Rund um den Garten > Zierpflanzen in Haus und Garten

Der Staudengarten

(1/25) > >>

mary:
Der Frühling steht in den Startlöchern oder auch nicht, die eine oder andere Staude spitzt bereits aus dem Boden heraus.
Und wieder sehe ich, dass mein Traum eines blühenden Staudengarten wie in Gartenbüchern fotografisch dargestellt, wohl ein Traum bleiben wird.
Die Staudenpfingstrosen sind alle wieder da, die Storchschnabel blitzen auch heraus, aber so manches lässt sich noch nicht blicken.

cara:
wann ist denn die richtige Zeit zum Stauden teilen? Muss es dazu noch wärmer werden?

Doro:
Hallo Cara,
wenn der Boden nicht mehr geroren ist, kannst loslegen.

amber:
Hallo Doro,

kannst du mir ein paar Tipps geben?

Ich bräuchte einige Büsche oder Stauden für Halbschatten bis Schatten ... es sollte entweder dauerhaft grün sein oder am liebsten lange blühend.

Gibts das was geeignetes oder brauchen Blüher immer Sonne?

Liebe Grüsse

Gitte

cara:
Hallo Amber,

ich könnte dir jetzt ganz viele aufzählen, denn das Problem hab ich ja auch...
aber ich denke, ich schick dir einfach den Link, wo ich auch geschaut habe:

klick

Lerchensporn, Eisenhut, Elfenblume, Fuchsie, Leberblümchen.. irgendwas passt sicher auch für dich ;o)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln