Autor Thema: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !  (Gelesen 13848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #15 am: 06.08.07, 13:14 »
Du solltest mal Göga hören italienisch sprechen, ich verstehe ihn viel besser als die Italiener - ob das an den romanischen Wörter liegt  ::)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

brit

  • Gast
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #16 am: 06.08.07, 16:10 »
 ;D :) muss grad lachen, ich kann mir das bestens vorstellen! (wenn man müde ist , ists auch sone sache ..)

drum find ichs blöd zuviele sprachen in die schulzeit zu murksen.. lieber weniger dafür besser?



Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #17 am: 06.08.07, 18:52 »
Für Sprachbegabte ist das ja lässig und kein Problem, aber was ist mit solchen die nun halt mit Sprachen nichts am Hut haben, das ist ja die reinste Tortur
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

brit

  • Gast
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #18 am: 07.08.07, 08:16 »
du sagst es..,

und wann brauchen *susi-/seppnormalbürger* die fremdsprachen  tatsächlich??

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #19 am: 09.08.07, 17:48 »
wenn sie unbedingt den harry potter 7 lesen wollen und er erst im oktober auf deutsch erscheint zum beispiel  ;)
grüessli susanne

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #20 am: 11.08.07, 11:44 »
Und wenn die Tochter eine Stelle sucht, und überall heisst es gute Sprachkenntnis in Englisch und Fanzösisch erforderlich, in Schrift und Sprache.
Dann fragt man sich noch: Was ist gute Sprachkenntnis? Also wenn ich mich so zurück erinnere, da bin ich mit meinem Schulfranzösisch nicht gerade weit gekommen im Welschen  :(
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #21 am: 11.08.07, 14:32 »
nun im mündlichen bin ich auch nicht weitgekommen - mit französisch - die ersten monate...

aber die grammatik - die sitzt heute noch -
meine kenntnisse sind noch immer sicher so gut wie die von katrin - und die sitzt schon einige jahre in der westschweiz -
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #22 am: 11.08.07, 18:17 »
Maggi, dann muss ich dir aber ein Kränzchen winden. Mein Französisch ist null und nichtig, es würde gerade so reichen um mich durchzuschlagen. Aber schreiben...  :P
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 912
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #23 am: 11.08.07, 20:51 »
hallo romy, mir gehts auch so wie dir.
ob das bloss zeigt dass wir in der schule fauler waren als maggie?? ;D
naja, ich bin froh wenn ich wenigstens einigermassen reden kann mit den leuten und ansonsten halte ich mich ans
englische.
gruss susanne

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #24 am: 11.08.07, 23:43 »
mein französisch habe ich nicht in der schule gelernt - das heisst das reden und die "wörter" - die grammatik ist scheinbar hängen geblieben -
nach der schule war ich ein jahr als "jeune file" in lausanne - heute heisst das "au pair" - dann habe ich meine lehre als buchhändlerin gemacht - 3 jahre - da hatten wir auch franz. - das erste hable jahr war ich noch gut... - dann war mein fleiss wieder vorbei -
und anschliessend habe ich ein jahr in vevey bei payot gearbeitet - der buchhandlung in der westschweiz - damals -
und da habe ich dann wirklich französisch gelernt - und wenn es mit dem lohn gestimmt hätte, wäre ich geblieben -
aber es hiess - ich sei ja hier zum lernen, also hatte ich nicht den vollen lohn einer ausgelernten buchhändlerin, der war sonst schon eher bescheiden - auch nach einem jahr wollten sie nicht voll aufstocken, da musste ich leider meinem geliebten "lac léman" den rücken kehren...
diese region ist noch immer mein traumland - vor allem lausanne ... - aber da ich leider da keine stelle fand, durfte es auch vevey sein... -
und heute wo lebe ich - ganz im norden - und erst noch ohne wasser..... :'(
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #25 am: 12.08.07, 15:50 »
Oh hattest du nicht genug Wasser in letzter Zeit  :D  ;)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3505
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #26 am: 12.08.07, 20:51 »
bei uns läuft es "leider" ab.... ???
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Tormenta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 273
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #27 am: 24.09.09, 04:29 »
Wenn ich an die Schulzeit meiner Kinder in der Schweiz denke, habe ich auch gespaltene Erinnerungen. Meine Schulzeit war wirklich ein Kinderspiel, habe dort mein Franzoesich und italienisch gelernt, englisch auch ein bisschen, franz wurde dann in der Ausbildung zu einem Hauptfach und italienisch kann ich mich so durchschlagen. Englisch naja das darf ich ja nun immer sprechen. Unser Schulsystem hier ist viel Familienfreundlicher als das in der Schweiz. Die Kinder werden am Morgen um ca. 8.00 mit dem Bus vor dem Haus abgeholt, und verbingen den ganzen Tag dort und sind am Abend um ca. 16.00 Uhr wieder hier. In der Schule haben sie zum Teil die Moeglichkeit an den Hausaufgaben zu arbeiten, damit sie nicht soviele fuer zu Hause haben. Ebenfalls haben wir ja noch die langen Sommerferien und dafuer im Herbst nur eine Woche und ueber Weihnachten auch nur eine Woche sowie eine Woche Skiferien. Finde ich nicht schlecht erleichtert dir als Eltern vieles. Hast doch den ganzen Tag zur Verfugung um einiges zu erledigen. Meinem Sohnemann muss ich praktisch nie helfen, er kann dies nur beim franz und neu beim erlernen der Deutschen Sprache braucht er Hilfe. Mensch aergert Euch nicht, es werden alle mal aus der Schule kommen. ............ Viel Freude und Glueck beim pauken........

Tormenta

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3049
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #28 am: 24.09.09, 17:27 »
Das ist bei mir auch wenn ich Französisch rede. Das geht jeweils eine Weile bis sich das wieder trennt  ;)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1600
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ein Land und verschiedene Schulsysteme ? !
« Antwort #29 am: 24.09.09, 19:43 »
hallo linda,
meine grosse ist jetzt in der 3. klasse.
von englisch keine spur, dafür beginnen sie nun spielerisch mit deutsch. hach, bin ich froh (und meine familie wahrscheinlich auch ;))

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

hoffe auf das beste um positiv zu bleiben
aber rechne mit dem schlimmsten um nicht enttäuscht zu werden.

 


zum Seitenbeginn