Rund um den Garten > Zierpflanzen in Haus und Garten

Kübelpflanzen

(1/10) > >>

Vöglein:
Leider funktioniert der Link für die neue Box nicht bei mir......ev. verschiebt ihr meinen Beitrag.

....die haben in diesm Jahr ordentlich zugelegt, habe sie jetzt in Schalen stehen.......im Winter
müssen sie ja ins Haus  ;D
und neben den Wasserperlen wachsen da auch echte Perlen  ::) ;D

frankenpower41:
toll, meine Mama hat die. Ich habe sie leider nicht über den Winter gebracht.
Kann es sein, dass die auf den Kanaren wild wachsen, Tochter hat mir gestern Samen mitgebracht und die Pflanze am Bild dazu sah so aus. Bin gespannt was das wird.

mary:
@Vöglein,
echte Perlen, schaut ja super gut aus.
Ich hab auch so eine Pflanze, aber ohne echte Perlen.
@Marianne, meine sind nicht winterhart, hab sie im kalten Wintergarten über die kalte Jahreszeit gebracht.

Was mir wirklich in der Seele weh tat, hatte immergrüne Schmucklilien, die anderen ziehen über den Winter ein, die sind im Nebengebäude seit vielen Jahren immer gut über den Winter gekommen, die winterharten bekamen bei den extremen Minustemperaturen ein wenig davon ab und sind mir eingegangen.
Schade, die waren ein echter Blütentraum im Sommer und die Bleiwurz seit vielen Jahren mein Pflanzenfamilienmitglied scheint diese kurzfristige Frostperiode im Nebengebäude nicht verkraftet zu haben- von diesen Kübelpflanzen Abschied zu nehmen war diesen Frühling ein bitterer Abschied.

Vöglein:

--- Zitat von: mary am 30.06.17, 15:39 ---
@Marianne, meine sind nicht winterhart, hab sie im kalten Wintergarten über die kalte Jahreszeit gebracht.


--- Ende Zitat ---

bei meinem letzten gartenrundgang haben sich fast alle frauen ableger mitgenommen und ich mußte den
namen dieses dickblattes auch erst wieder heraussuchen. es sind keine hauswurze sondern mann nennt sie Echeveria
........kann es mir leider auch nicht merken  ::)
@mary
ich habe mich auch schon von einigen kübeln verabschiedet weil ich sie einfach nicht mehr umhertragen möchte.....
und die trompeten blühen immer so spät weil ich keinen platz zum vortreiben habe......gesehen und gerochen habe ich
sie gerne  ;)

mary:
@Vöglein,
für den Transport habe ich mir eine alte Sackkarre von einem Lagerhaus gekauft, die hat so eine grosse Plattform, wo auch noch die grössen Kübels Platz haben. Damit ist das Ein- und Ausräumen vom Kraftaufwand ziemlich gering.
Sonst war das immer eine kleine eheliche Diskussion, warum ich nur soviele Kübelpflanzen haben muss.
Aber dass diese besonderen blauen Blüten dieses Jahr ausfallen, irgendwie tuts mir sehr leid. Es war scheinbar noch nie so kalt, dass es im Nebengebäude wirkliche Minusgrade gegeben hätte, als ich es bemerkte, war es zu spät.
Die Bleiwurz war sicher über 20 Jahre Pflanzenfamilienmitglied, wegen  ihrer vielen blauen Blüten und  ihrem eigentlich nicht grossen Pflegeaufwand hatte ich sie wirklich ins Herz geschlossen.
Was hab ich da  im Verhältnis mit den Zitruspflanzen rumgepäppelt.
Ich gestehe, dass ich um die blaublütigen nicht mehr vorhandenen  Kübelpflanzen trauere.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln