Autor Thema: Gewächshaus  (Gelesen 80591 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2841
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gewächshaus
« Antwort #270 am: 27.01.19, 06:31 »
Mary, früher hatte ich so ein kleines Gewächshaus mit Doppelstegplatten. Da waren viele einzelne Platten nur mit Klammern befestigt. War ein Murks, ständig sind bei unserem Wind Platten geflogen und die waren dann auch schnell kaputt oder sind blind geworden.
Die jetzige Bahnen was ich habe sind ja über die ganze Seite gespannt und viel dicker und stabiler. Sind auch fest verschraubt, sodass da nichts wackelt. Aber dadurch der Hohlraum der Platten nicht fest versiegelt ist, kann es schon vorkommen, daß man ein kleiner Käfer rein krabbelt.
Aber bis jetzt wird nichts blind und sie lassen sich auch leicht reinigen.
Liebe Grüße Heidi

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gewächshaus
« Antwort #271 am: 29.01.19, 06:20 »
Muss ehrlich zugeben, dass die Häuser von Beckm...... im Katalog schon sehr glustig machen.
Da würde mir das eine oder andere seeeeeehr gut gefallen.
Ich werde heuer versuchsweise so eine Lüftung mit Bodenheizung probieren, interessanterweise war gestern in der Zeitung eine Werbebeilage eines Bau- und Gartencenters dabei und da sah ich gleich die Teile, die ich dafür benötigen würde.
Derzeit kann ich aber noch nicht graben, weil das ganze Gewächshaus mit Feldsalat und Portulak für Grün in der Salatschüssel sorgt.
Eigentlich hatte ich vor, mir keine neuen Gartenbücher mehr zu kaufen, aber mit dem Gewächshausbuch und dem Buch über das Wintergärtnern wird wieder so manche "Baustelle" im Garten werden. Ich hätt das nicht geglaubt, dass man mit relativ einfachen Mitteln das ganze Jahr vom Garten leben kann.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gewächshaus
« Antwort #272 am: 01.02.19, 07:50 »
Jetzt muss ich mal nachfragen, wie tief legt man im Gewächshaus das Heizkabel in den Boden?

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2841
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gewächshaus
« Antwort #273 am: 01.02.19, 12:46 »
Meinst du das Frostschutzkabel?
Das vergrabe ich gar nicht, das liegt frei zwischen den Salatpflanzen.
Ist bei mir auch so, das der Boden ja nicht gefroren ist und die Hauptkälte von oben kommt, deshalb auch die Wärmequell nahe dem Kälteinfluss.
Liebe Grüße Heidi

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 334
Re: Gewächshaus
« Antwort #274 am: 01.02.19, 13:31 »
ich lege die Heizkabel in Schlangen zwischen die Pflanzen.
Oder wenn ich Töpfe habe die schon im Gewächshaus stehen, lege ich die Kabel aus und stelle die Töpfe drauf. Klappt ganz gut.
Ich habe beim Eingraben immer Bedenken,dass ich die umhacke.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gewächshaus
« Antwort #275 am: 07.02.19, 09:08 »
Denke für eure Erfahrungen.
Ja das mit dem Eingraben und versehentlich das Kabel beschädigen hab ich mir auch schon gedacht- war ja nur so als Überlegung, die Wärme steigt nach Oben- sollte aber im Boden wirksam werden.
In dem Buch vom cleveren Gewächshaus hab ich gesehen, die graben rund 10 cm Aluminiumschläuche 30 cm im Boden ein, verbinden das mit einem Lüfter - und der Lüfter bläst die warme Luft aus dem Gewächshaus in diese Schläuche.
Kann mir vorstellen, dass das ab April einen Sinn machen könnte- aber jetzt brauchts eben eine andere Wärmequelle.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 334
Re: Gewächshaus
« Antwort #276 am: 07.02.19, 16:00 »
 Sinn macht das schon, wenn das Gewächshaus beheizt wird. Denn die warme Luft kommt aus der Heizung ja schon mal einige cm über dem Boden raus und steigt dann noch nach Oben. Also hat man von einmal  heizen doppelten Nutzen. Warmes Gewächshaus und warmen Boden.  Vom Ansatz her durchaus interessant.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gewächshaus
« Antwort #277 am: 09.02.19, 06:48 »
Ich hab jetzt so eine elektrische Bodenheizung - und werde sie ausprobieren.
Auf der anderen Seite des Gewächshauses möchte ich dennoch den Versuch aus Kurduymovs Buch mit der Boden-Lüftung probieren.
Der Lüfter lagert schon im Gartenfundus- brauch nur noch solche Rohre, die ich neulich in einem Baumartkheft gesehen habe.
Zum Glück liefern die Kühe auch frischen Mist fürs Gewächshaus und einmal krieg ich noch eine Frontladerschaufel frischen Pferdmist von einem Bekannten-
damit steht der Wärme aus dem Boden nichts mehr im Weg.
Gestern hats mich so in den Gartendaumen gejuckt.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 334
Re: Gewächshaus
« Antwort #278 am: 09.02.19, 10:16 »
mich hat gestern der grüne Daumen auch ziemlich gejuckt.
Habe schon die ersten Blumen pikiert und die Gewächshausgurken.
Außerdem haben wir gestern noch neue  Seitenwände aus Doppelstegplatten für das Frühbeet im Gewächshaus gebastelt. Es kann also losgehen.

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2841
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gewächshaus
« Antwort #279 am: 09.02.19, 15:13 »
@mary
Da bin ich aber gespannt über den Versuch mit den Bodenrohren. Kann mir vorstellen das es gerade in der Übergangszeit was bringt
Liebe Grüße Heidi

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gewächshaus
« Antwort #280 am: 09.02.19, 17:56 »
Wir werden sehen, zuerst steht jetzt mal Buddeln an- muss aber zuvor noch den Portulak und Feldsalat ernten.
Mit Portulak bin ich total begeistert, der samt sich im Gewächshaus wie Rasensamen aus- kommt erst im Herbst zum Keimen und macht praktisch so gut wie keine Arbeit und liefert eine Menge Schnittgrün für erste Salate.

 


zum Seitenbeginn