Bäuerinnentreff

Archive => Advent, Advent - der BT freut sich auf Weihnachten => Advent- und Weihnachtsarchiv => Thema gestartet von: Wiese am 03.01.18, 19:53

Titel: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: Wiese am 03.01.18, 19:53
Bei uns waren gestern schon die Sternsinger hier. Haben ihre Verse aufgesagt
und dann den Segensspruch mit geweihter Kreide an die Haustür geschrieben.
Heute bei diesem Sturm konnten sie nicht unterwegs sein.
Das Geld, das die Sternsinger bei ihrem Umzug sammeln, kommt den Kindern in aller Welt zugute.
Waren bei euch auch schon die Sternsinger unterwegs?
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: gschmeidlerin am 03.01.18, 19:57
Auch mein Jüngster war das erste Mal als Sternsinger unterwegs, er ist ganz begeistert. Ich hab gestern für eine Gruppe gekocht. Da ich ja selbst jahrelang als Sternsingerin unterwegs war, bin ich natürlich von der Aktion überzeugt und unterstütze sie gerne. Vor ein paar Jahren hab ich auch mal Gewänder für die Pfarre genäht. Freu mich jedes Jahr wieder, wenn es so weit ist!

LG Eva
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: LunaR am 03.01.18, 20:42
Heute waren sie bei uns, tapfer bei dem schlechten Wetter, und oh Schock - ich hatte absolut kein Kleingeld zu Hause  :-\. Mit der Begleiterin hatte ich dann ausgehandelt, dass ich ihr das Geld später vorbei bringe. Ich hatte aber Glück,  kurz danach kam unser Sohn von der Arbei nach Hause, mit passendem Geld in der Tasche. Die Sternsinger waren gerade erst so 4 Häuser weiter und so konnte er ihnen das Geld noch schnell hinterher tragen. 

LG
Luna
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: sonny am 03.01.18, 22:16
Bei mir waren sie auch schon gestern!
Der Spruch war sehr kurz im Gegensatz zu früheren Jahren.
Bei uns haben sie jetzt Aufkleber, der Vorteil bei Aluhaustüren.
Dauerhaft das ganze Jahr sichtbar  :)
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: Ricka am 04.01.18, 06:50
Trotz des schlechten Wetters waren die Sternsinger gestern bei uns. Das hat uns sehr gefreut weil nämlich jetzt  schon 2 Jahre lang keine mehr kamen.

LG Katrin
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: Bergli am 04.01.18, 08:51
Tochter (die Jüngste) geht am Freitag und Samstag Abend Sternsingen. Dieses Jahr haben sich die Sternsinger bei uns oben geeinigt, "nur" ein Gedicht, Spruch aufzusagen, weil keiner von ihnen singen kann ;D.
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: annelie am 04.01.18, 10:00
Bei uns kommen die Sternsinger morgen oder übermorgen. In der Kirche liegt ein Zettel aus, da kann man sich eintragen, wenn man den Besuch wünscht. Es waren die letzten Jahre zu wenig Sternsinger, heuer sinds wohl wieder mehr, da wird dann von Haus zu Haus gegangen und nicht nur die Leute auf dem Zettel besucht.
Unsere Tochter war ja sehr lange dabei und später als Oberministrantin und Pfarrgemeinderätin zuständig, da haben sie an einem Tag  bei uns Mittag gegessen, ich fand das schön. Unsere Tochter ist mittlerweile aus dem PGR ausgeschieden, da sie weggezogen ist.
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: reserl am 04.01.18, 14:51
Bei uns waren die Sternsinger heute auch da. :)

Diesmal kann ich die ganze Sternsingeraktion relativ entspannt "aus der Ferne" sehen und das finde ich gerade recht wohltuend.
Die letzten 10 Jahre war ich irgendwie immer involviert in die Aktion....Einteilung...Einkleidung...Probe...Aussendung...Fahrdienst...Bewirtung....und so was halt. ::) ;)

Im November bin ich aus dem Ministrantenteam ausgeschieden.
Alles hat seine Zeit. 8)



Die Freundin unseres Sohnes ist im Ministrantenteam einer größeren Nachbarpfarrei.
Dort wird es auch zunehmend schwieriger, Ministranten dafür zu gewinnen bei der Sternsingeraktion mitzumachen.
In unserer Pfarrei war das ...zumindest bisher...noch kein Problem.
Heuer gehen sie hier sogar in 9 Gruppen....so viele wie noch nie.
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: martina am 15.01.18, 11:14
Ich war am Samstag mit einem Bus aus unserer Gemeinde auf Krippenfahrt im Eichsfeld unterwegs. Das ist traditionell sehr katholisch ;) und Papst Benedikt war auch schon mal da ;)

Dort scheint man auch Probleme zu haben, genügend Kinder für die Sternsinger zusammen zu bekommen. In jeder Kirche liegen Aufkleber mit dem Segen für 2018 bereit, die kann man mitnehmen und sich sein Haus somit selber segnen, wenn es zeitlich nicht gepasst hat, dass die Sänger zu Besuch kommen oder man nicht da war.

*hm* soll ich das jetzt gut finden, oder nicht? Ich denke mal, den Leuten, denen der Haussegen wichtig ist, die bekommen das mit dem Sternsingerbesuch auch hin? Oder ist das wirklich so eine praktische Sache.
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: LunaR am 15.01.18, 11:18
So etwas kann ich mir gar nicht vorstellen. Das ist ja als würde man sich eine Segens-APP herunterladen und bei Bedarf das Handy benutzen  ::)

Luna
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: LunaR am 15.01.18, 11:21
Ich war am Samstag mit einem Bus aus unserer Gemeinde auf Krippenfahrt im Eichsfeld unterwegs. Das ist traditionell sehr katholisch ;) und Papst Benedikt war auch schon mal da ;)

Dort scheint man auch Probleme zu haben, genügend Kinder für die Sternsinger zusammen zu bekommen. In jeder Kirche liegen Aufkleber mit dem Segen für 2018 bereit, die kann man mitnehmen und sich sein Haus somit selber segnen, wenn es zeitlich nicht gepasst hat, dass die Sänger zu Besuch kommen oder man nicht da war.

*hm* soll ich das jetzt gut finden, oder nicht? Ich denke mal, den Leuten, denen der Haussegen wichtig ist, die bekommen das mit dem Sternsingerbesuch auch hin? Oder ist das wirklich so eine praktische Sache.


Martina, das sind sehr beeindruckende Krippen. Von hier aus gibt es auch die Krippenfahrt ins Eichsfeld. Ich war aber noch nie mit.

Bisher habe ich Krippen für eine katholische Sache gehalten, aber hier wurde ja auch von Krippen in evangelischen Kirchen berichtet. Ebenso scheinen die Sternsinger in manchen Gegenden auch ökomensich geworden zu sein.

Luna
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: martina am 15.01.18, 11:55
So etwas kann ich mir gar nicht vorstellen. Das ist ja als würde man sich eine Segens-APP herunterladen und bei Bedarf das Handy benutzen  ::)

Luna

Ja, mir kam das wirklich sehr seltsam vor und ich weiß wirklich nicht, was ich davon halten soll.
Titel: Re: Sternsinger unterwegs
Beitrag von: Steinbock am 15.01.18, 14:48
Hier waren die Sternsinger am Dreikönigstag. Diesmal drei Jungs. Inzwischen sind hier
ja deutlich mehr Mädchen bei den Ministranten, also auch bei den Sternsingern.

Sie haben ihren Vers wirklich schön aufgesagt. (Oft wird das einfach nur schnell runtergeleiert ::))

Gefreut habe ich mich auch, dass ich zwei von den dreien kannte. Einer ist ein entfernter Verwandter
meines Mannes und einen habe ich vor Jahren nach einem Ohnmachtsanfall während seines Dienstes
als Ministrant betreut. (Das vergesse ich nie, weil ich von der Empore runter durch die ganze Kirche
gegangen bin, um den Jungen zu helfen. Ich sah sonst niemanden, der der Mesnerin geholfen hätte.)

Elisabeth