Autor Thema: Apfelkuchen  (Gelesen 5855 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1126
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #45 am: 05.11.18, 18:28 »
Ich hab gestern den Lieblingsapfelkuchen unserer Familie gemacht:

120g Butter
120g Staubzucker, Vanillezucker
5 Eidotter

schaumig rühren,

180 g Mehl
1/2 Backpulver vermischen und unterheben, etwas Milch dazugeben, damit ein streichfähiger Teig entsteht. Auf ein Blech streichen und bei 170° 20 Minuten backen.


1 l Apfelmus erwärmen, mit 3 Pkg Tortengeleepulver vermischen und auf den vorgebackenen Teig streichen.


5 Eiklar
150 g Staubzucker steifschlagen und auf das etwas fest gewordene Apfelmus streichen. Mit Mandelplättchen bestreuen und im Rohr noch etwa 10 Minuten backen, eventuell wenn nötig mit etwas Oberhitze nachbacken.


Gutes Gelingen!

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1126
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #46 am: 05.11.18, 18:31 »
Hier auch noch ein Bild vom letzten Stück! 😊

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Apfelkuchen
« Antwort #47 am: 05.11.18, 19:54 »
Sieht das lecker aus. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.

Online gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5506
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Apfelkuchen
« Antwort #48 am: 05.11.18, 20:03 »
Das probiere ich auf alle Fälle!
Danke!
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #49 am: 06.11.18, 16:22 »
Rezept ist notiert und wird Morgen gleich mal ausprobiert.

LG Katrin

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 466
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #50 am: 08.11.18, 21:31 »

1 l Apfelmus erwärmen, mit 3 Pkg Tortengeleepulver vermischen und auf den vorgebackenen Teig streichen.


Gutes Gelingen!

Danke für das Rezept, schaut sehr lecker aus.

Tortengeleepulver ist dasselbe wie Tortenguß oder? Wird das Pulver ohne Andicken in die Masse gerührt?

Danke ;-)

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1126
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #51 am: 09.11.18, 08:12 »
Ich glaube schon, es wird direkt in die Masse gerührt.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Apfelkuchen
« Antwort #52 am: 09.11.18, 08:24 »
Ich würde eher sagen, es ist Sofortgelatine, die nicht eingeweicht und aufgelöst werden muss. Tortenguß muss ja doch gekocht werden.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Apfelkuchen
« Antwort #53 am: 09.11.18, 09:26 »
Martina, meine Vermutung ist Tortenguß.

Wird ja noch 10 Minuten im Ofen gebacken.

lg
hamster
edit:.. bei g...le  kommt unter dem begriff tortengeelepulver- tortenguß  :D
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Online Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2708
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #54 am: 09.11.18, 09:39 »
Ich hab ein ähnliches Rezept mit Apfelmus (Apfelkompottschnitten) das aber nicht mitgebacken wird, da wird 1kg Apfelkompott (ich hab Apfelmuss genommen, das muss ja auch mal verwertet werden) laut Rezept mit 2 Pck. Vanillepuddingpulver aufgekocht, ist ja im Prinzip auch Speisestärke wie beim Tortenguss.

Allerdings wird bei nächster Gelegenheit Evas Rezept ausprobiert, bei meinem Rezept wird mit Schlagsahne gefüllt. Das Rezept von Eva klingt bekömmlicher/leichter.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Apfelkuchen
« Antwort #55 am: 09.11.18, 09:50 »
Ok, gründliches Lesen vermeidet Fehler. Das mit dem Backen hatte ich überlesen. Also bleibt es bei Tortenguß.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 466
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Apfelkuchen
« Antwort #56 am: 09.11.18, 11:44 »
Danke für eure Nachrichten

#Ich probier es morgen mit Tortenguß aus - dann kann ich euch sagen ob es geklappt hat.

Hab mich mal im Internet schlau gemacht - Tortengeleepulver  gibt es in Österreich und ist anscheinend dieselbe Verpackung wie Tortenguß in Deutschland ;-)

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Apfelkuchen
« Antwort #57 am: 09.11.18, 15:45 »
Ich hab auch über den Tortenguss nachgedacht, normaler Tortenguss müsste in kochendes Apfelmus eingerührt werden,
hab mir halt gedacht, ich mach einfach frisches Apfelmuss und nach dem Durchpassieren nochmals kurz erhitzen und den Tortenguss einrühren, ...........................

Online gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5506
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Apfelkuchen
« Antwort #58 am: 09.11.18, 17:51 »
Man braucht doch einfach nur ca eine Tasse l Apfelmus erhitzen und da den Tortenguss einrühren...
Und dann mit dem anderen mischen...
« Letzte Änderung: 09.11.18, 17:53 von gatterl »
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3627
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Apfelkuchen
« Antwort #59 am: 09.11.18, 18:56 »

hab mir halt gedacht, ich mach einfach frisches Apfelmuss und nach dem Durchpassieren nochmals kurz erhitzen und den Tortenguss einrühren, ...........................

Warum musst du Apfelmus durchpassieren wenn du doch einen TM hast?  ???
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

 


zum Seitenbeginn