Autor Thema: Sicherheit im Haushalt  (Gelesen 8187 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #15 am: 15.10.12, 22:40 »
jede kerze gibt doch ein bisschen rauch ab, wird das nicht gemeldet -
ich kenne mich leider nicht aus mit rauchmeldern !!!
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline amazone

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #16 am: 15.10.12, 22:49 »
ach soooo das meinst du, sorry.  ;)
ich habe fast jeden abend kerzen an, aber nicht in den schlafzimmern.  ;)
daher kann ich dir da keinen erfahrungsbericht geben.
Beste Grüße von
Amazone

Online maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #17 am: 15.10.12, 23:01 »
ich habe auch nicht im schlafzimmer - aber küche /wohnzimmer sind bei uns offen - d.h. das weitere zi wo der fernseher steht ist auch ohne tür -

also wir könnten im erdgeschoss nur im gang einen rauchmelder anbringen !! - bringt das was ? -
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

mouhkouh

  • Gast
Sicherheit im Haushalt
« Antwort #18 am: 16.10.12, 05:49 »
In der Küche bei uns haben wir keinen Rauchmelder, des kochens wegen. Nervt ungemein, wenn bei ein bisschen mehr Wasserdampf oder wenn was angebrannt ist gleich der Rauchmelder lospiepst.
Dafür aber im Flur, im Schlafzimmer, im unteren Flur und im Keller vor dem ofenraum. Im ofenraum selber geht es auch nicht- wenn die Wetterlage stimmt, "hustet" der alte Ofen und dann ist alles voll Rauch.
Ich finde es sehr vorbildlich, wenn man Rauchmelder hat. Kleiner Kasten, große Wirkung.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #19 am: 16.10.12, 07:00 »
wir haben in den Kinderzimmer auch Rauchmelder installiert .Mein Großer ist Raucher .Rauchen bei uns in der Wohnung ist nicht erlaubt auch nicht in den zimmern er immer hoch und heilig versprochen Ne er würde auch nicht in seinem Zimmer rauchen wenn wir das so wollten Er hats dann doch mal probiert so nach dem Moto merkt niemand.Der Rauchmelder hat in verpetzt ;D Aber normale Zimmerkerzen ,oder Duftkezen lösen normalerweise keinen Rauchmelder aus,außer sie russen extremst und sowas hat heute ja eh niemand mehr oder?

Online maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #20 am: 16.10.12, 08:43 »
danke meine damen !!!
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14933
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #21 am: 16.10.12, 09:09 »
Auf normale Kerzen oder auch Zigarettenrauch sollten die Rauchmelder nicht angehen.

Maggie, auch wenn Ihr eine offene Wohnebene habt, im Wohnraumbereich, etwas weiter weg von der Küchenzeile, da könnt Ihr schon einen hinhängen, der dürfte auf die Küchenbrieten nicht reagieren.

In großen Häusern sind vernetzte Rauchmelder sicher besser, denn wenn der im Keller losgeht, springen die im Dachgeschoss auch an.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6381
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #22 am: 16.10.12, 10:06 »
Uns hat der installierte Rauchmelder im Flur unseres Hauses schon mal vor einem Wohnungsbrand bewahrt!

Wir haben vergessen, die Kerzen am Adventskranz auszublasen. :-[ :-\
Der Kranz stand glücklicherweise auf einem Metalltischchen, aber gefährlich nah bei den Vorhängen.

Ich saß grad im Büro im Obergeschoß, als plötzlich der Rauchmelder losging.
Als ich in die Küche kam, brannte der Adventskranz lichterloh. :o


Ich kann allen nur dringend empfehlen, Rauchmelder zu installieren!
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1167
  • Bayern
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #23 am: 16.10.12, 18:45 »
Bei mir löste die Dampfstation des Bügeleisens wegen fleißigen Bügelns den Rauchmelder im gleichen Raum aus.

Wir werden die nächste Zeit auch noch mehr Rauchmelder anbringen.

Siegi
Leben und leben lassen

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1793
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #24 am: 16.10.12, 22:58 »
Hallo,
wir haben auch überall so piepsende Rauchmelder verteilt. Vor ein paar Tagen hat´s mitten in der Nacht gepiepst. Bei mir kann man ja das Bett weg tragen, bis ich aufwache.Im Keller wollte der Rauchmelder ne neue Batterie und hat sich deshalb gemeldet.Im Notfall wären wir warscheinlich trotz Rauchmelder im Jenseits gewesen, weil wir so einen guten Schlaf haben 8).
Klara
 
Carpe diem,nutze den Tag

Offline amazone

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1348
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #25 am: 17.10.12, 07:16 »
der *batterie-fast-alle-ton* ist bei uns ein gaaaaanz anderer als der alarm.
bei uns klingt der ton fast so, wie eine grille an einem lauen sommerabend....
der alarm klingt halt nach ALLLAAAAAAARRRRRMMMMM  ;D
hast du den alarm mal ausprobiert?
es würde mich arg wundern, wenn da noch jemand weiterschlafen würde.....  ;)
Beste Grüße von
Amazone

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #26 am: 17.10.12, 07:31 »
Da kann ich bei Klara unterschreiben wenn der Rauchmelder angeht dann biste wach da kann mann noch so gut schlafen der piepende Ton wenn Batterie leer ist ,ist ganz was andres.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #27 am: 17.10.12, 07:33 »
Ne ich wollt jetzt bei Amazone unterschreiben nicht bei Klara ;D der Rauchmelder ist wirklich laut

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3113
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #28 am: 06.11.12, 19:51 »
Hallo
seit gestern haben wir nun die Rauchmelder. Wir haben die von der Feuerwehr empfohlenen genommen, die haben eine Blockbatterie mit einer Lebensdauer von 10 Jahren. Dann werden die ganzen Rauchmelder entsorgt und neue gekauft.  Diese Rauchmelder sind etwas teurer als die anderen, aber da ist immer alle 2 Jahre ein Batteriewechsel fällig. Für uns ist praktischer so, da weder wir noch unsere Mieter sich die nächsten 10 Jahre drum kümmern müssen.

LG Gina

Offline strop

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 449
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Sicherheit im Haushalt
« Antwort #29 am: 07.11.12, 11:30 »
Hallo,
wie "leicht" kommt man eigentlich an die Batterie heran, wenn man müsste?
Das Problem hier ist, dass die Mieter des Hof-Hauses und auch die Erntehelfer einfach die Batterien entnehmen, wenn an anderer Stelle eine Batterie fehlt, z. B. in der TV-Fernbedienung. Ist recht doof, das regelmäßig kontrollieren zu müssen. So ist es auch mit Glühbirnen - ehe sie eine KAUFEN....  ::)
Ich hatte gleich beim Umbau vor ein paar Jahren in jedem Appartment Rauchmelder aus dem Baumarkt angebracht. Dann piepte hier und da einer - nachts natürlich - und so ist der "Schwund" da..... Inzwischen ist keiner der Melder mehr an seinem Platz....
Ich werde auch mal die Feuerwehr ansprechen deswegen.
LG strop

 


zum Seitenbeginn