Autor Thema: Hornkuh-Initiative  (Gelesen 1710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #15 am: 25.11.18, 18:01 »
Sodeli, die katze ist aus dem sack, resp. die kuh ausdem stall, die hornkuh initiative ist gottlob
de bach ab, nicht wahnsunnig hoch aber eindeutig!

Ich hab nur rasch die resultate in unserem kanton angeschaut, (angenommen btw) und das ist
klassisch, die stadt hat es angenommen, die dörfer abgelehnt.

Grüessli s.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1672
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #16 am: 25.11.18, 20:05 »
Hab`s auch gerade in den Nachrichten geschaut. Knapp, aber es hat gereicht.
Und für mich nichts neues, das die Städter angenommen haben.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3792
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #17 am: 25.11.18, 20:41 »
da sieht man - mit 31 stimmen mehr ja, der Kanton Schaffhausen -

aber wie züsi geschrieben hat - die Stadt hat eben gut 50% der Einwohner im Kanton Schaffhausen, da haben wir auf dem land immer wieder das nachsehen ....

4 Kantone von 26 haben sie angenommen
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Annina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #18 am: 25.11.18, 22:05 »
 ;D
was mich noch interessieren würde: irgendwo war ein Kommentar, Schneider-Amman habe die Initiative praktisch im Alleingang gebodigt. Hier bei uns sieht man nirgends irgendein Plakat vor einer Abstimmung, hat es denn irgendwelche Plakate gegeben? Pro oder Kontra? Ein Nein-Komitee gab es wohl nicht, und trotzdem wurde die Initiative abgelehnt, das stimmt mich ein ganz kleines bisschen Positiv auf die bevorstehende Trinkwasserinitiative, die ja dann eine ganz andere Tragweite hat.
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3792
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #19 am: 25.11.18, 22:14 »
ach gottchen, aber nicht schneider ammann ... ::) ::)

bei uns waren einfach die parteiplakate, da war (fast) überall - ein nein dafür ...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1672
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #20 am: 26.11.18, 08:37 »
Jetzt haben wir Schweizer NEiN gesagt und das macht mich nachdenklich: aus 20 Minuten ein Zitat:
Die Stimmbürger schickten die Initiative knapp bachab. 54,7 Prozent stimmten Nein. Die Initianten um Armin Capaul wollen aber das Vorhaben weiter vorantreiben. ...
Heisst NEIN nicht NEIN. Müssen die wieder etwas erzwingen?


...das stimmt mich ein ganz kleines bisschen Positiv auf die bevorstehende Trinkwasserinitiative, die ja dann eine ganz andere Tragweite hat.
Das ist dann wieder so ein "Brocken", Stadt - Land

Offline Annina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #21 am: 26.11.18, 10:30 »
das hab ich mich auch gefragt, Bergli. Bevor die Initiative war, gab es schon einen parlamentarischen Vorstoss und eine Petition (und vielleicht noch mehr), alles wurde immer abgelehnt. Jetzt ist es auf höchster Ebene gescheitert, dann beginnt man wieder von vorne mit dem Gleichen, was soll denn das?
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #22 am: 26.11.18, 10:43 »
Steter Tropfen höhlt den Stein.

Wenn man jetzt weiterhin ordentlich bohrt und diskutiert, dreht man vielleicht zur nächsten Abstimmung zum selben Thema noch einige Leute um, so dass das neue Ergebnis, wann immer die Abstimmung sein wird, anders ausfällt, als die gerade gelaufene.

Was heute gilt, muss ja in 5 Jahren nicht immer noch so sein?

Nur ab und an sollte man ein Thema wirklich mal ruhen lassen und ein Abstimmungsergebnis akzeptieren.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline Rohana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 551
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #23 am: 26.11.18, 10:47 »
Grad bei einem solchen Thema spielt doch die Zeit der Initiative in die Hände. Die jungen Leute sind hipper, trendiger und weiter von der Natur, dem Land und den Bauern entfernt als je zuvor, die Zustimmung wird also wachsen - wenn ich die Zustände mal von D in die Schweiz übertragen darf.
Eine Trendwende sehe ich derzeit nicht kommen.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4548
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #24 am: 26.11.18, 11:25 »
Ich hab aber eher das Gefühl, dass je weiter weg die Leute von der Natur sind sie eher auch Fakten akzeptieren. Und nicht so sehr auf der Idylle-Romatik-Schiene fahren.
Oft sind ja gerade diejenigen die mal selber Bauern waren sie "Schlimmsten" mit dem hochloben der guten alten Zeit. Oder dienenigen, die bei Oma und Opa ein paar Tage in Ferien auf dem Hof waren und nur die schönen Seiten gesehen haben.
Enjoy the little things

Offline RomyTopic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3247
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #25 am: 26.11.18, 19:38 »
Armin Capaul hat nach der Abstimmung gesagt: Wir werden weiter kämpfen.
Ob es dann auch so ist... in der Arena hatte ich eher das Gefühl er sei etwas müder geworden, nicht mehr so kämpferisch. Und Armin Capaul ist schon der Symphatieträger der ganzen Sache. Ich weiss nicht ob jemand anders da soviel Erfolg hat.
Schneider Ammann - ich weiss nicht, der hat aus meiner Sicht überhaupt nichts bewirkt.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Annina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #26 am: 27.11.18, 21:09 »
Ich denke, eine Volksabstimmung wird es nicht mehr geben.
Es wird wohl eher darauf hinauslaufen, dass sie es wieder mit einem Gesetz versuchen. Aber fragt mich jetzt bitte nicht wie das geht, dazu bin ich politisch zu wenig im Bilde.

@Gammi, gut möglich dass du recht hast. Wie sonst hätte sich das Nein durchsetzen können, wenn ja ausser dem Text im Abstimmungsbüchlein nicht viel für ein Nein geworben wurde.

ach Romy, nicht so schlecht reden über das tapfere Schneiderlein ;) ;D
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3792
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #27 am: 27.11.18, 21:12 »

ach Romy, nicht so schlecht reden über das tapfere Schneiderlein ;) ;D

da habe ich auch nur ein kleines lächeln übrig  ::)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline RomyTopic starter

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3247
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #28 am: 28.11.18, 17:46 »

ach Romy, nicht so schlecht reden über das tapfere Schneiderlein ;) ;D

da habe ich auch nur ein kleines lächeln übrig  ::)

Und ich ein tiefer Seuftzer  ::)
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Annina

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • hab Sonne im Herzen
Re: Hornkuh-Initiative
« Antwort #29 am: 28.11.18, 20:33 »
ich hoffe nur, wir kommen mit dem neuen Agrarminister nicht vom Regen in die Traufe...
aber schlimmer geht fast nimmer (?)
Liebe Grüsse, Annina

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.  Aristoteles

 


zum Seitenbeginn