Autor Thema: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?  (Gelesen 102492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Clara

  • Gast
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #90 am: 26.01.15, 15:48 »
Hallo,


... Letztes Wochenende bspw. erzählte mir eine Oma, dass der Traum  ihrer Enkelin(14) eine Reise nach New York ist, weil sie die Stadt ganz toll findet. Schön, das freut mich... Also wird sie von mir/von uns was bekommen, was mit diesem Wunsch/Traum  zu tun hat. Was es genau ist, weiss ich noch nicht.

Beste Grüße,

Anja


Eingeschlagen hat damals  nicht nur mein Geschenk, sondern mehr meine persönlichen Worte in der Karte... Ende vom Lied meine Karte wandert seither als Kopie durch die weitläufige Verwandtschaft...  ;D ;D ;D ;D

Beste Grüße,

Anja

KATHRINA H:

  • Gast
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #91 am: 29.03.15, 19:36 »
Schubs ;) Mein großer hat am 10.05. Kommunion und ich weiß nicht was ich, wir ihm schenken könnten? ::)
Etwas das ihn auch noch Jahre später an diesen besonderen Tag erinnert, und er weiß, das ist von Mama und Papa...

Uhr mit Gravur, ein Bild, ach ich tu mich schwer, auch meine Eltern fragen, hab schon Net durchgestöbert, hmm...
Viell. fällt euch was ein, DANKE!!!

Kathi

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #92 am: 29.03.15, 19:51 »
Unsere Kinder haben alle ein tolles Fest bekommen, das ihnen in Erinnerung bleiben wird.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4237
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #93 am: 29.03.15, 20:08 »
Unsere Kinder haben alle ein tolles Fest bekommen, das ihnen in Erinnerung bleiben wird.

genauso haben wir das auch gemacht. Und weil wir einen großen  Freundes- und Bekanntenkreis haben, waren es 4 große Feiern.

LG Gina

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5420
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #94 am: 29.03.15, 20:17 »
 Wir haben es auch so gemacht. Auch wir Eltern der Kommunionkinder haben vereinbart, den Kindern gegenseitig keine Geschenke zu machen. Besondere Erinnerungen, z. B. mit Gravur sind hier von den Paten üblich.

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1214
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #95 am: 29.03.15, 21:12 »
Unsere Kinder haben alle ein tolles Fest bekommen, das ihnen in Erinnerung bleiben wird.

Genauso handhaben wir es auch!
Vom Paten gab es immer ein Kettchen mit Kreutz.
Ein besonderes Geschenk ist auch der Kommunion Ausflug
der mit allen Kommunionkindern, Eltern und vereinzelt Paten  eine Woche nach der Kommunion stattfindet.

Es gibt so viele kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten  von Nachbarn, Freunden und Bekannten
ich muss das nicht mehr mit einen besonderen Geschenk toppen!
Die Geldgeschenke kommen alle in eine Anlage bei der Bank !!

Ein Messing Kreutz mit Datum der Kommunion ist bei uns  ein traditionelles  Geschenk vom Pfarrer an die Kinder!

Wertvollere Uhren  sind eher ein typisches Geschenk zur Firmung ..
Schlecht finde ich diese Idee aber nicht eine Uhr mit Gravur zur Kommunion!

Liebe Grüße
Maria
« Letzte Änderung: 29.03.15, 21:26 von maria02 »

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #96 am: 29.03.15, 21:21 »
Meine Eltern haben damals die Feier für mich gerichtet. Ich denke, dass ist genug Geschenk. Von den Paten habe ich Halskette, Uhr und noch ein paar Kleinigkeiten bekommen. Wenn ich zurückdenke, meine Eltern hatten wahrlich nicht viel Geld, aber haben eine tolle Feier für mich gemacht. Die Mutter hat gebacken wie ein Weltmeister und gekocht für viele Gäste. Mein Vater hat das drumrum gestaltet, Fichtenbäumchen aus dem Wald geholt, Fichtenstreu vor der Haustür ausgelegt, Kuchenpäckchen mit mir ausgefahren usw. usw. Als Kind erkennt man das alles oft nicht, aber später ist man einfach sehr dankbar, für all das, was die Eltern getan haben.
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
Antoine de Saint-Exupéry

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 973
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #97 am: 29.03.16, 13:52 »
Ein Fahrrad
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 936
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #98 am: 29.03.16, 16:11 »
Normalerweise würde ich Sohnemann nichts mehr groß schenken, da wir ja die Feier ausrichten und alles organisieren.

Aber als wir im Klosterladen bei uns waren und seine Kerze ausgesucht haben, hat er so schöne geschnitzte und sehr moderne Kreuze mit kindgerechten Sprüchen drauf gesehen und war ganz begeistert. So eines habe ich ihm jetzt dann als Geschenk gekauft.




Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #99 am: 29.03.16, 18:57 »
Das ist ein schönes Geschenk.
Meiner bekommt noch ein Buch mit Kommunionkindergeschichten und eine Bibel.
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #100 am: 24.04.17, 08:31 »
Hallo,
würde das Thema gerne noch mal anschubsen.

Mich würde mal interessieren, ob ihr eher zu Geldgeschenken für Kommunionkinder im
Freundes/Bekanntenkreis tendiert oder ob ihr andere Geschenke macht oder gemacht habt.
Wenn ja, welche?
Gestern waren Kinder dabei, da haben wir Geldgeschenke gemacht, obwohl eine Mutter sagte, dass
Kind hätte fast nichts auszupacken gehabt, das finde ich dann auch wiederum schade, da die Kinder ja doch erst 9/10 Jahre alt sind.

LG
Petra2
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5688
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #101 am: 24.04.17, 08:42 »
Wir haben hier in einem Ortsteil eine Stickerei. Ich lasse gerne Hand- bzw. Duschtücher mit dem Vornamen besticken.
Kam immer gut an.

Offline goldbach

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1468
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #102 am: 24.04.17, 09:04 »
Zur Kommunion bekamen nur meine Patenkinder und die Neffen + Nichten Geschenke und/oder Geldgeschenke.
Ein Neffe bekam von uns mal einen kleinen LKW-Kipper  Spielsand, ein anderer mal Fahrradzubehör: Tacho und Licht.
Unsere direkten Nachbarskinder schenkte ich nur ganz spezielle Dinge: das Mädel mochte so gerne Zitroneneis, darum bekam sie eine Box Zitroneneis; der Bruder von ihr bekam ein übergroßes Duplo, da waren 20 kleine eingepackt, das war wirklich die größte Praline damals!
Aufgrund der übermäßigen Geschenk bzw. der hohen Geldbeträge, die zur Kommunion geschenkt werden habe ich mich davon total ausgeklinkt. Und darüber bin ich wirklich froh.
Mutmaßlich hätte ich mal ein Kommunionkind "vergessen" , denn unser Ort gehört zu einer anderen Pfarrei, als die Schule und der Rest unserer Gemeinde. Will heißen, dass in unserem Pfarrbrief die Kinder aus unserem OT nicht erwähnt werden. 

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #103 am: 24.04.17, 09:14 »
@ Goldbach, bei uns stehen alle Konfirmanden und Kommunionkinder aus der gesamten Gegend auch in der Tageszeitung, nach Ortschaften und Datum sortiert. Dumm nur, wenn man diese Zeitung nicht bekommt ;)


@ Petra, Komnunionkinder haben wir in der Gegend ja nicht viel. Grad bei den Kleinen ist das Auspacken sicher spannender, als nur Geldumschläge zu öffnen. Wenn ich die Kinder kenne, fällt es leichter, ein persönliches kleines Geschenk einzupacken. Auch unsere Konfirmanden hätten auch noch gern das eine oder andere Stück zum Auspacken gehabt. Es ist aber heute auch schwieriger, weil vielen Kindern ja die diversen kleineren Wünsche meist recht schnell erfüllt werden.

Ich selber hab zu meiner Konfirmation vor 33 Jahren noch über 30 Handtücher bekommen, 2 Teeservices, diverse seltsame Gegenstände, die die Welt nicht braucht und vieles mehr. War spannend auszupacken, aber auf einige Dinge hätte ich verzichten können.
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Offline Sternschnuppe

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 466
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Geschenke zur Kommunion/Konfirmation?
« Antwort #104 am: 24.04.17, 09:34 »
Mein Sohn hatte zur Konfi auch überwiegend Geld bekommen - aber an der Konfirmation sind
sie schon 13/14 und an der Kommunion doch noch jünger und freuen sich vielleicht noch eher
über Geschenke.

Er bekam, Handtücher, USB-Stick, Fahrradtacho, Süßigkeiten (kamen auch sehr gut an ;))
kleines Holzkreuz, Taschenmesser, Motivtassen...........

 


zum Seitenbeginn