Autor Thema: SF bi de Lüt: Landfrauenküche  (Gelesen 62453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3498
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #135 am: 02.10.10, 14:53 »
Es soll auf dem TSR eine Sendung geben die heisst Diner au ferme. Ein Bauernehepaar lädt 3 andere Bauernpaare ein und bekocht sie und zeigt ihnen den Betrieb.  Hat das schon mal jemand gesehen?

bin zufällig mal draufgestossen - war aber fast fertig, und habe nachher wieder nicht drangedacht, da wird auch eher "normal" gekocht - sitzen glaube alle zusammen am tisch
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Alp

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #136 am: 02.10.10, 19:08 »
Ich habs gestern in TVR gesehen, Diner à la Ferme, fand es sehr sympathisch.

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 898
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #137 am: 30.10.10, 19:56 »
hallo linda,

da habe ich auch grad mal gestaunt. aber ich denk wenn du vorher eine kochwäsche hattest wird die maschine wohl sauber sein ???

übrigens, gibt es eigentlich für die waschmaschine keinen solchen maschinenreiniger wie für den geschirrspüler??


in der letzten sendung landfrauechuchi hat mir vor allem imponiert wie sie in den wald ging und gschwind ein säckli voll eierschwämmli fand. da beneide ich sie richtig drum.
bei uns habe ich dieses jahr (war allerdings auch nicht oft) nichts gefunden. irgendwie habe ich den rechten zeitpunkt wohl verpasst.

grüessli züsi

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 834
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #138 am: 30.10.10, 21:50 »
mir hat sie unter anderem gefallen weil sie barfuss lief und so aufgestellt und unkompliziert ist.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

alina

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #139 am: 02.11.10, 09:11 »
Mir hat das sehr gefallen, und finde das eine supper Idee mit der Waschmaschiene Gürkli waschen, zudem werden die Gurken nacher noch gekocht. also da habe ich kein Problem damit, im Gegenteil,, werde es auch mal so waschen wenn ich viele habe.
Da kannst Du viel Zeit spahren.
Und Waschmaschienenreiniger gibts habe es,  vor kurem in einem Haushaltgeschäft entdeckt.
grüessli doris

alina

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #140 am: 02.11.10, 20:04 »
Hallo linda,,
 danke für s Willkomm.
Bin aber doch schon länger hier mit den Beiträgen ( Witz des Tages) vertreten.
In diesem Vorum fühle ich mich wohl. Da gibts immer was zu lernen, schmunzeln, oder einfach intressantes zum lesen. Danke an alle.
lg Doris

Sonnenblumenbaum

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #141 am: 13.02.11, 16:31 »
Hallo zusammen

Sagt mal, würdet ihr da mitmachen? Könnt ihr eure Antwort begründen? Bin mal gespannt...;-)

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #142 am: 13.02.11, 17:12 »
Also ich selber würde da nicht mitmachen, weil ich schon oft bei Serien etc. dabei war und deshalb schon alles mal erlebt habe. Aber - ich empfehle es jedem der gerne mal etwas erleben möchte. Es ist spannend wie sich das ganze abspielt. Einmal hinter die Kulissen schauen. Ich weiss von Migga, dass sie auch heute noch ab und an Kontakt hat mit ihren Fernsehkolleginnen hat. Und bei SF bi de Lüt muss man keine Angst haben, dass man verheizt wird. Es ist nicht wie Bauer ledig sucht... man wird nicht als trottelig hingestellt oder kommt so herüber.
Also wenn du Gelegenheit dazu hast - greif zu! Es wird sicher ein Erlebnis von dem du noch lange erzählen kannst und vor allem hat man dann eine CD zu Hause - das ist noch viel besser als ein Fotoalbum  ;)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3498
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #143 am: 13.02.11, 17:41 »
ich wurde angefragt - von unserer kantonal präsidentin da eine schaffhauserin gesucht wurde - z.g. hat sich dann christine mit freuden zur verfügung gestellt ..

ich habe sofort abgesagt da das kochen für mich eher ein muss als eine freude ist....!! -
dazu kommt noch, dass ich auch ein zimmer hätte räumen müssen, da wir von der küche zur stube keine türe haben - wenn ich mir vorstelle wir hätten im ersten stock ein zimmer räumen müssen und dann noch einrichten dass das "ambiente" gestimmt hätte !!! phuuuuuu

und was wir im nachhinein von christine erfahren haben, bin ich froh dass ich mir überhaupt nie gedanken in die andere richtung gemacht habe ... -
dieser aufwand - ich bewundere alle die das aufsichnehmen -


anderseits bin ich gar nicht mehr so begeistert von diesem "schema" ... - gut - es ist eine tolle werbung für die schweizer landw.,
aber das sendegefäss beim wdr gefällt mir um einiges besser  - "land und lecker" - vor allem setzt sich da die "köchin" mit ihren kolleginnen an den tisch - und die menu's sind im allgemeinen auch einfacher gehalten - eher die küche der bäuerinnen -

aber wenn du das auf dich nehmen willst, und gerne etwas aufwendig kochst - dann greiff zu - wir sind froh wenn sich so engagierte bäuerinnen einer solchen herausforderung stellen -
auf alle fälle - viel glück im fall du dich der herausforderung stellst, am besten zeigst du dass du interesse hast und dann wird dir vom schw.fernsehen in einem ausführlichen gespräch vieles erklärt und erläutert -
ich weiss das von einer kollegin, die nach dem fast 1stündigen tel. wusste, dass das nichts für sie ist ...

vielleicht sieht es bei dir anders aus ...
« Letzte Änderung: 13.02.11, 17:44 von maggie »
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 632
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #144 am: 13.02.11, 19:37 »
Ich wurde auch schon angefragt, aber mich stresst das zu fest, wenn ich für Gäste kochen muss. Lieber für 45 Personen im Skilager oder für 10 Leute, die um 11.30 Uhr unerwartet eintreffen.

Wenn dir diese Herausforderung Spass macht, sag zu! Ich kann die Aussage von Romy nur unterschreiben. Ich kenne die erste Aargauerin, die mitgemacht hat. Für sie war die TV-Woche eine gute und spannende Erfahrung.
Damals war ich noch Kantonalpräsidentin, das TV-Team ist zu uns in eine Vorstandssitzung gekommen. Ich kenne auch andere Frauen, die mitgemacht haben. 

Vom TV weiss ich, dass pro Kanton mehrere Frauen gecastet werden - sowohl Bäuerinnen als auch TV können sich noch dafür oder dagegen entscheiden.

Tschüss zäme
regi

Sonnenblumenbaum

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #145 am: 13.02.11, 20:10 »
Ja, ich denke, dass der Aufwand schon riesig ist und die Entschädigung realtiv klein. Und dennoch, so hat man eigentlich von allen Bäuerinnen, welche mitgemacht haben, nur Positives gehört. Ich kenne auch eine und die schwärmt noch heute davon...:-) Die Erfahrung selbst ist wahrscheinlich wertvoll...

Bin gespannt, was noch für Beiträge folgen:-)

Offline Su

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 130
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #146 am: 13.02.11, 20:42 »
Also ich selber würde da nicht mitmachen, weil ich schon oft bei Serien etc. dabei war

Romy, bei was für Serien hast Du denn mitgewirkt? Am Fernsehen? Ich bin gespannt.
Herzliche Grüsse, Susanne

Sonnenblumenbaum

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #147 am: 16.02.11, 09:47 »
Können noch andere aus Erfahrung oder von Bekannten berichten???

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #148 am: 16.02.11, 12:33 »
Migga bekam hinterher x-Anrufe. Alle wollten ihr Trockenfleisch kaufen. Aber sie schlachten nur ab und zu und dann auch fast nur für den Eigenbedarf. Ich weiss von ihr aber auch, dass eine Mitwirkende Schwierigkeiten bekommen hat mit der Lebensmittelinspektion, weil sie im Film die Döschen Ringelblumensalbe etc. in der Küche abgefüllt hat.

@Su, die Direktorin lief bei uns, da haben wir oft als Statisten mitgemacht. Dann war SF bi de Lüt auch bei uns und hat über "Landjugend" gefilmt. Den Film fand ich aber eher daneben. Dann war auch noch eine Japanische Filmgesellschaft bei uns und hat uns als Familie gefilmt. Das darf ich aber nicht mehr anschauen - hat meine Tochter befohlen - weil das peinlich war  ;D  :D
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Sonnenblumenbaum

  • Gast
Re: SF bi de Lüt: Landfrauenküche
« Antwort #149 am: 16.02.11, 13:28 »
Hallo Romy

Das ist ja aber wirklich daneben, wenn da die Lebensmittelinspektion eingreift. Es geht ja um eine Salbe... Und wo sonst als in der Küche???

Wann hat "Migga" mitgemacht? Bei welcher Staffel?

 


zum Seitenbeginn