Autor Thema: Elektronische Gesundheitskarte  (Gelesen 11378 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LSV-FOB

  • Gast
Elektronische Gesundheitskarte
« am: 31.03.08, 10:56 »

Elektronische Gesundheitskarte - Lichtbild wird benötigt

Die landwirtschaftlichen Krankenkassen (LKKen) beginnen derzeit mit der Anforderung von Lichtbildern für die elektronische Gesundheitskarte (eGK), welche die bisherige Krankenversicherungskarte mittelfristig ablösen wird. Grundlage dafür ist das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Danach ist vorgesehen, von allen Versicherten ab dem 15. Lebensjahr ein Lichtbild anzufordern. Ausgenommen davon sind dauerhaft Bettlägerige.

Die Verarbeitung der Lichtbilder für die eGK erfolgt in Zusammenarbeit mit einer vertrauenswürdigen Dienstleistungsfirma, mit der die LKKen schon viele Jahre für die Herstellung und den Versand der bisherigen Krankenversichertenkarten zusammenarbeiten.

Die neue Karte, durch das Lichtbild besser gegen Missbrauch geschützt, soll die Vorraussetzungen für eine Verbesserung der Behandlungsqualität schaffen. Weitere Vorteile für die Versicherten entstehen, wenn die Funktionen der Gesundheitskarte zukünftig schrittweise ausgebaut werden: Speicherung von Notfalldaten als medizinisch wichtige Information direkt am Unfallort, eine Arzneimittelliste zwecks Schutz vor Arzneimittelunverträglichkeiten sowie Speicherung von Rezepten zur papierlosen Einlösung in der Apotheke.

Die LKKen bitten ihre Versicherten, der Aufforderung, Lichtbilder einzusenden, nachzukommen. Nur so kann allen Versicherten eine persönliche und sichere Karte zur Verfügung gestellt werden. Den Startschuss für den Einsatz der Karte wird das Bundesministerium für Gesundheit geben.

Quelle: ssl-Pressedienst/LSV-aktuell


LSV-FOB

  • Gast
Wichtig zu wissen: Der Datenschutz bei der elektronischen Gesundheitskarte ist gewährleistet

Darauf weist die Land- und forstwirtschaftliche Krankenkasse Franken und Oberbayern (LKK) hin. Sie rät ihren Versicherten, im Zusammenhang mit der Lichtbildbeschaffung für die elektronische Gesundheitskarte eventuellen Anrufern keine Auskünfte über Versicherungsnummer oder Bankverbindungen zu erteilen.

Die LKK betont, dass weder eigene Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter noch beauftragte Personen derartige Anrufe tätigen, und warnen davor, persönliche Daten am Telefon weiterzugeben.

mehr Infors dazu unter http://www.lsv.de/fob/03presseinfos/presse01/index.html

LSV-FOB

  • Gast

Elektronische Gesundheitskarte: Lichtbild wird benötigt

Die landwirtschaftlichen Krankenkassen (LKKen) hat inzwischen mit der Anforderung von Lichtbildern für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) begonnen, welche die bisherige Krankenversicherungskarte mittelfristig ablösen wird. Grundlage dafür ist das Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Danach ist vorgesehen, von allen Versicherten ab dem 15. Lebensjahr ein Lichtbild anzufordern. Ausgenommen davon sind dauerhaft Bettlägerige.

Die Verarbeitung der Lichtbilder für die eGK erfolgt in Zusammenarbeit mit einer vertrauenswürdigen Dienstleistungsfirma, mit der die LKKen schon viele Jahre für die Herstellung und den Versand der bisherigen Krankenversichertenkarten zusammenarbeiten.

Die neue Karte, durch das Lichtbild besser gegen Missbrauch geschützt, soll die Vorraussetzungen für eine Verbesserung der Behandlungsqualität schaffen. Weitere Vorteile für die Versicherten entstehen, wenn die Funktionen der Gesundheitskarte zukünftig schrittweise ausgebaut werden: Speicherung von Notfalldaten als medizinisch wichtige Information direkt am Unfallort, eine Arzneimittelliste zwecks Schutz vor Arzneimittelunverträglichkeiten sowie Speicherung von Rezepten zur papierlosen Einlösung in der Apotheke.

Die LKKen bitten ihre Versicherten, der Aufforderung, Lichtbilder einzusenden, nachzukommen. Nur so kann allen Versicherten eine persönliche und sichere Karte zur Verfügung gestellt werden. Den Startschuss für den Einsatz der Karte wird das Bundesministerium für Gesundheit geben.

Quelle: ssl-Pressedienst/LSV-aktuell

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2278
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
ähhm
wir haben die Aufforderung und die Vorlagen schon bekommen...es steht aber nicht drauf bis wann sie abgegeben werden müssen  ..?
Liebe Grüße Heidi

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7790
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
 Ach ja ... gut erinnert zu werden. Vielleicht stosse ich ja nochmal drauf, wenn ich den Berg Papierkram auf meinem Schreibtisch mal in Angriff nehme 8) 8) 8)

Aber das größere Problem weird sein, vom Gatten ein Foto zu machen und von der Oma ...meine Barmer hat noch nicht geschrieben ;)

danke Dir LSV ;D ;D ;D
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Weiblich
Das mit den Fotos machen lassen, sehe ich auch als größtes Problem.

Göga sagte erst heute früh zu mir: das kannst doch zu für mich machen  ;D ;D

Gruß
Marina

Offline Melkerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 283
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Freya und Marina,

ich schließe mich euch voll an! Göga läuft auch schon 2 Jahre ohne Ausweis rum, weil halt das Bildle dazu anscheinend ein unlösbares Problem ist.

Machen wir eine Wette? Wer als erster seinen Mann beim Fotografen hat, der bekommt .....
Herzlich Grüße von Melki!

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Also mit SV hab ichs schon geschafft! :D
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline ELLI47

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 948
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo
Ich hab Glück ;D ;D
Habe noch ein Passbild von Männe in der Geldbörse ;D
und zwar aus der Zeit wo der Führerschein umgeschrieben wurde. ;D
Jetzt muss ich allerdings ohne Männe in der Geldbörse rum laufen 8)
Ich werds überleben Elli
Liebe Grüsse aus Schleswig-Holstein
    
        Elli

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 941
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo,

ich habs auch gleich erledigt. Wenns mal weggelegt wird, dauerts lang. Ich hatte zum Glück auch gleich Passfotos von Göga und unserem Jungbauer. Sonst täts dauern.

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1032
  • Geschlecht: Weiblich
und ich dachte immer, nur wir ständen immer vor dem Passbildproblem ;D


Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7790
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
ich werde Fotos mit der Digi machen, sie bearbeiten und online wegschicken ...
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

hejo

  • Gast
Hallo Melki,

ich hab´s 5 Jahre ohne Pass ausgehalten,
musste dann aber für ne Trauung-ich war Zeuge-
doch einen vorlegen.
Der Standesbeamte wollte umbgingt meinen Pass sehen,
obwohl er mich kannte.

Offline gertrud2

  • NRW
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 109
  • Geschlecht: Weiblich
Ich auch,ging prima!!!
gertrud2

quote author=Naima link=topic=25174.msg252432#msg252432 date=1216461168]
Hallo Freya,
genau das habe ich auch gemacht. Hat tadellos geklappt.

LG Nicole
[/quote]
Liebe Grüsse
Gertrud

Offline josefa

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 156
  • Geschlecht: Weiblich
  • es wird lang nichts so heiß gegessen wie gekocht
bei uns kam die erste frage,haste nicht noch irgendein altes,
da hab ich ihm dann eins von....1813.....vorgelegt, da war er dann doch nicht so ganz mit einverstanden.
aber das ganze muß jetzt warten bis mitte august wenn ich Urlaub hab,denn alleine geht der nicht, gott sei dank, ansonsten geht der in die Fotobox
und die sehen dann aus wie aus nem schlechten Krimi.

 


zum Seitenbeginn