Autor Thema: Deklaration und Nährstofftabelle  (Gelesen 1182 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RomyTopic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3247
  • Geschlecht: Weiblich
Deklaration und Nährstofftabelle
« am: 04.11.18, 12:11 »
Manchmal drehe ich fast durch. Die Etikettenvorschriften ändern sich fast so oft wie ich die Socken  ::) Schon nur die Biovorschriften: Einmal heisst es, es gehört vor jedes Produkt "Bio" also Biorindfleisch, Biospeck etc. Dann reichte es, wenn wir zuletzt schrieben, alle Zutaten aus biologischer Landwirtschaft. Die BioZertifikationsbezeichnung hat sich mitlerweilen schon mindestens viermal geändert.
Deklarationsvorschriften werden gesetzt, geändert, wieder gestrichen, umformuliert!
Der neuste Hit: Alle Produkte die im Internet verkauft werden, brauchen eine Nährstofftabelle. Also einschicken, analysieren lassen und bezahlen. Und dann natürlich immer genau ans Rezept halten, sonst verändert sich die Nährstofftabelle. Gut, wir können noch zufrieden sein, in Österreich fordern sie die Nährstofftabelle auf alle Produkte die verkauft werden  ::)

Der Chef von unserer Lebensmittelinspektion hatte nun erbarmen mit mir. Ich durfte sämtliche Etiketten mit Rezept einschicken. Er kontrolliert sie mir gratis durch und räumt so richtig auf  8) Man war das eine Arbeit! Wir haben elend viele Produkte! Nur schon Milchprodukte waren es 12 Etiketten. Der Lebensmittelinspektor bekommt den Schock seines Lebens, wenn er sieht was er sich aufgehalst hat.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

 


zum Seitenbeginn