Autor Thema: Solar-/Photovoltaikanlagen II  (Gelesen 80393 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Suri

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 460
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #75 am: 22.12.10, 13:50 »
Hallo Geli,

da wünsche ich euch (uns aber auch  ;)) viel Sonnenschein. Am Anfang läuft man ganz oft am Zähler vorbei, ist bei euch dann wahrscheinlich auch so  8).

LG Susi
Freunde sind wie Blumen:
Wenn du liebevoll mit ihnen umgehst, öffnet sich im Herzen eine Blüte.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3627
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #76 am: 22.12.10, 13:56 »
Hallo Geli,

da wünsche ich euch (uns aber auch  ;)) viel Sonnenschein. Am Anfang läuft man ganz oft am Zähler vorbei, ist bei euch dann wahrscheinlich auch so  8).

LG Susi

Du hast recht, der Zähler ist bei uns in der alten Milchkammer, da geh ich jeden Tag vorbei, wenn ich Holz für den Kachelofen reinhol..... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #77 am: 23.12.10, 16:25 »
bei uns stehen noch die Männer auf dem Dach....es müssen noch 30 kwp rauf....alles Eigenleistung , daher, könnt ihr sicher auch ahnen wies bei mir in Sachen Weihnachtsstress aussieht.....wir haben noch nicht mal nen Baum ::)

aber alles wird gut....O-Ton meines Mannes  ;)


...aber das mit dem Zähler kenne ich auch, am Anfang rennt man laufend und rechnet und rechnet.......

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1045
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #78 am: 23.12.10, 17:42 »
Wir sind seit September am Netz. Für die eine Anlage ist der Zähler im Wohnhaus meiner Eltern. Mein Vater führt ganz genau Buch, das ist recht praktisch für uns :) Aber leider war in den letzten Wochen überhaupt kein "Stromwetter", keine Sonne und nur graue Wolken. Hoffentlich wird der Januar besser.


LG
Nanne

Offline Rosi K

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #79 am: 26.12.10, 10:15 »
Hier bei uns im Badischen war das ganze Jahr das schlechteste, seit wir unsere kleine Anlage haben (2004 installiert). Und jetzt dieser Winter. Wenn es trüb ist, gibt es wenigstens noch ein paar kwh. Aber dieser ständige Schnee, da geht halt überhaupt nichts ???. Hoffentlich kommt wieder ein besseres Jahr.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5689
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #80 am: 29.12.10, 15:23 »
wenn ich aus dem Fenster guck  seh ich ja direkt auf die mittlerweilen fast 25 Hektar Freiflächenanlage. (nicht unsere)
Momentan wohl ziemliche Fehlinvestition.  Alles schneebedeckt und das schon seit Wochen.
Vorhin haben wir ein paar Bilder gemacht.  Leider haben wir momentan ziemlich Probleme mit Internet, sonst würde ich die Bilder reinstellen. Vielleicht nach dem 7.1., angeblich kriegen wir da DSL und dann wirds vielleicht besser.

marianne

Offline amanda

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 172
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #81 am: 29.12.10, 16:42 »
Hallo ihr Votopoltaikler,

wir planen gerade eine Anlage, mit Fremdfinanzierung, so ca. 90kw, wir haben alles geplant, schau von der Finanzierung ganz gut aus, aber ist es dann wirklich so?
Die Richtung vom Dach ist ok.
Kriegt man da wirklich rein was man sich so vorstellt, bzw. versprochen wird?

Amanda

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17361
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #82 am: 30.12.10, 11:54 »
Mal eine andere Frage, wie sieht es mit der Statik aus, wenn auf den Modulen noch zig cm Schnee liegen und dann noch mal Eisregen darauf kommt?
Ein Forum lebt vom Schreiben und ist keine Zeitung.
Es ist traurig, wie viele User hier nichts zu sagen haben.

Christel Nolte

  • Gast
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #83 am: 30.12.10, 15:09 »
@amanda.
bei uns stimmten die  Prognosen ganz und gar. Aufgrund günstigen Wetters waren die ersten Jahre sogar besser als geschätzt.
Es gibt im Netz glaube ich irgendwo eine Seite ,wo die durchschnittlichen Sonnenstunden verschiedener Gegenden  nachzusehen sind.
Du hast doch sicher verschiedene Angebote eingeholt, oder? Da kannst Du ja auch sehen, ob die von gleichem/ähnlichem Ertrag ausgehen.

ah habs gefunden: http://www.solaranlagen-portal.com/photovoltaik/voraussetzung/sonne
Das ist eine interessante Seite zum Thema und weiter unten ein link zum dt Wetterdienst wg der Sonnenstunden

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1116
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #84 am: 30.12.10, 15:16 »
Also die Berechnungen für den Ertrag unserer Photovoltaikanlage haben bis jetzt sehr gut gepasst. Natürlich sind das Durchschnittswerte, d.h. man kann davon ausgehen, daß es sehr gute Jahre gibt, die über den Berechnungen liegen, aber auch schlechtere Jahre die darunter sind. Das ist ja eigentlich ganz logisch. Für dieses Jahr heißt das, daß wir unter den berechneten Werten liegen. Wir hatten in diesem Jahr knapp 10% weniger Ertrag wie im letzten Jahr. Aber da seh ich einfach kein Problem, so sind halt die Unterschiede.

Ingrid
« Letzte Änderung: 02.01.11, 20:32 von Ingrid2 »

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #85 am: 02.01.11, 20:10 »
sagt mal, habt Ihr für eure Anlagen zu den Wechselrichtern auch so ein Überwachungsteil (Schnittstelle) fürn PC

bisher hab ich an sowas gar nicht gedacht, bzw. die Solarfirma bei uns hat sowas nie angeboten ???

jetzt sagt mir heut einer, bei unserer Größe ( 55 kwp) sei das Pflicht ????

wir haben insesammt 6 SMA Wechselrichter

wie macht Ihr das  ???
bzw. was kostet sowas ???

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1215
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #86 am: 02.01.11, 20:48 »
Hallo Landmama,

bei uns ist die Funküberwachung beim Kauf mit dabei,
bei einer Störung schickt mein Solarteur gleich jemanden vorbei, der war sogar schneller da als das ich überhaupt eine Störung
bemerken konnte.
Bis jetzt musste ich noch nichts dafür zuzahlen aber ich denke wenn die Garantie nach 5 Jahren ausläuft werde ich wohl für besuche und reparaturen
bezahlen müssen.
Bis jetzt war es zu unseren Glück immer nur blinder Alarm!

Lieber Gruß
Maria

housi001

  • Gast
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #87 am: 07.01.11, 13:09 »
Hui, das Thema hört sich auf jeden Fall spannend aus.
Wir haben es einmal für ein Einfamilienhaus durchgerechnet und da war die Investition bei Eigenfinanzierung positiv. Aber es ist eine sehr ungewisse Investition. Da kann man alternativ warhscheinlich auch in grüne Fonds usw. investieren (achtung, auch da gibts oft eine Abzocke) Ausfall Module, Wechselrichter usw. Mir wurde gesagt, es sollte darauf geachtet werden, dass man die Module im Bedarf von Laub, Schnee usw. reinigen kann. Also ein konfortabler ausstieg auf dem Dachboden und Sicherung damit man gefahrlos auf dem Dach gehen kann.
Denn wie schon ein paar geschrieben haben, wenn auf den Modulen Schnee liegt, ist der Ertrag gleich Null.

Wünsche euch auf jeden Fall alles gute für eure Investitionen und das sie die 20 JAhre gut durchhalten und danach noch viele Jahre halbwegs gut Strom liefern.

Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #88 am: 08.01.11, 21:45 »
ich finde es der Hammer, dass es in dieser Brance sooooooo viele Abzocker gibt !

bei unserer ersten Anlage wurden wir zwar nicht abgezockt, aber bei der zweiten haben wir durch Erfahrung und Wissen, einige/vieeeeeele tausend Euros gespart.


Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1017
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Solar-/Photovoltaikanlagen II
« Antwort #89 am: 09.01.11, 11:43 »
@milli,
alles selber organisiert und  gutes Material/Platten /WE selber bestellt , selber mit Helfer aufs Dach geschraubt, Elektriker selber gesucht zum anschliesen u.s.w.
ich glaub es machen die meisten so, aber bei unserer ersten Anlage waren wir noch unerfahren und haben es kompl von einer Fa. machen lassen, das hat doch um einiges mehr gekostet.-war mich heute sehr ärgert !

 


zum Seitenbeginn