Autor Thema: Haltung von Gänsen  (Gelesen 95649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 795
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #180 am: 24.07.12, 16:21 »
Hallo,

heuer bekommen wir erstmals junge Gänse, die als Weidegänse gehalten werden. Nur mal 5 oder 6 Stück zum Ausprobieren.
Ist ein Projekt der Landwirtschaftsschule von meinem Jüngsten. Ich freue mich schon und wenn ich die Bilder seh´, erst recht.
Ich überlege schon die ganze Zeit, was wir den Gänsen am besten als Stall (Unterschlupf) anbieten werden zwecks
"Raubtiersicherheit" für die Nacht. Sie werden zwar im Hofbereich eingezäunt, aber Fuchs oder Marder ist nicht zu trauen.

@ Mouhkouh:  schöne Bilder!

Liebe Grüße,
Saba

So, jetzt mal ein Foto von unseren Gänsen.
Stall oder Häuschen haben sie auch für die Nacht.
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #181 am: 21.10.12, 09:07 »
Kann ich zwei paar Gänse zusammen halten, ohne dass sich die Ganter bekämpfen?Meine weibliche Gans ist nämlich gar nicht weiblich. ::)
Jetzt möchte ich gerne zwei weibliche dazu, dass ich zwei Paare habe.Oder halt mit jemandem tauschen, dass ich ein Paar habe.
Liebe Grüße

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #182 am: 21.10.12, 09:10 »
Ja, das kannst Du meiner Erfahrung nach tun. Wir hatten noch nie Probleme. Gell, bei Gänsen ist es manchmal garnicht einfach, das Geschlecht zu erkennen. 8) Manchmal merkt man es erst im Erwachsenenalter. Hatten wir auch schon.

Kann ich zwei paar Gänse zusammen halten, ohne dass sich die Ganter bekämpfen?Meine weibliche Gans ist nämlich gar nicht weiblich. ::)
Jetzt möchte ich gerne zwei weibliche dazu, dass ich zwei Paare habe.Oder halt mit jemandem tauschen, dass ich ein Paar habe.
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

hexe

  • Gast
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #183 am: 30.01.13, 20:01 »
Hallo

Müssen Gänse in ein Aussengehe oder langt nur einen passenden Stall wo sie Abends rein gehen  da der Garten eingezäunt ist
Danke

hexe

  • Gast
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #184 am: 30.01.13, 20:03 »
Hallo

Brauchen Gänse obwohl der Garten eingezäunt ist ein eigenes Gehege 

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1455
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #185 am: 30.01.13, 20:18 »
Hallo Hexe,

ich versteh jetzt dein Problem nicht so ganz.
Wenn du einen eingezäunten Garten hast, wo die Gänse überall hindürfen brauchst du kein extra Gehege. Aber bedenke auch, dass Gänse alles rupfen was ihnen vor den Schnabel kommt, also wenn du irgendwo Blumenbeete in deinem Garten hast, werden diese nicht verschont.  ;)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 331
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #186 am: 30.01.13, 21:51 »
Ach, mein " Ganter" hat nun doch Eier gelegt. Also doch ein Pärchen.
Liebe Grüße

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1455
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #187 am: 30.01.13, 21:58 »
Ach, mein " Ganter" hat nun doch Eier gelegt. Also doch ein Pärchen.

 ;D ;D
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 662
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #188 am: 31.01.13, 06:50 »
Ich hätt  Höckermischgänse(mit Graugans gekreutzt) abzugeben wir haben fünf und wollten eigentlich nur  2 ;D ich geb Männlein und weiblein her egal ,nur ich fürchte die wollen heuer sicher wieder brüten und mir fehlts immer schwer ihnen die Eier zu nehmen.Ich würde die herschenken 2 oder 3 gegen Selbtsabholung.

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 581
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #189 am: 05.01.14, 17:15 »
weidegänse
hallo ich habe in der schweiz. landw. zeitschrift gelsen, dass  es in deutschland 1 tages-weidegänse zu verkaufen gibt? ich hätte gerne die adresse. oder event.  befruchtete weideganseier zum ausbrüten. ich habe ja eine brutmaschine.
weiss jemand etwas ?
vielen dank
frega

Clara

  • Gast
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #190 am: 06.09.14, 17:11 »
Gänse,

das Geschlecht kann man sehen ohne viel Anatomiekenntnisse... Die Ganter sind größer im Habitus als die Gans und ansonsten kann man das auch am Federkleid sehen.
Beim Geflügel  ist es nämlich anders als beim Menschen. Da sind die Herren die attraktiveren Geschöpfe, wenn wir uns das Kleid angucken...  ;D ;D
Und dann gibt es rassespezifische Ausprägungen der Federstellungen, die eindeutig darauf hinweisen, wer was ist.

Schlachten sollten wir im Hausbereich dann, bevor das Tier Eier legt und BEVOR sie in die Mauser gehen.

Ach ja und was den Umgang mit Gösseln angeht... Dazu empfehle ich mal eben die Erfahrungen von Konrad Lorenz- seines Zeichens Tierverhaltensforscher.  


Beste Grüße,

Anja
« Letzte Änderung: 06.09.14, 17:16 von Clara »

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4865
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wenn das Leben unscharf wird, verändere den Fokus
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #191 am: 06.09.14, 17:30 »
Gänse,

das Geschlecht kann man sehen ohne viel Anatomiekenntnisse... Die Ganter sind größer im Habitus als die Gans und ansonsten kann man das auch am Federkleid sehen.
Beim Geflügel  ist es nämlich anders als beim Menschen. Da sind die Herren die attraktiveren Geschöpfe, wenn wir uns das Kleid angucken...  ;D ;D
Und dann gibt es rassespezifische Ausprägungen der Federstellungen, die eindeutig darauf hinweisen, wer was ist.

Schlachten sollten wir im Hausbereich dann, bevor das Tier Eier legt und BEVOR sie in die Mauser gehen.

Ach ja und was den Umgang mit Gösseln angeht... Dazu empfehle ich mal eben die Erfahrungen von Konrad Lorenz- seines Zeichens Tierverhaltensforscher.  


Beste Grüße,

Anja

Bah, Du kennst Dich aus. In unserem Geflügelzuchtverein scheinen lauter Deppen zu sein, sie hatten oft riesige Schwierigkeiten auf Anhieb Gans und Ganter zu unterscheiden. Ab der Geschlechtsreife ist es dann wirklich keine grosse Kunst mehr.
Hoffen wir mal, dass irgendwer diesen Uraltthread noch liest.
Bis bald
Barbara

Das Leben ist wie eine Fotografie, man entwickelt es aus Negativen.

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 552
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #192 am: 01.05.15, 22:34 »
Hallo Gatterl,
Soooo einfach ist das nicht, einen Ganter von der Gans zu unterscheiden! Besonders nicht bei Rassen, die gleich im Gefieder sind, wie z.B. die Toulouser. Man muss die Gruppe eine ganze Weile beobachten, dann sieht man die Unterschiede. Ganter sind wie gesagt kräftiger, oft ist der Hals dicker. Auf der Weide beobachtet der Ganter die Umgebung intensiver als die Weibchen, also steht er öfter mit erhobenem Kopf da. An der Stimme kann man sie ebenfalls erkennen, Ganter machen höhere Töne als die Gänse, vor allem wenn sie aufgeregt sind.
Anja's  Aussage, dass die Männchen schöner seien als die Weibchen stimmt im Fall der Gänse nicht. Gans und Ganter ziehen nämlich die Jungen gemeinsam auf, darum ist er auch nicht prächtig geschmückt, um keine Feinde zum Nest zu locken. (Ist übrigens auch bei andern Vögeln so, diejenigen die bei der Brutaufzucht helfen, unterscheiden sich kaum vom Weibchen, andere, wie der Pfau, der Hahn oder der Enterich kümmern sich nicht um die Jungen und dürfen darum mehr Wert auf ihr prächtiges Äusseres legen!
Mit lieben Grüssen
Hildy
 
Hildy us em Baselbiet, CH

Online Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2399
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #193 am: 19.05.15, 12:26 »
Mal eine Frage: Ist das bei Gänsen normal, dass ein Ganter kleine zugekaufte Gänschen "adoptiert" und auf die aufpasst?
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1455
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Haltung von Gänsen
« Antwort #194 am: 19.05.15, 13:16 »
Ja Dagmar, bei Gänsen passen beide auf den Nachwuchs auf, auch auf adoptierte!  :) Ich hab ihnen auch schon mal Gössel zugekauft, als aus den eigenen Eiern nichts schlüpfte.  Beide kümmerten sich gleich gut   ;)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

 


zum Seitenbeginn