Autor Thema: Stromanbieter wechseln?  (Gelesen 18060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline annegret43

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 70
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #30 am: 28.09.10, 08:54 »
Hallo,

ich könnte auch wieder wechseln. Hat jemand Erfahrung mit dem Anbieter gas.de oder Hitgas?

Gruss aus dem diesigen Niederrhein

Anne

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #31 am: 28.09.10, 12:16 »
Wir verhandeln oder vergleichen grad mal unseren MR-Strom z.B. mit N-Ergie. Da ist grad kein nennenswerter Unterschied. Kann man da nur durch oft wechseln sparen?
Was zahlt ihr denn so für das KW bei Doppeltarif?

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5240
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #32 am: 28.09.10, 21:21 »
Auch empfehlenswert ist es mal einen Stromanbieter Vergleich zu machen (http://www.stromanbietervergleich.com/), da kommen teilweise auch sehr günstige Ergebnisse raus, je nachdem wo man wohnt.

angemeldet, einen Beitrag mit link und wieder weg?
wo hab ich das heute nur schon mal gesehen?
bei agrowissen.....
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

itendstonight

  • Gast
Stromanbieter
« Antwort #33 am: 24.06.12, 14:55 »
Hallo,

muss auf Grund von privaten Dingen meinen Stromanbieter wechseln. Wie geh ich da am besten vor?

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #34 am: 11.11.12, 15:56 »
Nachdem ich dieses Jahr bzw. schon mit Abrechnung im Oktober 2011 viel viel Ärger mit der EOn Bayern hatte werde ich wechseln. Ich hab gestern die abrechnung bekommen und muß durch deren Schlamperei einiges nachzahlen. Ich bin gerade im www auf der Suche nach einem günstigen Anbieter. Ich möchte aber auf keinen fall einen, wo alles Online abläuft. Mir langt schon die Bandstimme bei EON bis man mal einen lebendigen Menschen ran bekommt.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 859
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #35 am: 11.11.12, 20:19 »
Hallo Pauline,

wir "beziehen" unseren Strom über den Maschinenring sprich z.Zt. Düsseldorfer Stadtwerke. Der MR kümmert sich um die Aushandlung von Sondertarifen für ihre Mitglieder, nimmt zwar auch extra Gebühren, aber es lohnt sich für uns allemal. Das Landvolk macht es für seine Mitglieder ebenfalls. Gibt es bei Euch nicht auch so etwas ?

Mein Neffe (Finanzbeamter  ;)) vergleicht regelmäßig bei verifox und wechselt öfter mal.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #36 am: 13.11.12, 19:32 »
Ich bin auch mittlerweile am vergleichen. Bin aber sehr unsicher. Wenn ich die Grundpreise und Arbeitspreise oder wie das alles heißt mit meinem jetzigen Anbieter der EON vergleiche sind die nicht so wirklich billig, teilweise auch teuerer. Und trotzdem steht am Ende da, dass ich z.B. 200 Euro spare. Ich frag mich, wo da der Haken ist oder ob ich etwas überlese.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4821
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #37 am: 13.11.12, 20:17 »
Pauline, oft es ist es nur im ersten Jahr billiger, da es einen Bonus für Neukunden gibt. Im zweiten Jahr darfst du überlegen, ob du wieder wechselst.  ::)

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Jokoloco

  • Gast
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #38 am: 16.11.12, 10:10 »
Ich habe meinen alten Stromanbieter schon lange satt,
dann habe ich meinen Stromanbieter gewechselt.
Hoert, es war nicht einfach, aber musste es tun.
Nun habe ich ein Haus mit Elekrtizitaet aber
einen anderen Stromanbieter.
Also habe gute Erfahrung dadurch gesammelt :D


VG, Jokoloco
« Letzte Änderung: 19.11.12, 08:33 von Jokoloco »

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #39 am: 18.11.12, 18:41 »
Ich bin immer noch am schauen und vergleichen.... Das nervt mich. Aber bei der EON bleibe ich nicht!
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Biobauer

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Männlich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #40 am: 19.11.12, 12:06 »
Pauline, oft es ist es nur im ersten Jahr billiger, da es einen Bonus für Neukunden gibt. Im zweiten Jahr darfst du überlegen, ob du wieder wechselst.  ::)

LG
Luna


für einige 100 euro ist dies doch ne schöne vergütung.
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung. (Bob Smith, 1962

Offline Cashy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 631
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #41 am: 19.11.12, 16:31 »
Ich frag mich, wo da der Haken ist oder ob ich etwas überlese.

Du kannst z.B. bei Verivox die Suchkriterien einschränken (den Reiter oben rechts "Erweiterte Einstellungen) und z.B. die Vorkasse und Kaution Tarife schonmal rausfiltern. .

Ich verstehe nicht ganz warum Du gegen den "Online-Wechsel" bist. Das hat doch nur Vorteile für Dich.
Du kannst Dir für jeden Tarif vorab die AGB anschauen und vergleichen, die Details hast Du Schwarz auf Weiss. Am Telefon kann Dir der "Berater" das Blaue vom Himmel lügen und Du hast Dann einen Vertrag an der Backe den Du eigentlich garnicht wolltest.
Gruß
Cashy

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #42 am: 24.11.12, 20:44 »
Ich werde den stromanbieter wechseln. Hab mir alles genau durchgerechnet und einen Vertrag zuschicken lassen. Ich spare im Jahr 163 Euro. Dazu kommt noch, dass ich einen bonus von 150 Euro bekomme. Die Preisgarantie ist bis 2014. Naja, außer die Regierung läßt sich wieder was einfallen. werde den alten Anbieter kündigen und den Vertrag für den neuen Anbieter unterschreiben.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #43 am: 25.11.12, 14:10 »
Wir haben einen preislich festgelegten Vertrag bis Ende 2013.
Jetzt hab ich gehört, dass trotzdem eine Preiserhöhung kommen soll.

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Stromanbieter wechseln?
« Antwort #44 am: 26.11.12, 17:59 »
Trotzdem Preiserhöhung, ja dann aber nur für die Regierung.
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

 


zum Seitenbeginn