Bäuerinnentreff - hier gehts zur Homepage!
News: Herzlich willkommen im Forum des Bäuerinnentreffs!
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.10.14, 12:31


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


« vorheriges nächstes »
Seiten: [1] | Nach unten Drucken
Autor Thema: Palmbüscherl  (Gelesen 3613 mal)
fanni
Vereinsmitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4511



« am: 05.03.07, 08:38 »

Meine Palmkätzchen sind jetzt voll da und da es noch so lange bis zum Palmsonntag ist, will ich dieses Jahr wieder mal kleine Buschen (wir sagen Palmbeserl) basteln

Wer hat nette Ideen für mich?

Welche Farben kommen bei euch als Schleiferl in den Buschen? (weiß (Taufe), gelb (Ostersonne, Auferstehung), rot (Blut Christi), violett (Buße, Versöhnung), blau (??) und grün (Leben) hab ich immer.


Wenn meins fertig ist, mach ich Bild.


Ansonsten ist bei uns ein großer Buschen mit Buchs und farbigen Schleifen auf einen Haselnußstecken üblich, aber ich mag die kleinen kunstvollen Beserl auch gerne für unser Kreuz in der Küche.


Fanni
Gespeichert

Herzliche Grüße von Fanni
Sonnenblume2
Bewohner
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1014



« Antwort #1 am: 05.03.07, 09:10 »

Hallo Fanni,
auch ich mach mir jedes Jahr einen "Palmbuschen".
auch aus Buchs, Segenbaum (heißt bei uns so, weiß nicht wie er in Gärtnersprache heißt), Palmkätzchen und das ganze auf einen dicken Haselnußstecken gebunden.
auch mit Schleifen verschönert
Der Haselnußstecken wird oben zusammengespitzt, damit ich einen Apfel und eine Orage aufstecken kann. Eine Breze darf auch nicht fehlen, wird mit einer Schleife dazugebunden.
Werd auch ein Foto reinstellen 1.) wenn der Buschen was wird zum Herzeigen und 2.) ich nicht vergesse ein Foto zu machen  Wink

Lg Sonnenblume
Gespeichert
Lore
Mitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 229



« Antwort #2 am: 05.03.07, 09:40 »



(fanni)Welche Farben kommen bei euch als Schleiferl in den Buschen? (weiß (Taufe), gelb (Ostersonne, Auferstehung), rot (Blut Christi), violett (Buße, Versöhnung), blau (??) und grün (Leben) hab ich immer.


Würde mich auf ein Bild freuen, wie dies aussieht.


Wir basteln Palmkreuze.

Wenn wir  sie fertig haben, werde ich versuchen ein Bild reinzustellen.


Grüße

Lore
« Letzte Änderung: 05.03.07, 09:42 von Lore » Gespeichert

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
LG Lore
fanni
Vereinsmitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4511



« Antwort #3 am: 05.03.07, 16:54 »

Hallo sonnenblume,

also das mit der Breze ist mir ganz neu. Weißt du den Ursprung dieses Brauches?


Fanni
Gespeichert

Herzliche Grüße von Fanni
gundi
Vereinsmitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1219


Ich liebe dieses Forum!


« Antwort #4 am: 05.03.07, 20:08 »

Hallo!

Bei uns gibt es beim Bäcker für den Palmbuschen extra Brezen. Worauf der Brauch zurückführt weis ich auch nicht.

lg gundi
Gespeichert

Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!
Liebertingerin
Gast
« Antwort #5 am: 06.03.07, 06:59 »

Guten Morgen

Bei uns werden natürlich auch Palmbuschen gemacht, aber es wird nichts auf einen Haselnussstecken gebunden, sondern der "Stiel" ist der Weidenast selber. Man braucht also schon größere Weidenäste.
Die müssen schon mindestens 2 Meter groß sein wenn sie auf dem Boden stehen. Es wird auch ein Bund daran gemacht aus Buchs, Efeu, Segenbaum (Tuja) und Waxlab (Ilex  oder Stechpalme).
Verziert werden die Palmbuschen mit bunten Seidenpapierstreifen in allen Farben die man kriegt, dass es schön bunt wird. Die Brezen dürfen nicht fehlen, die werden vom Bäcker extra gemacht, sind viel kleiner als normale Laugenbrezen und ohne Lauge, also ungesäuert, wie das Brot beim Abendmahl.
Die Brezenform ist soweit ich weiß wiedermal zum Teil heidnischen Ursprungs, da soll diese Form Glück bringen oder so.

Viele Grüße
Bärbel
Gespeichert
Sonnenblume2
Bewohner
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1014



« Antwort #6 am: 06.03.07, 07:36 »

Weißt du den Ursprung dieses Brauches?
Nein, leider nicht, aber die Erklärung des Brauches von Bärbel klingt plausiebel.
Bei uns gibt es beim Bäcker für den Palmbuschen extra Brezen.
ja, die Brezen gibt es in einem normalen Geschäft gar nicht.
P.S.: Für meine Schwester und mich waren diese Brezen immer riesen Versuchungen unter dem Gottesdienst schon hineinzubeißen - wir mussten aber warten bis nach der Kirche  Wink

lg Sonnenblume
Gespeichert
fanni
Vereinsmitglied
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4511



« Antwort #7 am: 13.03.07, 16:48 »

Hier ein Bild von meinem Palmbeserl.


Fanni
Gespeichert

Herzliche Grüße von Fanni
Sonnenblume2
Bewohner
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1014



« Antwort #8 am: 03.04.07, 08:21 »

[quote author=Sonnenblume2 link=topic=17632.msg199355#msg199355
Werd auch ein Foto reinstellen 1.) wenn der Buschen was wird zum Herzeigen und 2.) ich nicht vergesse ein Foto zu machen  Wink
[/quote]

wehn´s noch interessiert  Wink
Diese Brezen, die man auf den Fotos sieht, sind die berüchtigten Palmbuschenbrezen.
In der Kirche für so manche Kinder eine große Herausvorderung nicht hineinzubeißen  Grin

lg Sonnenblume


Gespeichert
spirit
Neuling
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 20


« Antwort #9 am: 03.04.07, 23:11 »

Hallo Sonnenblume!
Mich würde das Rezept von den Brezen interessieren.


Lg
Marianne
Gespeichert
Sonnenblume2
Bewohner
*
Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1014



« Antwort #10 am: 04.04.07, 07:59 »

Hallo Marianne,
sorry da kann ich dir nicht helfen, die Brezen hab ich nicht selber gemacht sondern bei unserem Bäcker gekauft.
lg Maria
Gespeichert
Seiten: [1] | Nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2007, Simple Machines
Dilber MC Theme by HarzeM
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Homepage - Tractorpulling - Pferdeforum
Infothek - Branchenbuch - Gesetze/Verordnungen - Pachtspiegel
nach oben