Autor Thema: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?  (Gelesen 11574 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LandmamaTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« am: 08.12.08, 10:38 »
auf sowas hab ich schon immer gewartet ( spätestens wenn ich nahe der Verzweiflung bei der alljährlichen Kabelentwirrung bin ...)

http://www1.krinner.de/lumix/home.html

für mich wär die genial, denn dieses Jahr darf mein Baum gaaaanz groß und breit sein :)
und mit meiner einen Lichterkette komme ich da nicht weit, das größte Problem wäre aber die fehlende Steckdose  >:(

aber ich nehme mal an, der Spaß wird nicht gerade billig sein und vorallem schreckt mich der hohe Batteriebedarf etwas ab, gut ich hab Varta vor der Haustür ;D, aber trotzdem, wenn ich pro Tag gut 30 Batterien brauch !!!!!!

ich denke mal pro Tag und Licht 1 Batterie...

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 493
  • Geschlecht: Weiblich
Re: neue Funk Cristbaumbeleuchtung
« Antwort #1 am: 08.12.08, 10:43 »
Supi Idee!
Habe gerade einer Frendin (mit eigenem Gartencenter) eine Kauf-und Preisanfrage geschrieben!
Bei den Batterien habe ich nicht so große Befürchtungen, da z.B. die Teelichter einige Tage leuchten!
LG Christiana

Online Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 854
  • Geschlecht: Weiblich
Re: neue Funk Cristbaumbeleuchtung
« Antwort #2 am: 08.12.08, 11:53 »
Find ich klasse.

@ Christina,

Wenn Du Preise weisst, gibt sie mal weiter. Da ich neugierig bin, ob teuer oder bezahlbar. Unser Weihnachtsbaum braucht auch immer jede Menge Kerzen.

                   

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Ossi22

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 921
  • Geschlecht: Männlich
  • Milcherzeuger in Ostwestfalen

Katharina76

  • Gast
Re: neue Funk Cristbaumbeleuchtung
« Antwort #4 am: 08.12.08, 13:55 »
Naja, auf noch mehr Elektro- und Funksmog kommts ja nicht mehr an...     :P      ;D

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 493
  • Geschlecht: Weiblich
Re: neue Funk Cristbaumbeleuchtung
« Antwort #5 am: 08.12.08, 21:40 »
Die Gartencenterinfo: Starterset kostet 69,00 Euro und das Erweiterungsset mit 20 Lampen kostet 39,00 Euro.
LG Christiana

Online reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6379
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #6 am: 27.11.13, 20:22 »

Ich gebe zu, dass mich heuer solche "kabellosen" Funkkerzen für den Christbaum reizen würden. 8)

Der Kabelsalat am Christbaum nervt mich alle Jahre. 8) ;)


Wer von Euch ist schon damit ausgestattet? ;)
Könnt Ihr es weiterempfehlen?

Was sollte man beachten?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 359
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #7 am: 27.11.13, 21:06 »
Also ich bin vor zwei Jahren schwach geworden. Bei mir hat es aber nicht funktioniert. Die Kerzen gingen nicht sehr lange und dann die vielen Batterien austauschen wäre schon heftig geworden. Eine Bekannte hat mir das gleiche berichtet. Vielleicht waren auch beide einfach zu dumm dazu. ;D

LG anka

Online reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6379
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #8 am: 27.11.13, 21:38 »

@Anka: Na, das hört sich aber nicht sehr vielversprechend an. 8) ;D

In den Bewertungen bei Amazon wird auch oft das "unechte" Licht bemängelt.
Wie warst Du mit der Helligkeit/Farbe der Kerzen zufrieden?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2162
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #9 am: 27.11.13, 21:50 »
Ich hab mir letztes Jahr welche geleistet, die Batterien haben fast durchgehalten. Mußte dann kurz vorm Plündern des Baumes wechseln.
LG
Tina
LG
Tina

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 359
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #10 am: 27.11.13, 21:59 »
Hallo Reserl

Mit dem Licht wäre ich total zufrieden gewesen, denn meine Kerzen haben die Farben gewechselt. War wahrscheinlich eine Verwechslung, denn ich habe weder solche Kerzen bestellt, noch stand auf der Verpackung  irgendein Hinweis auf die Vielfarbigkeit ;D. Die Lichtfarben waren sehr dezent nicht amerikanisch.
Vielleicht habe ich Montagskerzen erwischt.

LG anka

Offline monia

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 49
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen....hat immer alles zwei sei
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #11 am: 27.11.13, 22:53 »
ich habe noch nie von solchen Kerzen gehört.Finde ich eine super Idee:Werde mir auch welche kaufen.
wünsche euch eine schöne Adventszeit!          Monia

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14882
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #12 am: 28.11.13, 07:16 »
Ich liebäugel schon länger damit, nicht für meinen eigenen Baum, sondern für die Kirche. Mein Baum dort hat immer gut 4 m und dann wird es mit den Kabeln knapp, wenn die Zweige etwas länger auseinander stehen. Mit kabellosen Kerzen wäre man da eindeutig flexibler. Und bei max. 3 Gottesdiensten sollten auch die Batterien kein Problem sein.

Bislang hab ich 2 Lichterketten a 20 Kerzen am Baum und teilweise ist das knapp.
[size14]Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.[/size]

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2635
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #13 am: 28.11.13, 07:29 »
Mich würde das auch schon interessieren, weiß aber nicht so recht wegen den Batterien. Wir haben unseren Christbaum schon jeden Tag an und dann auch noch oft lange. Also bleib ich lieber beim Kabel.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Kabellose Kerzen für den Weihnachtsbaum?
« Antwort #14 am: 28.11.13, 08:55 »
Bis jetzt habe ich um diese Kerzen einen grossen Bogen gemacht-
aber für die stimmungsvolle Deko wären an manchen Ecken kalbelose Kerzen einfacher.
Jetzt habe ich in einem Katalog LED Kerzen gesehen, die eine Timerfunktion haben, würde das ein- und auschalten ersparen.
Was mich allerdings auch interessieren würde, leitet das Auge dieses "falsche Kerzenlicht" auch so ans Gehirn weiter wie das von echtem Kerzenlicht?
In der dunklen und kalten Jahreszeit steigt mein Verbrauch an Kerzenbelichtung schon an.

 


zum Seitenbeginn