Autor Thema: Ideen für den Kindergeburtstag  (Gelesen 106421 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6381
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Ideen für den Kindergeburtstag
« am: 09.01.02, 10:30 »
Hallo!

Meine Tochter wird Ende Januar vier Jahre alt.
Dieses Mal möchte sie auch "richtig" feiern, will heissen: mit einer Handvoll Kinder
und Spielen bis zum Abwinken.  ;)

Ich habe nicht nur bei meinen Kindern festgestellt, das die Erwartungshaltung der Kinder an den Geburtstag ziemlich gross ist.
Ich möchte allerdings nicht den ganzen Nachmittag den Animateur für die Kinder spielen. ???

Habt Ihr gute Ideen?
Welche Geschenke unter Kindern?

Über Anregungen und Diskussion zu diesem Thema freue ich mich.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7786
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #1 am: 09.01.02, 14:19 »
Hallo Reserl,
bevor ich mein diary von 2001 wegschmeiße, hier mal meine Notizen von
Robert#s 6. Geburtstag im März...
DRINNEN
* Holzscheite Kegeln in der Fletz, Holzscheite/Fußball
* Flaschendrehen (Eltern dazwischen)
- wer nascht gerne ?
- wer putzt sich nicht die Zähne ?
- wer macht noch ins Bett ?
- hat Angst im Dunkeln ?
- wer will abends nicht ins Bett ?
- wer zieht immer die Schuhe falsch an ?
* Affen entlausen (20 Wäscheklammern, 2 Handtücher)
- 2 Ki.sitzen Handtuch, je 10 Wäscheklammern in den Pulli
- gegenseitig abzupfen. Wer hat den anderen zuerst entlaust ?
* Stuhlkreis (Mäuschen sag mal piep) kleines Geschenk (Bonbon),
  wer es errät... (auf den Schoß setzen und raten wer piep sagt)
* wettlaufen mit Schildkrötenpanzer (2 Wäschekörbe, auf allen Vieren)
* am Tisch ---  alle Vögel fliegen hoch....
* Topfschlagen ... kleine Geschenke kaufen im Schreibwarenladen....
   (Keine Pokemon !)

DRAUSSEN
* Fischer wie tief ist das Wasser ? (ein Kind ruft den anderen zu)
- 10 m tief
- wie kommen wir darüber ?
- auf einem Bein (der Fischer versucht auch auf einem Bein ein anderes Kind
 zu fangen, während alle auf die andere Seite laufen, das dann der Fischer ist.
(auch Kleine können mitmachen)
- hüpfen
- rückwärts gehen
- ein Auge zuhalten
- auf allen Vieren (mit Handschuh ?)
- zu zweit untergehackt
- zu zweit, eine rückwärts, einer vorwärts
* Rüsseltransport, 2 Tischtennisbälle, 2 Eimer (Elefantenmaske hatten
  wir schongebastelt)
- 2 Kinder saugen mit dem Rüssel einen Ball an und transportieren ihn so
 zum Eimer....
* Eierlaufen, Löffel, Plastikeier, Slalom aufbauen oder ums Haus rum

* wer hat angst vorm schwarzen Mann ?
- niemand
- und wenn er kommt ?
- dann laufen wir weg ....

* mütter erkennen ihre Kinder mit zugebundenen Augen...
Als die Kinder wieder abgeholt wurden, bekam eine Mutter die Augen
verbunden und mußte tastend an Beinen angefangen ihr Kind erkennen.
Möglichst gleich angezogenene Kinder nebeneinander stellen. Die kids
lachen sich kringelig. Es ist schwierig.... bei gleich großen kids..

Liebe Reserl,
ich habe nur zu gern den Animateur gespielt, da habe ich ALLE jederzeit im
Auge. Unser Hof ist nicht dazu geeignet, daß viele fremde Kinder sich frei
überall bewegen können. Nicht auszudenken, wenn da was passiert. Mein
Mann hat dann noch eine Stallführung gemacht, während Oma es sich nicht
nehmen ließ einige Mütter, die ihre Kinder brachten, doch zum Dableiben
zu überreden. Oma hat die Damen dann auch bewirtet. Ich habe selten so viel
Spaß gehabt und es war ein rundrum
gelungener Geburtstag. Das Holz Kegeln war der absolute Hit..

Geschenke für Ki-Geburtstage kaufe ich grundsätzlich unter DM 20,00
und oft im Schreibwarengeschäft, oder ein kleines Lego ist immer beliebt.

Ich persönlich halte nix von Mc Donald oder sonstigen Freßorgien, wo
die Kinder Schokolade oder Schokoküsse um die Wette essen.

Muß aber dazu sagen, daß mir eine Freundin bei der Planung geholfen
hat.....
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline anja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 146
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #2 am: 09.01.02, 20:41 »
Hi Reserl und Freya,


bei unseren letzten beiden Kindergeburtstagen ( 4 und 5 ) kamen erstaunlicherweise die Klassiker wie Topfschlagen, Eierlaufen, Sackhüpfen und Dosenwerfen und kleine Schnitzeljagd/ Schatzsuche rund um den Hof supergut an.

Zwischendurch wurde noch eine Kleinigkeit gebastelt, die die Kinder dann auch mitnehmen durften ( selbstgefädelte Perlenketten, Gläser mit Kleister und Transparentpapier bekleben ).

Die Kiddies wollten aber zwischendurch auch einfach mal so spielen ohne Programm.  

Freya, das Spiel mit dem kinder erraten durch die Mütter finde ich klasse, werde ich beim nächsten Geburtstag gleich umsetzen

« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Bye, Anja

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14926
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #3 am: 10.01.02, 17:50 »
bei uns haben sich geschenke im wert von 15,00 dm eingebürgert, jetzt 7,5 € ? mal sehn. wenn das kind einen speziellen wunsch hat, schmeißen auch mehrere mütter zusammen, dann wird auch der rübenroder von siku realisiert oder die ersatzschienen für die lego-bahn.
absoluter renner und immer wieder eingeführt sind schatzsuchen oder schnitzeljagden. letzte jahr zu simons siebtem stand die ganze feier unter dem thema schatzsuche. alle spiele (sackhüpfen, balancieren, angeln im babypool, wasserbomben-schlacht und so weiter waren abenteuer, die auf dem weg zum schatz erlebt wurden. für jedes spiel gab es ein puzzleteil zur schatzkarte. der schatz war dann anschließend im sandkasten verbuddelt, eine alte blechkiste mit schok- und karameltalern und "gold-stückchen". alle kinder fanden es toll, nur mein simon nicht. naja... er hatte andere vorstellungen gehabt, soviel zum thema überraschung. alle kann amn es nicht recht machen. im winter drinnen ist das schon schwieriger, aber eierlaufen, colaflaschenkegeln usw. kommen immer an. mit johannes haben wir kekse gebacken und verziert und zwischendrin war immer wieder freies spiel angesagt, das wollen sie auch immer.
martina
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14926
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #4 am: 21.01.02, 09:16 »
hallo britta,
der plumssack ist ein feines spiel, macht zur richtigen stunde auch erwachsenen spaß.

bei uns geht der text so: dreht euch nicht um, denn der plumssack geht rum. wer sich umdreht oder lacht, kriegt den buckel vollgemacht.

martina
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6381
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #5 am: 26.01.02, 20:04 »
Hallo!

So, jetzt habe ich heute den Geburtstag unserer Tochter hinter mich gebracht. ;)
Vielen Dank für die vielen Ideen, ich hab hier sehr viele Anregungen bekommen.

Die Klassiker "Topfschlagen" und "Flaschen drehen" sind heute wieder sehr gut angekommen.
Da waren auch die achtjährigen Nachbarjungs mit Feuereifer bei der Sache.

In der Küche regiert noch das Chaos, mein Kopf brummt, Geburtstage sind anstrengend ;).....

....aber wem sag ich das??
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Bea

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 24
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hilflos ist der Bauer, ohne Frauenpower
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #6 am: 27.01.02, 10:42 »
Hallo!

Gerade bei der Altersgruppe von 10- 12 sind Kindergeburtstage am schwersten. Richtige Partys sind noch nicht angesagt und viele Spiele werden als Babykram abgetan. 8)
Was bei größeren Kindern gut ankommt ist eine Dorfralley.
Es werden kleine Gruppen gebildet. Jede Gruppe bekommt eine Zettel mit Fragen zum Dorf.
Beispiele: Welche Farbe hat das Haus Nr....,
oder fragt nach, wann das Dorf erstmals erwähnt wurde, oder ähnliches.
Am Schluss bekommen alle Kinder einen Preis, vielleicht die die am schnellsten waren den Hauptpreis.
LG  Beate
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Heidi2

  • Gast
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #7 am: 03.05.02, 23:00 »
Wir haben 2 Kinder (Junge - 12 und Mädchen - 9). Der Mädchengeburtstag ist immer recht unproblematisch, weil die immer selber recht kreativ sind. Unser Junge hat überhaupt keine Idee, ob und wie er seinen Geburtstag feiern möchte.  In seinem Alter scheint das sowieso nicht mehr aktuell zu sein. Von den anderen 12-jährigen haben bisher 3 Jungen überhaupt nicht gefeiert. Ansonsten erwartet er von mir gute Ideen. Ist das so üblich bei anderen 12-jährigen?
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline roco

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #8 am: 24.06.02, 19:06 »
Solli zämme!!

Mich würde mal interessieren wieviel Kinder ladet ihr zu euren Kindergeburtstagen ein??

Ich habe mal die Richtlinie Soviel Gäste, wie das Kind an Jahren wird
ist es bei euch so? Sie wären ansonsten überfordert, wenn es zuviele wären.
Dann kommen ja noch die Geschwister des Geburtstagskindes dazu, die man ja auch nicht fern halten kann. Und die gleichaltrigen Cousens und Cousinen kann man ja auch ncht einfach nicht dazu einladen.

Wie macht ihr das?
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
LG
roco

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6381
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #9 am: 28.08.02, 08:39 »
Hallo Conny!

Thomas wurde gestern sechs Jahre alt und hatte auch sechs Gäste da.

Das war aber scheinbar eh schon des Guten zuviel......

Wie laufen bei euch die Kindergeburtstage ab?
Seid ihr nachher glücklich und zufrieden mit dem Fest?  ::) ???
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 14926
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #10 am: 29.08.02, 10:04 »
Unser Ältester hat sich leidenschaftlich eine Schatzsuche gewünscht, also hatte ich letztes Jahr den ganzen Geburtsatg darauf aufgebaut, angefangen von der Einladung über die Spiele bis hin zum echten Schatz.
Angefangen haben wir in der Küche beim Kaffeetrinken mit "ich packe mienen Koffer", dann ging es raus auf den Hof, dort waren einzelne Stationen aufgebaut, die "abgearbeitet" werden mußten. Wenn alle Kinder durchwaren gab es als Belohnung ein Teil einer Schatzkarte, die zusammengepuzzelt werden mußte. Stelzenlauf zb war die Überquerung eines tiefes Moores, Entenangeln im Planschbecken war Proviantsuche usw. An vorletzter Stelle durften sie mit Wasserbomben ein "gefährliches Moster, das den Schatz bewacht" abwerfen (Graffiti an Stallwand).
Der Schatz war in einer alten Blechkiste im Sandkasten verbuddelt und mit Schokomünzen und golden-angesprühten Steinchen gefüllt.

Den Gästen hat es einen Heidenspaß gemacht, nur das Geburtstagskind saß maulig in der Ecke, er hatte sich eine Schnitzeljagd durchs Dorf vorgestellt, die ich aber ganz alleine und mit den 3 kleinen Geschwistern nicht organisiert bekam.

Keine Frage,  daß mir vor der nächsten Feier graut, der Geburtstag war schon, aber wir schieben die Kinderfete noch vor mit her. Vielleicht hätte ich ihn in die ganze Planung miteinbeziehen sollen? Aber es sollte doch eine Überraschung sein!

« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Das Amt des Moderators: Wie man es macht, ist es falsch. Macht man es gleich verkehrt, ist es auch nicht richtig.
Ich mag Euch trotzdem.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #11 am: 29.08.02, 16:09 »
Hallo

unsre Kinder habe im Frühjahr Geburtstag ... und meistens schlechtes Wetter :-( oder Ostern :( bei unsrer Tochter

Bei uns gibt es dann nach der Ernte für beide ( fast die gleichen Freunde ) ein großes Kartoffelfeuer.

Wir fangen mit Kaba und Kuchen ( trocken zum aus der Hand essen ) an ...
dann gehen sie meistens in den Wald ... oder spielen Fußball.

So ab 17 Uhr brennt das Holzfeuer ... da kommen dann irgendwann Kartoffeln ( in Alufolie ) in die Glut -
dazu gibt es Butter oder Quark.

Oft backen die Kinder dann auch noch Stockbrot !!!!!!!!!!!!!!
das ist eh immer ein Renner auch auf dem Schulfest .

Ist ja auch gemütlich so rund um´s Lagerfeuer ...
Lieder singen  ........
vielleicht noch eine Gruselgeschichte dazu ;) ;) ;)

Liebe Grüße
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Hessenlady

  • Gast
Re: Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #12 am: 02.09.02, 16:45 »
Hallo,
dieses Jahr war ich am Geburtstag unseres Großen (12 J) Kegeln. Hat allen riesig Spaß gemacht und ist auch noch erschwinglich (ca. 7-8 € /Std pro Bahn)
Außerdem haben wir einfach noch ein Lagerfeuer gemacht, da konnte die Zeit zwischen Kegeln und Abendessen durch Äste sammeln usw. überbrückt werden!
Was sich auch noch anbietet, ist z.B. Minigolfspielen.




« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Sally

  • Gast
Re:Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #13 am: 04.10.02, 00:03 »
Na da habe ich nun aber viele gute Tipps bekommen für den Geburtstag meiner bald 5-jährigen Tochter.

Ein Problem habe ich aber immer noch. Bei ihrem Freund (er wurde im September 5) hatte sich die Mutter so viel Mühe mit dem Essen gemacht, aber es wurde kaum was verzehrt. Auch bei uns letztes Jahr waren die Kinder viel zu aufgeregt als das sie viel gegessen hätten. Nun bin ich am überlegen was ich nun machen soll?????

Letztes Jahr hatte ich verschiedene Minikuchen und für abends dann bunte Fritten (ja die gibts es wirklich) mit Minifrikadellen und Coktailwürstchen und eine Platte mit buntem Frischen Gemüse also Paprikaschoten, Möhren usw alles Fingerfoodmäßig, die übrigens noch gut ankam.

Habt ihr ne Idee? Aber bitte für drinnen.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7786
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re:Ideen für den Kindergeburtstag
« Antwort #14 am: 04.10.02, 10:55 »
Hallo Sally,
warum willst Du was anders machen, als letztes Jahr mit dem "fingerfood" ???

Ich find super praktisch, die Kinder mögen es und kleine Kuchen mit bißchen Zuckerguß und Smarties obendrauf sind doch auch super. Ich hab da einen Rührteig gemcht mit Nüssen und den in Förmchen gefüllt, die man mitessen kann. Die gibt es im Supermarkt, da wo es die Oblaten zu kaufen gibt.

Pommes hab ich auch schon serviert mit Ketchup rot/weiß aus der Tube. Bunte Pommes gibt es wo ??

Minipizzas sind auch der Renner...

Aber die Erfahrung zeigt, daß sie nicht lange bei Tisch sitzen und ich werd mir sicher damit nicht zu viel Arbeit machen, egal was andere Mütter auf den Tisch bringen.

Viel Spaß beim Geburtstag.....  :D :D :D Es ist ja auch DEIN Feiertag....

Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

 


zum Seitenbeginn