Autor Thema: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen  (Gelesen 81403 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #165 am: 26.03.06, 12:01 »
Hallo,

unsere Kerzen sind inzwischen fertig. Schön sind sie geworden. Alle bekommen bei uns die gleiche, die Kinder sehen sie erst am Tag der Erstkommunion, denn die stehen jetzt beim Pfarrer. ;)
Diese Woche basteln wir ein großes Plakat, dort sind alle Kinder mit Namen und Bild darauf. Das hängt dann am Eingang der Kirche.
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2359
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #166 am: 26.03.06, 12:22 »
Vorstellung in der Kirche fänd ich auch gut, ist aber mit unserem Pfarrer nicht zu machen. :-\
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7776
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #167 am: 26.03.06, 14:59 »
Hallo Lucia,

die ist aber sehr schön geworden mit dem Fischernetz und den Fischen. Gefällt mir gut, weil nicht sooo viel drauf ist.
Wie hast Du die Schrift gemacht ???

Wir haben alle unsere Kerzen nach dem Wunsch der Kinder bei einer Kerzenkünstlerin machen lassen ( war ganz froh drum ) und
das Altarbild enthielt auch Boote, in denen die Kinder saßen ... und in dem Leuchtturm war sogar ein Batterie betriebenes Lämpchen  ;)

Da bin ich aber gespannt auf Euer Schiff ...
viele Grüße
Freya

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1063
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #168 am: 27.03.06, 21:24 »
Bei uns war gestern im Gottesdienst auch Vorstellung der Erstkommunionkinder. Die Kommunionmütter hatten eine Stellwand mit Fischernetz dekoriert und jedes Kind wurde mit Namen aufgerufen und durfte dann einen Fisch mit seinem Foto drauf dort anheften. Einige der Kinder haben auch Kyrierufe und Fürbitten gelesen.

Liebe Grüße, Maria
Liebe Grüße,
Maria

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #169 am: 01.04.06, 19:41 »
Bei uns ist nächsten Samstag  Konfi 3 - Abschlussgottesdienst.
Konfi 3 ist ein vorweggenommener Teil des Konfirmandenunterrichts,  der ja ansonsten in der 8. Klasse erteilt wird.
Konfi 3 ist sehr angelehnt an die Kommunion der katholischen  Kinder.    Wird ebenfalls in Kleingruppen durch Eltern  bzw. meist Mütter erteilt.   Behandelt werden kindgerecht  die drei Themenblöcke  "Advent und Weihnachten",  Taufe"  und  "Abendmahl".
Insgesamt werden auch drei Gottesdienste miteinander gestaltet und gefeiert.

Die Kinder dürfen nun beim Abschlussgottesdienst das Abendmahl empfangen,  da sie ausreichend vorbereitet sind (und zukünftig auch).

Gemeinsam mit Eltern, Geschwistern, ggf. Großeltern, Paten,...  feiern  alle Konfi 3 - Kinder  zusammen  im Gemeindehaus ein großes Fest nach dem Gottesdienst.
Geschenke  gibt es keine;  lediglich für jedes Kind dasselbe von der Kirchengemeinde  (eine schöne Müslischale).

Konfi 3 wird  (noch als Modellversuch) bereits im 5. Jahr bei uns abgehalten und es hat sich sehr bewährt,  da die Kinder empfänglicher sind als die Jugendlichen.    So ist die  Lücke zwischen Taufe und Konfirmation nicht so groß und leer.

Ich seh gar keine Gründe,  die dagegen sprechen.  Aber viele dafür...

Wer kennt Konfi 3 ebenfalls ?

Margret

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3414
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #170 am: 01.04.06, 19:50 »
Bei uns ist nächsten Samstag  Konfi 3 - Abschlussgottesdienst.
Konfi 3 ist ein vorweggenommener Teil des Konfirmandenunterrichts,  der ja ansonsten in der 8. Klasse erteilt wird.

Hallo Margret,

in welcher Klasse wird denn Konfi 3 abgehalten?
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #171 am: 01.04.06, 20:02 »
Geli,

Konfi 3  wird in der dritten Klasse abgehalten;  daher kommt auch der Name.

Margret


Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3414
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #172 am: 01.04.06, 20:18 »

Danke Margret, für die schnelle Information.... ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1820
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #173 am: 02.04.06, 10:34 »
Hallo Margret,

eine Pfarrerin aus der Nachbargemeinde fängt mit dem Konfirmationsunterricht auch schon drei bis vier Jahre vor der Konfirmation an. Der Unterricht ist nicht regelmäßig, sondern in Blöcken mit selbstgestalteten Gottesdiensten. "Abschlußgottesdienste und -feiern" gibt es meines Wissens nicht.

Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Einerseits stimmt es schon, wie Du schreibst, dass die Kinder in dem Alter noch empfänglicher für die Kirche und den Unterricht sind.
Andrerseits denke ich, wenn sie vier Jahre zu einem kirchlichen"Unterricht" müssen (der oft im Elternhaus überhaupt nicht mehr vorgelebt wird!), hängt ihnen das vielleicht auch irgendwann zum Hals raus.
Es kommt aber auch auf den Pfarrer an, wie das Ganze gestaltet wird. Wir habe zudem eine recht große Konfirmandenschar (meist zwischen 30 und 45 Konfirmanden). Da läst sich auch vieles nicht unter einen Hut bringen.

Gruß
Marina

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1575
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #174 am: 02.04.06, 22:34 »
Hallo Marina,

der Konfi 3 - Unterricht  ist nun beendet mit dem Abschlussgottesdienst.  Es gibt keinerlei weitere Pflichten und Termine.
Es geht erst wieder in der 8. Klasse weiter  mit dem  normalen (leicht verkürzten ) Konfirmandenunterricht.

Wichtig wäre schon,  dass sich mit der Zeit  die Landeskirche vollends entschließt,  ob dies allgemein eingeführt wird.
Sonst muss der Pfarrer nämlich in der  8. Klasse noch einen Schnelldurchgang machen über das bereits Behandelte  mit den Kindern,  die zugezogen sind  oder die damals in der dritten Klasse nicht teilgenommen haben an Konfi 3.  Dauerhaft geht es so nicht.

Margret

Offline Thilda

  • Niedersachsen
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 48
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #175 am: 04.04.06, 10:07 »
Bei uns heißt es KU 4 weil es in der 4. Klasse in kleinen Gruppen von den Müttern abgehalten wird. Sonst ist es genauso wie bei Margret. Es geht in der 8. Klasse weiter.
Liebe Grüße sendet Anke

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5114
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #176 am: 17.04.06, 17:22 »
Hallo

ich könnt  :'(
eben kommt Suse an und meint so ganz nebenbei
=> Ich brauch noch einen Konfiramtionsspruch  :o

Das weiß sie bestimmt schon länger  >:(
Hat jemand eine Idee wo ich (noch) suchen könnte ???
bei www.bibelkraft.de hab ich nichts passendes gefunden
und im www.konfiweb.de stehen auch keine neuen

Liebe Grüße
Beate

Das wird noch lustig hier ....... gggrrrrrrr
Suse hat zum Geburtstag von meinen Eltern einen Gutschein für einen Frisörbesuch bekommen
und Rebecca geht da mit ihr hin  :o  8)  :-X
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Julia

  • Gast
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #177 am: 17.04.06, 19:37 »
Was kann man den einem 14 jährigen Jungen zur Konfirmation schenken?

Offline Gerda

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #178 am: 17.04.06, 20:55 »
Hallo Beate,

ich hoffe du hast entspannte Osterfeiertage verbracht.
Da die Konfirmation ja ein Versprechen ist, finde ich folgenden Spruch ganz passend. Hat unsere jüngere Tochter.

Hebräer, 10, 23

Lassest uns halten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.

Grüße von Gerda

Offline Heide-Brigitte

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 407
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kommunion/Konfirmation-die Vorbereitungen
« Antwort #179 am: 17.04.06, 21:22 »
Was kann man den einem 14 jährigen Jungen zur Konfirmation schenken?

Es kommt auf die Interessen des Jungen an.
 Hier mal ein paar Beispiele, die sich unsere Jungens gewünscht haben, einige sind teuer, aber vielleicht kann man mit mehreren zusammnenlegen:

Videokamera
Fotoapparat
Videorecorder
kleines feines Schraubenzieherset im Holzkasten (habe ich vom Optiker, da unsere Brillenträger sind, ist auch für den Haushalt manchmal gut zu gebrauchen)
Luftgewehr oder -pistole (Genehmigung der Eltern vorausgesetzt)
Reisetasche / Kulturtasche/ Rucksack
Rasierapparat
Angelsachen, Angelbuch
Aquarium, Fischbuch
Dokumentenmappe

Vielleicht sind dieses ja ein paar Anregungen.
LG Heide
Liebe Grüße
Heide

 


zum Seitenbeginn