Autor Thema: Drucker und Zubehör  (Gelesen 103521 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1968
  • Geschlecht: Männlich
Re: Welchen Drucker fürs Büro?
« Antwort #270 am: 17.01.19, 19:52 »
Wir haben seit 2 Jahren ebenfalls ein Multifunktionsgerät. Drucker, Scanner, Kopierer und Faxen, als Farb-Tintenstrahler. Wlan-Funktion ist auch dabei. Wichtig war mir, dass er auch beidseitig druckt. Da kann man richtig Papier sparen.

Offline elke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Welchen Drucker fürs Büro?
« Antwort #271 am: 18.01.19, 11:01 »
Hallo!

Wir haben seitdem Herbst ein Multifunktionsgerät.  Wichtig war mir das beidseitige Scannen und Drucken und ein sparsamer Tintenverbrauch - da gibt es auch sehr große Unterschiede. Ich staune. Bin damals zufällig auf einen entsprechenden Test gestoßen - schon interessant!
Bei mir ist es auch ein Farbtintenstrahl gerät - da die Rechnungen Farbe benötigen
Viel Freude weiter hin
           Gruß  Elke

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1134
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Drucker und Zubehör
« Antwort #272 am: 18.01.19, 13:25 »
Welche Drucker habt ihr denn? Und wie zufrieden seid ihr damit?

Ich brauche auch einen neuen (schon länger  :-\ ) da unser HP nur noch schwarz druckt und nach ca. 5 Seiten eine Ruhepause benötigt. Ich habe mir schon einige angesehen, bin mir aber noch nicht einig. Ein 4 in 1soll es auch sein, duplex-drucken ebenso wie WLAN. Also das volle Programm, aber kein Laserdrucker. Es ist wie immer: jede Menge Auswahl und nur?

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Drucker und Zubehör
« Antwort #273 am: 18.01.19, 13:35 »
hallo Annette,
wir selbst haben ein kyocera,
da wir viel drucken.

Unsere Tochter hat einen von Brother.
wichtig war ihr, dass es auch günstige noname Patronen gibt.
hat sie aber erst eingesetzt, nachdem die Garantiefrist verstrichen war.
einen guten vergleich habe ich in einem druckerforum gefunden.

druckerchannel.de  dort konnte ich die für mich wichtigen Punkte
eingeben und hab dann die Software suchen lassen.

lg
hamster
« Letzte Änderung: 18.01.19, 13:38 von Hamster »
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1968
  • Geschlecht: Männlich
Re: Drucker und Zubehör
« Antwort #274 am: 18.01.19, 13:35 »
@Annete

gleiche Marke wie du hast und zwar den Officejet pro 8615

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1873
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welchen Drucker fürs Büro?
« Antwort #275 am: 19.01.19, 07:40 »
Wichtig war mir, dass er auch beidseitig druckt. Da kann man richtig Papier sparen.

Hallo,

da würde ich heute auch darauf achten. Da es mir aber widerstrebt einfach alte funktionierende Geräte wegzuwerfen muss der alte eben noch bleiben. Ich drucke dann eben immer erst die ungeraden Seiten, schiebe dann die bedruckten in den Papierschacht und druck dann die geraden Seiten. Muss man ein bisschen aufpassen aber es geht. Was mir heute wichtig wäre ist ein Dokumenteneinzug für mehrere Seiten. Deckel auf, Blatt einlegen, scannen ist auf die Dauer sehr nervig.

LG Mathilde
« Letzte Änderung: 19.01.19, 12:27 von Mathilde »
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Welchen Drucker fürs Büro?
« Antwort #276 am: 19.01.19, 08:51 »
An beidseitigen Druck hab ich noch gar nicht gedacht, das vergesse ich schlichtweg, dabei kann mein Drucker das. Wenn ich mehrseitige PDF drucke, so als eingescannte Bescheide von x Seiten im Original mit Gesetzestexten, dann mache ich schon oft Seitenmontage, dass ich einfach 2 oder gar 4 Seiten auf ein Blatt drucke.

[   Was mir heute wichtig wäre ist ein Dokumenteneinzug für mehrereSeiten. Deckel auf, Blatt einlegen, scannen ist auf die Dauer sehr nervig.

LG Mathilde

Seit ich eine neue Fritzbox habe, mag mein Kombigerät nicht mehr richtig scannen. Früher konnte ich am Gerät den Scanbefehl geben und er fragte dann auch immer, ob noch eine Seite kommt. So hat man umständlich einige Seiten eingescannt, aber immerhin nur ein Dokument.
Jetzt geht das nicht mehr, hab schon Treiber und Software komplett neu installiert, aber es haut nicht hin. Also am Rechner die Scannersoftware öffnen und dann mühselig Seite für Seite scannen. Der Drucker steht halt in einem anderen Regal und Du wechselst immer vom Schreibtisch zum Regal und zurück. Und hast am Ende 7 einezelne PDF, die Du erst wieder mit Software zusammenfügen musst.

Aber deswegen kaufe ich mir auch keinen neuen Drucker. Wenn ich nur kopieren muss, nehme ich meistens das Faxgerät, das geht schneller und zieht selber viele Seiten ein. Nur scannen kann es halt nicht.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welchen Drucker fürs Büro?
« Antwort #277 am: 19.01.19, 09:34 »

da würde ich heute auch darauf achten. Da es mir aber widerstrebt einfach alte funktionierende muss der alte eben noch bleiben. Ich drucke dann eben immer erst die ungeraden Seiten, schiebe dann die bedruckten in den Papierschacht und druck dann die geraden Seiten. Muss man ein bisschen aufpassen aber es geht. Was mir heute wichtig wäre ist ein Dokumenteneinzug für mehrereSeiten. Deckel auf, Blatt einlegen, scannen ist auf die Dauer sehr nervig.

So ist es bei mir auch. Solange der alte Drucker noch geht mach ich es halt umständlich.

Enjoy the little things

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4262
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Drucker und Zubehör
« Antwort #278 am: 19.01.19, 11:01 »
Ich habe auf-und gleichzeitig abgerüstet.............hab einen Laserdrucker (Multiteil von Samsung) - aber absichtlich nur schwarz-weiß . Duplex könnte er, aber da hakt und ruckelt es meist und sooft brauch ich das nicht, also gute alte Handarbeit.

Den größten Widerstand gab es von der Jugend und Göga, die gerneund viel farbig druckten............alles mögliche, mir war das zu teuer mit dem Tintenpisser.................jetzt hab ich was ich wollte sparsame Druckkosten, die Patrone trocknet auchnicht ein. Wenn es wirklich mal farbig sein muss.......dann muss ich das halt anders organisieren und ab und zu ist es auch blöd, aber zu 95% gehts wirklich ohne. Hab grad eine neue Patrone eingesetzt.............die letzte im April 18 und Sohn druckt fürs Studium und Schützenverein relativ viel.

Aus dem Bekanntenkreis höre ich auch viel Positives über günstige Farblaserdrucker, grad wenn man nicht soviel druckt. Da waren die Tinten oft vertrocknet und somit auch sauteuer. Aber eine neue Farblaserbatterie anschaffen geht schon ins Geld................. ::)
« Letzte Änderung: 19.01.19, 11:06 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

Offline elke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 82
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Drucker und Zubehör
« Antwort #279 am: 19.01.19, 11:03 »
Hallo

war bei mir auch so - der alte war 8 Jahre, aber dann wollte er nicht mehr drucken und das geht nicht

Da ich nicht wußte welchen neuen kaufen, habe ich dann 2 Wochen bei meinem Mann gedruckt - per Email oder stick - aber nervt.

Und dann einen neuen gekauft.

Kriterien: mein Mann hat DinA3 Gerät  somit reicht mir ein DinA4 Gerät und dies passt auch auf den Schreibtisch.

Druck muß auch Farbe haben mit getrennten Patronen,  sowie beidseitigen Druck

Scanner war mir beidseitig wichtig mit automatischem Einzug

Kopieren ebenso, aber benötige ich selten.

Dann hab ich mir noch den Farbverbrauch im Internet gesucht und es

wurde ein MAxify MB5150 von Canon

Wünsche euch allen gute Entscheidungen, es gibt soooooo viele verschiedene für jeden Bedarf

Viel Freude weiter hin
           Gruß  Elke

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1873
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Welchen Drucker fürs Büro?
« Antwort #280 am: 19.01.19, 12:34 »
Seit ich eine neue Fritzbox habe, mag mein Kombigerät nicht mehr richtig scannen. Früher konnte ich am Gerät den Scanbefehl geben und er fragte dann auch immer, ob noch eine Seite kommt. So hat man umständlich einige Seiten eingescannt, aber immerhin nur ein Dokument.
Jetzt geht das nicht mehr, hab schon Treiber und Software komplett neu installiert, aber es haut nicht hin. Also am Rechner die Scannersoftware öffnen und dann mühselig Seite für Seite scannen.

Hallo,

Martina, seit dem IP basierten Anschluss zickt der Scanner bei mir auch. Bei mir wird es dann auch eine größere Aktion. All in one am PC abstöpseln, am Laptop anschließen, scannen und dann auf Stick oder E-Mail. Demnächst lasse ich aber den PC aufrüsten und dann frage ich den Fachmann  ;)

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Drucker und Zubehör
« Antwort #281 am: 19.01.19, 12:43 »
Das Kombigerät hängt am WLAN.

Vom Gerät aus findet es keine Verbindung zum Rechner, vom Rechner aus klappt die Verbindung. Ich hab das alles schon ein paar Mal neu eingerichtet, wahrscheinlich muss ich irgendwo in der Fritzboxkonfiguration mal wieder einen Haken vergessen haben, ich hab blos noch nicht gefunden, wo.

Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

 


zum Seitenbeginn