Autor Thema: Schweizer Bäuerinnen  (Gelesen 9170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RonaldB

  • Gast
Schweizer Bäuerinnen
« am: 09.06.07, 18:02 »

Mich würde mal interessieren, warum es hier so viele Schweizerinnen hat. :-*
Gibt es in der Schweiz kein solches Forum? Und wo sind dann die Österreicherinnen?   gg


Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #1 am: 09.06.07, 19:27 »
lieber ronaldb,

nein es gibt in der schweiz kein solches forum und wir wollen auch kein eigenes...
vor einem jahr ungefähr war mal ein interview in einer landw. schweizer zeitung mit einigen von uns-
dann wurden wir auch gefragt, ob wir nicht ein eigenes forum möchten -
unsere antwort war nein - was sollen wir paar in der kleinen schweiz, der austausch hier ist viel interessanter  -
und stell dir vor, wir hören gerne andere meinungen und lernen ebenso gerne andere arbeitsweisen kennen...

ich kenne sicher gegen 100 teilnehmerinnen hier, den grössten teil habe ich schon mal kurz persönlich gesprochen -
und wir verstehen uns sehr gut - die weiten distanzen und die verschiedenen nationalitäten haben da (fast) keinen einfluss

was die landw. betrifft, sind unsere erfahrungen, sorgen und freuden die selben -

warum wolltest du das wissen ? - stört es dich, dass wir hier gleichberechtigt mitdiskutieren und jezt sogar unsere eigene box haben  :o

wo die österreicherinnen sind, weiss ich leider auch nicht -
es sind aber wirklich nicht so viele.....
dafür hat es einige die seit anfang dabei sind und sehr aktiv sind....
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7798
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #2 am: 09.06.07, 22:27 »
Hallo Roland,
Du bist herzlich willkommen bei uns mit zu machen im Bäuerinnentreff - Forum. Melde Dich an und mach mit. ;) Wir beißen nicht und freuen uns über jede rege Teilnahme. Und nur, weil wir im großen Kanton den BT gegründet haben, so steht er doch jedem offen, der an der Landwirtschaft interessiert ist und deutsch spricht.
Wir haben außer in Europa, Mitglieder in Afrika,  Canada und sogar in Neuseeland.
Und es ist so, wie maggie sagt. Der BT ist eine eigene Welt mit einem Blick über den Tellerrand und sogar Landesgrenzen.
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3052
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #3 am: 11.06.07, 08:43 »
Hallo Roland
Ja wir Schweizerinnen fühlen uns recht wohl hier im BT. Ein solches Forum zu hegen und zu pflegen gibt sehr viel Arbeit. Deshalb ist es auch sinnvoll, dass wir uns zusammen tun. Es ist auch viel interessanter so. Ausserdem gibt es ja sehr viel was einfach international ist. Unsere Essgewohnheiten, das Denken, Fühlen und die Kultur sind änlich wie in Deutschland. Im Garten pflanzen wir dasselbe, in der Küche kochen wir fast wie sie, die Erziehung unsere Kindern und unsere Religion - alles wie in Deutschland und Österreich.
Es gibt sovieles was dafür spricht, dass wir ein Grenzüberschreittendes Forum haben. Und für die Sachen die bei uns in der Schweiz anders sind, haben wir ein eigenes Board.
Ehrlich gesagt hätten wir gerne noch viel mehr Österreicherinnen. Wir wissen leider nicht wieso sie nicht zu uns kommen. Aber vielleicht kommt das noch, es würde mich sehr freuen.
Herzliche Grüsse
Romy
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

bbarbara

  • Gast
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #4 am: 27.06.07, 23:31 »

Mich würde mal interessieren, warum es hier so viele Schweizerinnen hat. :-*
Gibt es in der Schweiz kein solches Forum? Und wo sind dann die Österreicherinnen?   gg



Offline Jacqueline

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 382
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerin, Jahrgang 1964, Mutter von 5 Kinder
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #5 am: 28.06.07, 08:30 »

Mich würde mal interessieren, warum es hier so viele Schweizerinnen hat. :-*
Gibt es in der Schweiz kein solches Forum? Und wo sind dann die Österreicherinnen?   gg



Der Bäuerinnentreff hat gesamthaft 1251 Mitglieder und ich schätze 15 - 20 Schweizerinnen, die hier regelmässig schreiben.

Doch vielviele stumme Schweizer Mitglieder es hier hat, weiss ich nicht! 10 % von den 1251 Mitglieder? Und dies wären dann nicht viele, da ja die meisten Mitglieder aus Deutschland sind!
Jacqueline "Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen,
wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen..."
Henry David Thoreau

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #6 am: 24.02.10, 13:35 »
Liebe Schweizer Bäuerinnen,
wer wohnt in der Nähe von Sedrun, Graubünden und könnte mir eine Telefonnummer von dem Skiverleih vor Ort besorgen?

Wir fahren Ende März zum ersten Mal Ski mit einer Gruppe. Leider weiß ich nicht was günstiger ist, hier die Skiausrüstung ausleihen oder dort? Im Internet hab ich versucht mich schlau zu machen, da komm ich leider nicht richtig weiter.Ich mach mir sorgen, wenn ich die Skiausrüstung hier Ausleihe und irgendwas passt doch nicht so, steh ich mit den Kindern dort und muss andere Ausrüstung nochmal bezahlen oder ist das normalerweise kein Problem? ??? Vielleicht kann mit jemand helfen.
Danke
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #7 am: 24.02.10, 16:07 »
Liebe Schweizer Bäuerinnen,
wer wohnt in der Nähe von Sedrun, Graubünden und könnte mir eine Telefonnummer von dem Skiverleih vor Ort besorgen?

Wir fahren Ende März zum ersten Mal Ski mit einer Gruppe. Leider weiß ich nicht was günstiger ist, hier die Skiausrüstung ausleihen oder dort? Im Internet hab ich versucht mich schlau zu machen, da komm ich leider nicht richtig weiter.Ich mach mir sorgen, wenn ich die Skiausrüstung hier Ausleihe und irgendwas passt doch nicht so, steh ich mit den Kindern dort und muss andere Ausrüstung nochmal bezahlen oder ist das normalerweise kein Problem? ??? Vielleicht kann mit jemand helfen.
Danke

http://www.bergfex.ch/sedrun/skiverleih/


oder unter google.ch - skiverleih sedrun - dann findest du sicher was -
romy ist in der "nähe" zu hause, aber ich denke nicht, dass sie dir genaueres sagen kann..
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 291
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #8 am: 24.02.10, 16:16 »
Danke für die Seite.
Ich habe nochmal geschaut und Angebote hier nachgefragt. Wir werden sie doch wohl hier noch versuchen auszuleihen.
Danke  :D
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3052
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #9 am: 24.02.10, 17:26 »
Hallo Ansabe
Es kommt halt immer drauf an wieviel Platz du hast im Auto. Aber wenn du es bei euch zu Hause ausleihst würde ich trotzdem in Sendrun schnell die Bindungen nachstellen lassen. Das kann sich nämlich beim Transport verschieben. Die Bindungen kann man eigentlich dort in jedem Sportgeschäft einstellen lassen. Und ich denke für die Sicherheit lohnt es sich.
Sedrun ist im Oberland, hat also schon noch ein paar Berge dazwischen. Luftlinie ist gar nicht so weit, aber Tal raus, Tal rein macht rund 100 Km. In guten zwei Stunden wärst du bei uns  ;) Ist halt weitläufig das Bündnerland  ::)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Berglady

  • Gast
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #10 am: 01.03.10, 09:38 »
Hallo

Ich wollte eigentlich ein Forum aufbauen für die Bäuerinnen als Austausch.
Da suchte ich im google was es schon gibt.
Ein Schweizer Forum gibt es eben ( noch ) nicht.
Meine Frage!
Wenn es eines gäbte, würdet ihr eher dort mitmachen als hier?

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #11 am: 01.03.10, 10:36 »
hallo berglady,
ich hoffe du hast meinen ersten beitrag in dieser box gelesen - und ich meine antwort ist noch immer dieselbe -
ich denke der schweizer stammtisch genügt vollkommen -

es tut so gut - der blick über den tellerrand -
und ich geniesse den schon seit vielen jahren - und er hat mir einiges gebracht - zudem die bekanntschaft vieler frauen von hier und ausserhalb der grenze -
übrigens diejenige die am nächsten wohnt kommt "aus dem grossen kanton" - gerade mal eine gute viertel stunde von mir ...
ich hätte sie ohne den bt niemals kennen gelernt -

und hier im umkreis - die meisten gegen norden, osten und westen - sind einige gleichgesinnte weiber zusammengekommen - und wir treffen uns immer mal wieder im kleinen kreis...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3052
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #12 am: 01.03.10, 11:59 »
Ich habe auch ein bisschen Erfahrung in Forums und es ist wirklich hart in der Cyberwelt. Dass der BT solange Bestand hat und nicht schon lange wieder im Universum verschwunden ist (wie schon so viele andere Forums) verdanken wir einer strafen Führung. Es kostet sehr viel Erfahrung und Präsenz damit sowas funktioniert. Auch vom Rechtlichen her gesehen.
Dann sind mir meine Kolleginnen aus der EU auch schon ans Herz gewachsen und ich möchte sie nicht missen. Und schon gar nicht die JHV.
Ich selber fühle mich wohl hier und es wäre schon toll würden sich noch mehr Schweizerinnen beteiligen  ;)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7798
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #13 am: 01.03.10, 12:27 »
Hallo

Ich wollte eigentlich ein Forum aufbauen für die Bäuerinnen als Austausch.
Da suchte ich im google was es schon gibt.
Ein Schweizer Forum gibt es eben ( noch ) nicht.
Meine Frage!
Wenn es eines gäbte, würdet ihr eher dort mitmachen als hier?

und eine solche Anfrage schreibst Du in unser Forum ;D ;D ;D ..... gib mal im browser
www.baeuerinnentreff.ch  ein .. und schau mal was da kommt ;) ;)

Herzlich willkommen im BT :) ... wir freuen uns über jede neue Schweizerin besonders  :-*
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5483
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Schweizer Bäuerinnen
« Antwort #14 am: 01.03.10, 13:38 »
Hallo

@ Freya, ja ich finds auch schon ein bißchen witzig hier im BT grad Kundenfishing zu betreiben ;-).

@ Berglady, willkommen hier - was fehlt dir hier was du in einem "reinen" schweizer Forum suchst?

viele Grüsse

Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

 


zum Seitenbeginn