Autor Thema: Dörrautomat  (Gelesen 34232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Dörrautomat
« Antwort #30 am: 24.10.06, 21:42 »
Frage zur Aufbewahrung von getrockneten Früchten:

Tuppert ihr sie ein  zum Schutz vor   Schädlingen /Staub  usw.

oder lasst ihr sie luftig und offen,  damit sie sicher nicht schimmeln ?

Wir haben große Mengen Zwetschgen getrocknet (gedörrt im Backofen)  und die sollen schon längere Zeit halten.

Für eure Erfahrungen wäre ich dankbar.

Margret

Offline ResiTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 257
  • Geschlecht: Weiblich
  • Musik wäscht den Staub des Alltags von der Seele
Re: Dörrautomat
« Antwort #31 am: 25.10.06, 08:03 »
Guten Morgen Margret, ich bewahre die getrockneten Früchte in Schraubgläser auf. Wenn man die Tage nach dem einfüllen immer den Deckel aufdreht und nachschaut, ob sich Kondenstropfen gebildet hat, weiß man, das noch Restfeuchte in den Früchten ist, also nochmal kurz nachtrocknen. Hab ich selber noch nicht gesehen, meine Vorräte waren immer gut trocken, es ist auch nie was verschimmelt. Ich hab diese Methode nur in einen schlauen Buch gelesen.
Offen würd ich die Früchte nicht aufbewahrten, da hätte ich Angst, das sie wieder Feuchte ziehen.
Liebe Grüße von der Resi

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Dörrautomat
« Antwort #32 am: 25.10.06, 09:38 »
Danke  Resi,

diese Lösung gefällt mir sehr gut !  So werd ichs machen.  Hab sowieso noch Gläser da.

Margret

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3573
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Dörrautomat
« Antwort #33 am: 25.10.06, 10:01 »
Im Schraubglas hat auch die Dörrobst- Motte keinen Zugang

Online Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Dörrautomat
« Antwort #34 am: 28.08.11, 08:09 »
---schubbs----

Ich brauche einen neuen Dörrapperat meiner hat mich verlassen.... ::)

Ich hatte einen mit geschlossenen Einsätzen. Es gibt ja aber auch welche mit Siebeinsätzen. Hat jemand einen solchen? Tropft da die Flüssigkeit nicht durch?
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 693
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Dörrautomat
« Antwort #35 am: 28.08.11, 09:42 »
---schubbs----

Ich brauche einen neuen Dörrapperat meiner hat mich verlassen.... ::)

Ich hatte einen mit geschlossenen Einsätzen. Es gibt ja aber auch welche mit Siebeinsätzen. Hat jemand einen solchen? Tropft da die Flüssigkeit nicht durch?
hallo Doro, ich arbeite schon lange mit Siebeinsätzen bei meinem Dörrgerät, die waren beim Gerätekauf dabei.
Ich finde die Siebeinsätze bei mir gut, denn die Warmluft zirkuliert durch alle Etagen. Dörre mit meinem Gerät
Zwetschgen, Äpfel und Birnen. Die Flüssigkeit tropft nicht durch, da ich nur vollreifes Obst dörre, und darauf achte,
daß die Sorte auch passt, z.B. dörre ich keine saftreichen Frühpflaumen usw. Deshalb hatte ich mit Saftablaufen bisher
keine Probleme, und falls mein Gerät mal erneuert werden müßte, möchte ich wieder die gleichen Einsätze.
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4819
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Dörrautomat
« Antwort #36 am: 31.08.11, 23:01 »
Hallo,

bisher habe ich  nur Äpfel und Bananen getrocknet. In kleinen Mengen, die immer schnell vernascht waren. In diesem Jahr hoffe ich darauf, mir einen kleinen Vorrat anlegen zu können. Wie nutzt ihr euer Trockenobst, nur zum naschen oder verwertet ihr es auch zum kochen? Ich möchte getrocknete Apfelstücke in Schokolade machen. Die sind fertig gekauft immer so teuer und so schnell gegessen. Eine andere Möglichkeit ist mir auch nicht eingefallen.

Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14891
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Dörrautomat
« Antwort #37 am: 08.09.14, 11:43 »
*schubs*

Nachdem gerade von Euch Zwetschgen getrocknet werden, ist vielleicht der Dörrautomat auch wieder interessant.
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dörrautomat
« Antwort #38 am: 08.09.14, 14:52 »
bin am überlegen, aber dann steht wieder eine Maschine mehr herum :-\

Bachofen versus Dörrgerät. Wer kennt beides in der Anwendung?

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 363
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dörrautomat
« Antwort #39 am: 08.09.14, 15:00 »
Ich möchte den Dörrautomaten nicht mehr hergeben. Im Backofen brachte ich es nie so hin ???, wie ich es mir vorstellte. Vielleicht kann man sich einen mit 1 oder 2 Freundinnen teilen. Zeitlich müsste das ja zu machen sein. Und jedes Jahr hebt einer das Teil auf.
Hab eh schon Lust  auf gedörrte Apfelringe ;D
Es grüßt Euch alle
                           gini

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4171
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dörrautomat
« Antwort #40 am: 08.09.14, 15:37 »
Danke Martina, das war Gedankenübertragung, denn ich will auch ins Dörren einsteigen.

Hab lange überlegt (das mit dem zusätzlichen Gerät war auch so eine Überlegung von mir und eingekauft (Westfalia 49 Euro). Nachdem mir die Apfelchips bei Hilde so geschmeckt haben gehts die Tage los. Werde berichten und hier auch weiterlesen.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1379
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Dörrautomat
« Antwort #41 am: 08.09.14, 15:50 »
Ich hab die letzten zwei Wochen auch mit einem Dörrautomaten geliebäugelt. Nach dieser Pilzsaison wußte ich schon nicht mehr wohin damit. Gefriertruhe ist voll, getrocknet hab ich einiges im Backofen und nachdem ich davon erstmals welche probeweise verarbeitet habe, fand ich sie geschmacklich viel besser als die Eingeforenen.
Aber wenn ich mir jetzt einen Dörrautomaten kaufe, gibts nächstes Jahr sicher keine Schwammerl.  ::)

Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dörrautomat
« Antwort #42 am: 08.09.14, 21:41 »
Hallo,
ich zeige euch mal ein paar Fotos von unserem "speziellen" Dörrautomaten.
Ist schon ein sehr altes Gerät, eher schon uralt.  ;D
Im ganzen Haus riecht es herrlich fruchtig.
LG
Saba
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Dörrautomat
« Antwort #43 am: 08.09.14, 21:51 »
Hallo Saba,

bei Dir wird halt geklotzt und nicht gekleckert  ;D.
Das ist ja ein toller Schrank!
Dagegen trocknet ja mein Turm in homöopathischer Dosis  ;D.

Aber ich habe ihn gerade mit Zwetschenhälften gefüllt (Premiere, bisher gab es nur Äpfel oder Birnen), duftet schon herrlich...


LG
Müllerin

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Dörrautomat
« Antwort #44 am: 10.09.14, 11:47 »
Zitat
Wen ihr ganze dörren lasst, habt ihr dann nicht Bedenken Untermieter (Würmchen) mit zu dörren? Wir spritzen nämlich nichts.

Verwurmte Früchte werfe ich konsequent weg, wen ich sie sehen, was ich nicht weiss macht mich nicht heiss. Aber bei den ganzen Zwetschgen würde mein Appetit dann trotzdem leiden. Den oft sind die Matschigen die Uberreifen verwurmt.

Hallo,
ja, wie man sieht, werden bei uns die ganzen Zwetschgen gedörrt. Bei uns dörrt meine Schwiegermutter, ich sag´da nichts, halte mich da völlig raus. Ist besser so.  :-X
Heuer hatten wir fast keine Zwetschgen, aber meine Schwägerin brachte uns welche, für sie wird auch gedörrt.  :)
Untermieter werden also ziemlich sicher wo drinnen sein  :-\, ich bin allerdings nicht Nutznießerin dieser Dörraktion, so kann´s mir egal sein.

Aber, so ehrlich muss ich schon sein, die Zwetschgen als Ganzes gedörrt sind geschmacklich viel besser als die Hälften. Ob das an den Untermietern liegt  ;), nein Spass, liegt an den Kernen.
Und, die frühen Zwetschgen sind meist viel anfälliger fürs Verwurmt-Sein. Hoffe ich also das Beste.

LG
Saba
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

 


zum Seitenbeginn