so Steingrau. Ich habe den vor einiger Zeit schon mal auf einem Baum gesehen und gehört, aber weiter draußen, dazwischen einmal kurz fliegen sehen und gestern war er am Futterhaus. Ich hoffe er kommt nochmal, damit ich ihn genauer sehen kann.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3509
  • Geschlecht: Weiblich
Re: vögel füttern
« Antwort #97 am: 27.01.19, 17:43 »
Bei uns am Vogelhaus und am Futtersilo ist viel los. Nur die Eichelhäher haben sich heuer noch nicht sehen lassen. Anscheinend haben sie noch genug Vorräte. Und ich hab ihnen extra Erdnüsse gekauft  ::) Aber der Winter ist ja noch lange und es kann noch viel Schnee und Kälte kommen. Dann tauchen sie schon auf.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3873
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: vögel füttern
« Antwort #98 am: 27.01.19, 22:43 »
bei uns macht sich der Buntspecht so rar..
er kommt eigentlich immer nur Einmal im der Wintersaison bis zu uns ans Haus.
Morgana kann es sein dass bei dir eine schafstelze ist.. die sind normal noch etwas im Warmen  aber vielleicht ist sie schon früher dran

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 759
  • Geschlecht: Weiblich
Re: vögel füttern
« Antwort #99 am: 27.01.19, 22:49 »
Morgana evtl ein Grauspecht?

Offline Morgana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Re: vögel füttern
« Antwort #100 am: 28.01.19, 11:03 »
vielen Dank für die Vorschläge.
@ Nixe ich glaube Du hast recht, es könnte ein Grauspecht sein.
Den Bildern nach passt das. Größe und Gefieder kommen auch hin. und weil ich den schon mal in einem großen alten Baum gesehen habe.
Ich hoffe ich sehe ihn nochmal richtig.
Buntspechte sind im Moment keine hier. Aber hämmern hört man sie.
Spatzen, Meisen und Co sind massenhaft unterwegs. Darüber bin ich recht froh, denn wir haben einen großen Teich direkt vor der Haustüre und bisher haben die gefiederten Freunde den Sommer über gut die Fliegen und Mücken gefangen. Hatte nie Probleme. Außer mit der Vogelkacke, denn irgendwo muss es ja hin, wenn 5 Paare unter dem Dach brüten.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5883
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: vögel füttern
« Antwort #101 am: 28.01.19, 17:02 »
oder halt der wesentlich häufigere Grünspecht, aber der ist eher wenig grau...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline Morgana

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 158
Re: vögel füttern
« Antwort #102 am: 28.01.19, 17:52 »
nachdem der Vogel heute Nachmittag beim Erdnüsse holen da war, bin ich mir jetzt ziemlich sicher, dass es ein Grauspecht ist.
Richtig hübsch ist der, aber verdammt scheu.
Ich freue mich auf jedenfall, dass ich ihn nochmal ein bischen genauer gesehen habe und hoffe, dass er noch oft vorbeikommt.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4208
  • Geschlecht: Weiblich
Re: vögel füttern
« Antwort #103 am: 28.01.19, 19:02 »
ich hatte heute eine Invasion................mindestens 40 Stieglitze tummeltemn sich vor meinem Fenster.......ca 2 Stunden lang. Es waren schon immer welche da aber nie so viele. Toll!!
Herzliche Grüße von Fanni

 


zum Seitenbeginn