Autor Thema: Gesundheitsversorgung aus einer Hand - Bayerische LKK schließen Hausarztvertrag  (Gelesen 2797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LSV-FOB

  • Gast
Gesundheitsversorgung aus einer Hand - Bayerische LKKen und KVB schließen Hausarztvertrag


München (lsv-fob): Ein wesentliches Element zur Verbesserung der medizinischen Versorgung ist die Koordination der ärztlichen Behandlung. Die Landwirtschaftlichen Krankenkassen in Bayern (LKK) haben deshalb mit der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) einen Hausarztvertrag abgeschlossen. Ziel der neuen Vertragsregelung ist es, den Hausarzt in den Mittelpunkt der Versorgung zu rücken und dabei zugleich die wichtige Kommunikation mit den Fachärzten weiter zu fördern.

„Der Hausarztvertrag bietet den LKK-Versicherten viele Vorteile: Sie sparen beispielsweise bis zu 40 Euro Praxisgebühr im Jahr und profitieren zugleich von den Vorteilen des neuen Hausarztmodells: Alle Behandlungsschritte werden vom Hausarzt zentral gesteuert. So können unnötige Doppeluntersuchungen - und damit einhergehende unnötige gesundheitliche Belastungen - zum Beispiel durch mehrfaches Röntgen – vermieden werden“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Land- und forstwirtschaftlichen Krankenkasse, Reinhart Freiherr von Stockmar von Wangenheim. „Gemeinsam mit der LKK konnten wir unser Erfolgsmodell ausbauen und einen weiteren Anreiz zur Kooperation zwischen den Haus- und Fachärzten zum Wohl der Patienten schaffen“, so der Hausarzt und erste stellvertretende KVB-Vorstandsvorsitzende, Dr. Gabriel Schmidt.

Der Hausarzt steuert die medizinische Versorgung, wodurch die Gefahren einer unkoordinierten und deshalb oft auch gefährlichen Medikamenteneinnahme ebenso reduziert werden wie überflüssige Krankenhausaufenthalte. Außerdem können LKK-Versicherte einen  Frauen-, einen Augenarzt oder einen Psychotherapeuten auch ohne Überweisung aufsuchen. In diesem Fall ist allerdings die Praxisgebühr von 10 Euro zu entrichten. LKK-Versicherte können ab Vollendung des 18. Lebensjahres teilnehmen. Die Teilnahme am Hausarztvertrag ist freiwillig und erstreckt sich zunächst über zwölf Monate. Die Teilnahme verlängert sich danach automatisch, es sei denn, sie wird widerrufen.

Auskünfte für LKK-Versicherte unter den Rufnummern:
0 89 / 4 54 80 - 163 (für Franken und Oberbayern)
08 71 / 6 96 - 766 (für Niederbayern und Oberpfalz)
08 21 / 40 81 - 193 (für Schwaben)
« Letzte Änderung: 29.06.06, 10:08 von LSV-FOB »

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5227
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo

grins ... danach hatte ich im März schon gefragt bzw. darauf hingewiesen.

Allerdings bekomm ich Pickel ... Bayern !!!! und wo bleibt der Rest der LKK ???
ist es wie bei so vielem ... jeder kocht sein eigenes Süppchen ???

Oder wie seht ihr das ???

fragt sich
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8001
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Hallo Beate,

ich bin zwar nicht in der LKK, aber auch in Bayern ;D ;D ... und meine Barmer Ersatzkasse hat das auch schon seit Anfang des Jahres: Hausarzt- und Hausapothekenmodell. Ich zahle nur einmal im Jahr die 10 Euro Praxisgebühr und was es genau mit der Hausapotheke auf sich hat, muss ich noch mal nachlesen.

Für meine Gewohnheiten ändert sich nichts. Ich gehe sowieso immer nur zuerst zum Hausarzt und wenn der es für nötig hält, dann überweist er mich an einen Spezialisten.

Meinst denn wirklich, dass die anderen Bundesländer da nicht nachziehen ??? Das kann doch nciht sein, dass es das nur in Bayern gibt ???
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5227
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Hallo Freya

ja die Barmer bietet das an ... hatte ich ja im März schon gepostet

Hab mir die HP von der LSV Hessen Rheinland - Pfalz u. Saarland angeschaut ...
nichts davon zu lesen  :(

Wir werden warten müssen ... oder in die Röhre schauen

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Oder einfach umziehen,ist ja nicht so weit nach Bayern für Dich ? Oder?

 


zum Seitenbeginn