Was es sonst noch gibt > Bei uns Zuhause...

Dialekt: Güllefaß, Putzlappen, Kehrschaufel & Co.!

<< < (12/21) > >>

Hage:

"mit baaden Baanen in den Hildeshaamer Wassaamer"

Didrik Pining gilt nach einer scherzhaften Interpretation als Namensgeber von Kanada. Nachdem er an Land gegangen war, habe er seinem Kameraden Hans Pothorst in bestem Hildesheimer Platt zugerufen: "Is' kaana da!" - dieser trug in die Seekarte, welche er erstellte, ein: "Kana da".
(aus wiki)

Maiarisli:
Hallo und Grüezi

Wie ihr sieht eine Schweizerin und zwar aus Graubünden.
Da gibts einen speziellen Ausdruck, Dialekt, für eine Papiertasche: SKARNUTZ
Genauer noch für eine Papiertüte die wir ja für alles gebrauchen was wir Einpacken wollen.
Wer im Bündnerland in einem Laden nach einem Skarnutz fragt bekommt eben eine Papiertüte.
Skarnutz ist nun bei uns auch eine Vermaktung von Landfrauen hergestelten Produkten.
Also wenn ihr im Internet das Wort Skarnutz Grischun eingebt könnt ihr eine Papiertüte mit feinen Sachen bestellen.
Ich finde das eine tolle Idee. Habt ihr auch schon Ähnliches bei Euch? Kann auch eine Aregung sein mit alten vergessen oder nicht mehr so gebräuchlichen Wörtern, neue Ideen zu entwickeln.
Neue Wörter giebt es bald jeden Tag, so ein gemisch von Deutsch-English. Ich find es gut wenn wir auf dieser Seite alte Wörter wieder ein neues Gesicht geben was meint ihr?

A liaba Gruass  :)


wombel:


Hallo
kann hier jemand etwas zu dem Gericht "Ausscheppte" sagen (muss etwas mit Kartoffeln zu tun haben )

und kennt jemand "saure Lappe" - keine Ahnung was da drinnen sein soll.

Gruß wombel

pauline971:
Hi, ich weiß auch was: Mein Lieblingsdialektsaatz ist: ferdn woar da habern era zeitich.
Dialekt ist super. Nur leider gehen die "alten" Begriffe immer mehr verloren. Die jungen Leutchen lernen sie nimmer und die alten Leute sterben aus.
Ich bin ja auch ein junger Hupfer, aber ich bemühe mich immer wieder alte Begriffe zu lernen bzw. nicht zu vergessen. Ist schade drum, denn es ist ein Teil unserer Kultur.
Gruß Daniela

Christine:

--- Zitat von: pauline971 am 18.10.07, 13:14 ---Hi, ich weiß auch was: Mein Lieblingsdialektsaatz ist: ferdn woar da habern era zeitich.
Dialekt ist super. Nur leider gehen die "alten" Begriffe immer mehr verloren. Die jungen Leutchen lernen sie nimmer und die alten Leute sterben aus.
Ich bin ja auch ein junger Hupfer, aber ich bemühe mich immer wieder alte Begriffe zu lernen bzw. nicht zu vergessen. Ist schade drum, denn es ist ein Teil unserer Kultur.
Gruß Daniela

--- Ende Zitat ---

Und was, beste Daniela, heißt das auf "Deutsch"? Und dann verrat ruhig mal, wie alt der junge Hupfer ist.

Schöne Grüße u. lauter Fragen von der  57jährigen Christine

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln