Autor Thema: Gartentagebuch 2018  (Gelesen 35478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Gartentagebuch 2018
« am: 17.01.18, 10:11 »
Neues Jahr neues Glück
Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #1 am: 17.01.18, 10:15 »
Ich habe letztens so leckere Tropea Zwiebeln erworben und will nun selbst welche anpflanzen.
Samen kam heute mit der Post, aber ehrlich gesagt ich hatte bisher immer nur Steckzwiebeln und noch nie mit Samen Zwiebeln kultiviert.
Hat da jemand Erfahrung damit? Vorallem mit dem Vorziehen im Haus?
Wenn ich mich recht erinnere hatte glaube ich mary letztes Jahr so Probleme mit dem Keimen??
Liebe Grüße Heidi

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10466
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #2 am: 17.01.18, 11:38 »
Ach Heidi,
du bist ja furchtbar ;) jetzt fängt mein Gartendaumen auch schon wieder an zu jucken.
Ich habe mir letztes Jahr ein paar solcher Zwiebeln auf dem Wochenmarkt gekauft, die muss ich dieses Jahr wirklich haben.
Mein Versuch mit Tropeazwiebelsaatgut im Frühjahr ist nichts geworden.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #3 am: 17.01.18, 11:43 »
[emoji16][emoji16][emoji16]Mein Daumen juckt schon länger
Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #4 am: 17.01.18, 11:45 »
http://www.borlotti.de/epages/286216.mobile/de_DE/?ObjectPath=/Shops/286216/Products/6070&Locale=de_DE

Diese Beschreibung habe ich zu den Zwiebeln gefunden, auf der Packung selbst war nichts genaues.
Da steht was von Keim und Wachstumstemperatur von 20 Grad, ist also viel höher wie bei anderen Zwiebelsamen.
Die fangen ja schon bei 5 Grad teilweise an.
Liebe Grüße Heidi

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #5 am: 17.01.18, 11:50 »
In den südlichen Ländern wo diese Zwiebeln angebaut werden, kommt der Samen ja schon im Herbst in den Boden, was bei uns einfach unmöglich ist.
Aber Frühaussaat im Haus ist laut Packung auch möglich.
Ich habe die jetzt heute einfach mal in Schalen gesäet und hoffe mal das Wurzeltag und Neumond auch mit zum Keimen helfen
[emoji6]
Liebe Grüße Heidi

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10466
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #6 am: 17.01.18, 12:42 »
Auf dem Wochenmarkt in unserem Ort gab es die Tropeazwiebeln nur bis in den Sommer hinein- sie halten sich nicht, hab ich auch bemerkt,
dann gab es noch so kleinen Zwiebeln, weiß da leider den Namen nicht, die sind auch sehr mild, halten sich länger,
dann gabs noch weisse, ganz milde Zwiebeln und rötlich angehauchte grosse Gemüsezwiebeln.
Bei den Preisen sieht man auch mal den Wert von Zwiebeln ;D, die normale Speisezwiebel wird im Verhältnis richtig verramscht

Aber, ich hab noch keine der besonderen Edelzwiebeln bis jetzt im Garten zum Ernten gebracht, nur die Winterzwiebeln sind immer früh zum ernten, Gemüsezwiebeln kann ich als Pflanzen auf dem Wochenmarkt kaufen, die müssten jetzt als Saatgut  in die wame  Erde im Warmen.
Mit anderen Zwiebelsamen - ich bin da vielleicht zu faul oder ungeduldig, sie brauchen doch eine Weile bis sie keimen und dazwischen spriesst fröhlich alles andere, was nicht hingehört.
Wäre natürlich toll, wenn es diese Edelzwiebeln auch als Steckzwiebeln gäbe, würde die Arbeit sehr erleichtern.
Bei mir haben die Tropeazwielbe nicht gekeimt, bzw. nur ganz wenige, trotz Wärmeplatte, hab gelesen, dass sich Zwiebelsamen nicht lange hält, vielleicht war es doch schon älter.
Kann mir vorstellen, dass diese vielen Sonnentage in der Gegend wo diese Zweibeln angebaut werden, noch ein wenig mehr auch für den Geschmack einwirken  als bei uns.
« Letzte Änderung: 17.01.18, 12:46 von mary »

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #7 am: 17.01.18, 13:32 »
Da mit den Preisen bei Zwiebeln hast du recht.
Die Tropea Zwiebeln die ich letzte Woche im italienischen Feinkostladen gekauft habe, sind richtig schöne große und sehen schon so aus wie wenn die sich noch halten.
Aber der Preis [emoji31]..... Fast 7 € das Kilo..........
[emoji849]drum hätte ich die lieber selbst angebaut
Liebe Grüße Heidi

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3652
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #8 am: 17.01.18, 14:40 »
Die Tropeazwiebeln sind doch einfach rote Zwiebeln ??? Sooo teuer sind die doch im Supermarkt gar nicht. Nehme die gerne im Sommer für Salate. Angebaut habe ich sie aus Steckzwiebeln auch schon.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10466
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #9 am: 17.01.18, 16:22 »
@pauline,
die Tropeazwiebeln kenne ich als ganz milde, fast süsse Zwiebeln, die roten Zwiebeln sind vom Geschmack her etwas schärfer.
@Heidi,
auf dem Wochenmarkt hätte ein ganzer Zopf mit Zwiebeln aus Tropea über 50 Euronen gekostet, sah wunderschön aus, aber das war mir dann doch zu teuer.
Beim Knoblauch bin ich auch noch auf der Suche nach sehr milden Sorten, mal sehen, ob der Elefantenknoblauch den Winter übersteht, eine Sorte hab ich aus Frankreich, sehr mild, aber nicht so winterhart.
Die Teile im Garten heranzuziehen, die im Geschäft sehr teuer sind, das reizt mich auch, da macht dann Gartenarbeit nicht nur Freude, sondern vermittelt einen Hauch von Luxus.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2845
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #10 am: 18.01.18, 11:30 »
Ja, die Tropea Zwiebeln haben einen leicht süßen, aber doch würzigen Geschmack und ich muss kaum heulen beim schneiden[emoji4]
Liebe Grüße Heidi

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 599
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #11 am: 18.01.18, 16:33 »
Ich habe heute beim Einkaufen extra mal aufgepasst bei den Zwiebeln da gibt es ja eine ganze Menge verschiedene Sorten.Aber von den Tropea Zwiebeln von denen ihr schreibt habe ich nichts gesehen. Es gab eine Packung mit süßen Zwiebeln aber die waren nicht rot sondern ziemlich hell, auf jeden Fall heller wie normale Zwiebeln.

LG Katrin

Offline Lionshead

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #12 am: 18.01.18, 17:44 »
Hat jemand von euch Tipps, wie man Tomaten, Gurken und evtl Salat am besten am Balkon kultiviert? Mein Platz ist eingeschränkt und der Garten ist am anderen Ende vom Hof, so dass ich jedes Mal quer drüber laufen muss wenn ich koche. Ist es möglich, Salat in Blumenkübeln zu vermehren?
Lg

Gesendet von meinem ZTE BLADE A602 mit Tapatalk


Offline Lionshead

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 53
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #13 am: 18.01.18, 17:45 »
Sorry für die sehr primitive Frage aber ich bin kompletter Anfänger wenn es um Gemüse geht. Hab da zu Hause bisher immer nur am Rande zugeschaut.

Gesendet von meinem ZTE BLADE A602 mit Tapatalk


Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10466
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #14 am: 18.01.18, 18:30 »
Salat in Blumenkübel geht sicher, kommt halt ein wenig auf die Lage des Balkones an.
Kräuter sind auf alle Fälle wichtige Balkonpflanzen, Tomaten, Gurken wachsen auch in Kübeln, Tomaten lieben eh keinen Regen von Oben. Hoffentlich hast du den Wasseranschluss oder so was nicht allzuweit weg?

 


zum Seitenbeginn