Autor Thema: Bücher ... und keiner will sie mehr...  (Gelesen 13004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HamsterTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Bücher ... und keiner will sie mehr...
« am: 30.05.14, 12:33 »
Was macht man mit Büchern,
die ausgelesen sind,
aber keiner haben möchte?

fragt sich grade der Hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4234
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #1 am: 30.05.14, 13:11 »
Was macht man mit Büchern,
die ausgelesen sind,
aber keiner haben möchte?

fragt sich grade der Hamster

das frag ich mich auch. Mit wegwerfen tu ich mich sehr schwer.

LG Gina

Offline ulliS

  • Oberbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 808
  • Geschlecht: Weiblich
Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #2 am: 30.05.14, 13:15 »
Hallo Andrea,
machs, wie Barbara.
Nimmst sie mit zur JHV und verkaufst die Bücher zum Schnäppchenpreis
Du bist ja mit dem Auto
Liebe Grüße von Ulli

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1043
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #3 am: 30.05.14, 13:42 »
Bei unserer Bücherei gibt es einen Bücherbasar, d. h. ein Raum, der über ganze Jahr mit gebrauchten Büchern zum Billigpreis  besteht.
Da gebe ich ab und zu Bücher ab oder finde auch mal was Interssantes zum Lesen.

Wenn dann das Büchereiteam jährlich mal unverkäufliches aussortiert, wandern diese Bücher in einen Altpapiercontainer, der von der Pfarrei 2 mal jährlich aufgestellt wird. So bringen alte Bücher noch einen Erlös für die Pfarreikasse.
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4548
  • Geschlecht: Weiblich
Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #4 am: 30.05.14, 13:52 »
Ich glaub die Frage war hier auf die Bücherreise bezogen.

Zuerst mal nochmals nachfragen, ob nicht doch jemand Lust hat, dann diejenige anfragen, der es gehört ob sie es zurück haben will..............wäre mein Vorschlag.
Enjoy the little things

Offline HamsterTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1241
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #5 am: 30.05.14, 16:32 »
Ich glaub die Frage war hier auf die Bücherreise bezogen.

Zuerst mal nochmals nachfragen, ob nicht doch jemand Lust hat, dann diejenige anfragen, der es gehört ob sie es zurück haben will..............wäre mein Vorschlag.


Ja Gammi,
genauso war es gemeint.
Ich vermute ein netter Mod hat mir eine neue Box gegönnt  ;).

Und wenn ich den Eigentümer nicht mehr raus finde?

In den betreffenden Boxen habe ich schon gepostet.
.. möchte aber grade mal wieder reinen Tisch bei mir machen.. :)

Liebe Grüße
Hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3914
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #6 am: 05.02.15, 20:55 »
Ich schreibe jetzt mal hier in dieser Box....
Habe hier das Buch: " Der Duft der Pfirsichblüte" liegen und finde keine Reise-Box dafür.
Wer möchte das Buch als nächstes lesen.
Es steht leider kein Besitzername drin , sonst könnte ich es zurück schicken.

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1124
  • Bayern
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #7 am: 06.02.15, 06:46 »
Beim Bücherei ausräumen wurden viele Bücher verschenkt. Ich habe auch welche mitgenommen - und dann weggeworfen, denn sie waren - unglaublich und kaum vorstellbar für mich - wirklich nicht zu gebrauchen. Beispiel: Ein Buch "Kuchendiät" da waren viele Kuchenrezepte mit verhältnismäßig wenig Kalorien drin. Ich hab das erste ausprobiert, das ist kein Kuchen, das ist ein geschmackloses etwas, schade für das Material und schade sich solche Kalorien einzuverleiben. Ein Buch übers Kinderbasteln - kein einziger Vorschlag ist heute noch vorstellbar als lustiges oder witziges Basteln, einfach veraltet. Ich habe noch ein paar Bücher daliegen, die der näheren Prüfung bedürfen, aber wenn sie die nicht bestehen, wird weggeworfen oder daraus etwas gebastelt, hab schon eine Idee. Bücher darf man wegwerfen. Es kommen jedes Jahr 80.000 Bücher in Deutschland heraus, wer glaubt das wäre alles gut? Da ist auch viel Schmarrn dabei und irgendwann muss der entsorgt werden, aber als Altpapier, keinesfalls verbrennen, das ist ein Sakrileg und eine Erinnerung an üble Zeiten.

Siegi
Leben und leben lassen

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3914
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #8 am: 06.02.15, 10:05 »
Ich dachte ja es würde vielleicht schon eine Box bestehen und sie evtl nicht finden.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3792
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #9 am: 06.02.15, 10:13 »
ich habe mir immer geschworen - ich werfe nie bücher weg - aber als wir vor 7 jahren hieher umzogen habe ich sehr viele weggeschmissen, die brockenstuben wollen auch keine mehr, vor allem nicht solche mengen wie ich sie entsorgt habe ...
und zwar werden sie von mir in samensäcke abgepackt und dann mit dem abfall im kipper zur Entsorgung gebracht -
wenn du sie ins Altpapier bringen musst, müssen bücher mit festem einband von diesem "befreit" werden .. - und dazu habe ich keine lust !
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5415
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #10 am: 06.02.15, 10:42 »
Hallo,

Früher war Bücher wegwerfen für mich auch unvorstellbar. Dann habe ich damals die Leitung unserer Bücherei übernommen. Von der Fachstelle wurden 300 !!! Bücher aussortiert. Und wie Siegi schreibt, es gibt wirklich Bücher, die zu nichts mehr taugen. Habe dann lange versucht, diese Bücher zu verschenken oder damit zu locken, das wäre Urlaubslektüre, die man einfach liegen lassen kann und die kein Sonnenöl übel nehmen. Trotzdem bin ich auf den meisten sitzen geblieben und musste sie schweren Herzens im Altpapier entsorgen.

Bei den eigenen habe ich es aber gar nicht geschafft, bis ich vor zwei Jahren endlich eine Aktion gestartet habe und mir Regal für Regal nacheinander vorgenommen habe. 2 Wäschekörbe alter Bücher wurden aussortiert. Viele wanderten zum Basar. Dort werden sie nach Gewicht verkauft.

Zitat
und irgendwann muss der entsorgt werden, aber als Altpapier, keinesfalls verbrennen, das ist ein Sakrileg und eine Erinnerung an üble Zeiten.

So habe ich auch ganz lange empfunden, aber nach dieser Aktion gab es auch einiges an alten zerfledderten Krimitaschenbüchern, da hatte ich keine Hemmungen mehr und sie durften mich wärmen. Wie schönen gebunden Büchern hätte ich nach wie vor ein Problem. Aber es stimmt schon, man kann nicht alles aufbewahren.

LG
Luna

Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #11 am: 06.02.15, 12:45 »
ich habe das problem ja auch mit den vielen büchern, ich habe beim umzug ca. 20 grosse taschen mit büchern gefüllt
plus noch grosse umzugskartons mit alten (aber eben schönen gebundenen) büchern, es stehen immer noch welche
im alten haus, die müssen dann auch noch sortiert und gezügelt werden... bilderbücher habe ich auch viele schöne, die
schmeiss ich sicher nicht weg.

jetzt sind die meisten einsortiert und manche (miss-)brauche ich jetzt zum basteln, bin aber erst am üben. wenn es je
gelingt zeig ich das resultat.

grüessli susanne

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1124
  • Bayern
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #12 am: 06.02.15, 22:05 »
Wir haben extra nachgefragt, der Buchdeckel ist kein Problem im Altpapier aber das Buch darf nicht mit Plastikfolie eingebunden sein, die muss runter.

Siegi
Leben und leben lassen

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3792
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #13 am: 06.02.15, 23:57 »
bei uns geht das nicht - da karton extra gesammelt wird ...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline streuobst

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 199
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bücher ... und keiner will sie mehr...
« Antwort #14 am: 07.02.15, 06:37 »
Damit sich erst gar kein so großer Fundus ansammelt gibt es bei uns in der Gegend schon einige öffentliche Bücherschränke. Da kannst du Dein Buch wenn du es nicht mehr brauchst, denn in der Regel lesen die meisten Menschen ein Buch nur 1 mal, zum Bücherschrank bringen und reinstellen. Kannst ein anderes mitnehmen und behalten oder auch wieder bringen wenn du es ausgelesen hast. Das kostet alles nichts außer vielleicht ein Dankeschön an die Leute die diesen Bücherschrank in Ordnung halten.

 


zum Seitenbeginn