Autor Thema: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper  (Gelesen 124769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6346
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #30 am: 31.01.13, 19:48 »
Heute kram ich die alten Boxen wieder hervor..... ;)


Seit ein paar Wochen hab ich auch einen "Ultra"-Bräter von Tupper.
War vorher schon gefühlte Ewigkeiten nicht mehr auf einer Tupperparty und hab mich dann zum Kauf hinreissen lassen. 8)

Na, da hoff ich mal, dass es mir nicht so ergeht wie Landmama und Sasa.
Für das Geld sollte der schon was aushalten.... ::)

Bisher bin ich aber sehr zufrieden damit.
Dann will ich für diese Box auch noch ein Rezept beisteuern:

Eigentlich ist der "Pfundstopf" ein Partyrezept für viele Gäste.
Ich mach den in abgewandelter Form gerne so:


1 Dose geschälte Tomaten
300 g gemischtes Gulasch
3 große Zwiebeln
300 g Hackfleisch
300 g Geräuchertes (gewürfelt)
3 Paprikaschoten

nacheinander in den Bräter schichten,
ein Becher Sahne und
1 Flasche Schaschliksoße darübergießen. 8)

und dann für zweieinhalb Stunden bei etwa 170° C in den Ofen.

Dazu schmeckt Salat und Baguette.


Das Essen lässt sich prima vorbereiten und steht deshalb auf meiner Favoritenliste ganz oben. :)

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #31 am: 31.01.13, 22:11 »
Hallo Reserl
Bei uns ist der Ultra jeden Tag in irgendeiner Form in Bewegung.
Hast du auch genügend Rezepte für den Ultra?
Meine Tochter ist Gruppenberaterin bei Tupper, ich sitze also an der Quelle.

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6346
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #32 am: 31.01.13, 22:36 »

Hast du auch genügend Rezepte für den Ultra?


@Maja: Für neue Rezepte bin ich immer zu haben. 8) ;)
Vielleicht magst Du uns hier ein paar verraten?

Ich mach bisher vor allem das darin, was ich vorher auch im normalen Bräter gemacht habe.
Schweinebraten, Rohrnudeln, Aufläufe, etc.

Meinen alten Bräter hab ich quasi aussortiert. 8)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1641
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #33 am: 31.01.13, 22:47 »


Ich mach bisher vor allem das darin, was ich vorher auch im normalen Bräter gemacht habe.
Schweinebraten, Rohrnudeln, Aufläufe, etc.

Meinen alten Bräter hab ich quasi aussortiert. 8)


Hallo Reserl,

ich mache alles im normalen Bräter und wenn ich das so lese mit diesem Ultra dann ist das das Teil dass ich mir niemals kaufen werde.
Habe auch Bedenken weil der Ultra aus Kunststoff ist. Jedenfalls ist mein neuer Edelstahlbräter mit einem Deckel den man auch als Pfanne auf die Bräterzone stellen kann das Teil das ich nicht mehr missen möchte.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 678
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #34 am: 01.02.13, 16:30 »
mein schäuferl und meine schweinshaxe brate ich nur noch im ultra.
bin sehr zufrieden damit und würd ihn nie mehr hergeben.

gitta
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline Rieke

  • Emsländerin
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 60
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #35 am: 01.02.13, 19:47 »
Hallo,

ich würde meine Ultra auch für nichts in der Welt wieder hergeben.

Ich finde auch lassen sich super gut reinigen, überhaupt kein Problem.


Gruss Rieke   :D

Offline Maisi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 181
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #36 am: 01.02.13, 20:37 »
Huhu maja!  ;D
 
An Rezepten für den Ultra wäre ich auch sehr interessiert. Ich hab ja leider nur den 2 Liter und irgendwie find ich den für einen 6 Personen Haushalt doch ein bisschen klein (war ja ein Hochzeitsgeschenk).
Na vielleicht finde ich noch die richtigen Rezepte für die Größe!
Lg maisi

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #37 am: 01.02.13, 22:18 »
Frage morgen früh meine Tochter, dann setze ich die Rezepte hier rein.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #38 am: 02.02.13, 00:40 »
Hallo Ihr Lieben  :),

ich finde es toll, dass Reserl die alte Box wieder zum Leben erweckt hat. Ich bin die Tochter von Maja und ich hab mich gerade mit meiner Mutter über Eure Beiträge unterhalten.

@ Mathilde: Also auch wenn der Ultra aus Kunststoff ist, kann man ihn unbedenklich verwenden. Denn Tupperware unterliegt strengsten europäisch einheitlichen Lebensmittelrichtlinien und alle Produkte werden mehrmals im Jahr strengen Qualitätskontrollen unterzogen, also können da keine schädlichen Stoffe verarbeitet worden sein.
Der Kunststoff wird ebenfalls in der Raumfahrt verwendet. Die Temperaturschockbeständigkeit ist da das wichtigste, denn ein Ultra hält bis zu 250° C und -25°C (Die neuen Ultras, die wir heute verkaufen, die alten waren nur bis 200°C zu verwenden.) aus.

Also ihr könntet den Ultra aus dem Backofen nehmen und dann gleich in die Gefriertruhe (aber das macht ja keiner, wegen Energieverschwendung).

Ein tolles Rezept was ich sehr gerne mache sind die Ofenkartoffeln:

Kartoffeln gewaschen und mit Schale evtl. je nach Größe vorher vierteln in den Ultra mit etwas Olivenöl übergießen, Kräuter wie Thymian oder Rosmarin dazu, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle darüber streuen, Deckel darauf einmal kurz durchschütteln, und ab in den Ofen für ca. 45 min - 1 Std. bei 200° C

Wichtig ist, die besten Ergebnisse erzielt man nur bei Ober - und Unterhitze!

Einen Edelstahlbräter habe ich auch, aber seit ich Ultras habe in verschiedensten Größen , ist dieser für mich überflüssig geworden. Könnte ihn eigentlich verkaufen. Denn mit einem Ultra macht das Kochen doppelt Spaß, da er die Zeit in der Küche enorm verkürzt.

Weitere Rezepte folgen durch meine Mama in den nächsten Tagen.
Liebe Grüße an alle

Claudia (Tochter von Maja)
« Letzte Änderung: 07.02.13, 00:37 von Maja »

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #39 am: 07.02.13, 00:36 »
Rezept für Hirtennudeln im Ultra
2 Paprika
2 Zwiebeln
150 g gekochter Schinken
200 g geriebener Käse
200 ml Sahne
1 Dose Tomatenwürfel
250 g Spiralnudeln
Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe
rohe Nudeln zuerst in den Ultra geben,alle weitere Zutaten kleingeschnitten oder  gewürfelt darüber. Zuletzt die Sahne in einem Schüttelbecher mit 200 ml Wasser,Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe aufschütteln und über das Ganze gießen.
In der Microwelle zugedeckt 15 Minuten bei 600 Watt garen,1x umrühren und weitere 15 Minuten bei 600 Watt garen, 5 Minuten Stehzeit!!
Im Backofen dauert die Zubereitung 50 Minuten bei 180 ° Ober /Unterhitze dafür entfällt hier das Umrühren.
Sofort servieren!
« Letzte Änderung: 07.02.13, 00:39 von Maja »

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #40 am: 19.02.13, 16:37 »
Schaut überhaupt jemand hier in diese Box?

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #41 am: 19.02.13, 16:43 »
Die Hirtennudeln hören sich lecker an, werde ich vielleicht gleich am Samstag bei Göga´s Geburtstag ausprobieren.

Für wieviele Personen ist das Rezept denn berechnet?
Liebe Grüße Samira

Christel Nolte

  • Gast
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #42 am: 19.02.13, 16:46 »
Schaut überhaupt jemand hier in diese Box?

Ja schreib nur weiter Rezepte  ;),
ich hab so ein Ding geerbt in  gräßlich-grün mit massig Gebrauchs-Verfärbungen....nutze den nur, wenn mal alle Kastenformen beim Stutenbacken (kein Pferdefleisch, sondern Kuchen ;D  ) voll sind.

Offline steilufer

  • Ostsee-SH
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 615
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Lächeln,das Du aussendest,kehrt zu Dir zurück
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #43 am: 19.02.13, 19:08 »
Also ich gucke hier auch regelmäßig rein und habe die Hirtennudeln schon gemacht.Oberlecker!
Liebe Grüße

Karen von der Ostsee

Offline messel

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 370
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Weg ist das Ziel !
Re: Braten und Backen mit dem Ultra von Tupper
« Antwort #44 am: 19.02.13, 19:14 »
Hallo

ich schaue da auch regelmäßig rein, benutze auch immer meine Ultra - ist fast täglich zum Einsatz.

LG Helga

 


zum Seitenbeginn