Autor Thema: Bärlauch...  (Gelesen 14841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bärlauch...
« Antwort #30 am: 05.04.07, 08:45 »
Hallo Doro,

das war wohl Gedankenübertragung, denn ich hab mir für heute (Gründonnerstag) vorgenommen eine Bärlauchsuppe zu kochen.

Wichtig dabei ist, dass man den Bärlauch nur kurz zum Schluss noch mitkocht, das hab ich bei einem Lanfrauenkurs glernt!!! Sonst schmeckt er nicht, wird eher bitter....


Ich liebe Bärlauch, bei uns ist er jetzt auch schon da. Ich gebe ihn durch den Fleischwolf, mische Salz drunter und schichte alles zusammen in ein Glas und gieße mit Rapsöl auf. So hab ich für Monate eine Würze  oder Reis, Nudeln oder ähnliches.

Fanni
« Letzte Änderung: 05.04.07, 08:55 von fanni »
Herzliche Grüße von Fanni

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9672
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Bärlauch...
« Antwort #31 am: 05.04.07, 09:04 »
Hallo Doro,Fanni,
bin auch ganz glücklich, dass der Bärlauch im Garten jedes Jahr einen dichteren Bestand bildet.
Habe neulich gelesen, dass Bärlauch sehr viele schwefelige Inhaltstoffe hat, mit einem Omega 3 haltigen Öl würde sich das bestens ergänzen.
@Fanni, kannst du mir einen ungefähren groben Anhaltswert von Bärlauch und Salz geben?
Ich habe schon einige Gläser Bärlauchpesto gemacht, den Rest würde ich auch noch gerne konservieren.
Herzliche Grüsse
maria

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4162
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bärlauch...
« Antwort #32 am: 05.04.07, 10:34 »
Das ist mein Rezept:

Bärlauchpaste:

Zutaten

3-4 Bund Bärlauch
1 Teelöffel feines Meersalz
100 ml Rapsöl/oder Olivenöl

Zubereitung

Den Bärlauch waschen und die Stiele entfernen. Die Blätter abtrocknen und fein schneiden (Fleischwolf, wer hat). Mit dem Meersalz und dem Öl mischen. Rühren bis das Meersalz aufgelöst ist. In ein gut gereinigtes dunkles Einmachglas geben und gut verschließen. An einem trockenen, kühlen, dunklen Ort bis zu 1 Jahr haltbar.

Immer darauf achten, dass genügend Öl abdeckt. Geht auch im Sommer für Grill-Kräuter-Butter!!!

Fanni
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1074
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Bärlauch...
« Antwort #33 am: 23.04.13, 12:27 »
Ich habe gestern Bärlauch-Kräuterpaste gemacht.

Auch ist noch Bärlauchbutter fertig geworden.

Morgen werde ich nochmal Bärlauchsalz herstellen.
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9672
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Bärlauch...
« Antwort #34 am: 24.04.13, 19:45 »
Ich hab gestern Bärlauchsuppe gemacht,
heute kam der Bärlauch in den Knödelteig, morgen werde ich Bärlauchspätzle machen, Pesto soll auch noch werden und Bärlauchnudeln.
Er wird auch unter den Salat gemischt, auf die Suppen, Beilagen und sonstiges gestreut.

Habt ihr diese Pflanzen in euren Gärten oder geht ihr Bärlauchsammeln?

Offline Hilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bärlauch...
« Antwort #35 am: 24.04.13, 19:50 »
Bei mir in der Nähe gibt es im Wald sehr viel Bärlauch. Der kommt immer wieder und ist sehr ergiebig. Ruckzuck hab ich genügend beisammen.



Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast. Albert Einstein

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9672
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Bärlauch...
« Antwort #36 am: 24.04.13, 19:58 »
Hallo Hilde,
so wäre es sehr praktisch. Bei uns gibts leider keinen Bärlauch in der Nähe, ich hab ein paar Bärlauchpflanzen in den Wald gepflanzt, hoffe, dass er sich in ausbreitet.
Meinen Bärlauch hab ich unter den Beerensträuchern - so hab ich immer welchen zur Hand.
Herzl. Grüsse
maria

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5013
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Bärlauch...
« Antwort #37 am: 24.04.13, 21:09 »
Hallo,

bisher dachte ich, mein Bärlauch wäre dem Gartenumbau zum Opfer gefallen und nun schauen doch 4-5 kleine Blättchen aus der Erde ***freu***. In diesem Jahr werde ich noch keinen Ernten können, aber ich darf hoffen  :).

Soweit ich weiß, gibt es in unserem Wald auch keinen Bärlauch. Sollte man da nicht auch die Finger von lassen von wegen Fuchsbandwurm?

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5494
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Bärlauch...
« Antwort #38 am: 25.04.13, 07:52 »
berechtigte Frage, Luna....
Erdbeeren aus dem Wald soll man ja auch nicht essen...

Meine Mutter hat seit letztem Jahr Bärlauch im Garten, habe ihr auf dem Markt ein paar Pflanzen geholt und die kommen wohl auch :D
Im Wald bei meiner Mutter um die Ecke gibt es aber auch Bärlauch in Massen, da pilgern bei schönem Wetter immer ganze Horden mit Körbchen hin ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15788
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Bärlauch...
« Antwort #39 am: 25.04.13, 07:56 »
Denkt bitte bei Euren Plaudereien über den Bärlauch daran, dass wir hier in einer REZEPTBOX sind.

Vorrangig sollten hier Rezepte gepostet werden und nicht nur Schreddereien.

Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5494
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Bärlauch...
« Antwort #40 am: 25.04.13, 10:51 »
*huch* ich habe da nicht dran gedacht *zugeb*
vielleicht kann man das ja abtrennen und verschieben...?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Christel Nolte

  • Gast
Re: Bärlauch...
« Antwort #41 am: 25.04.13, 13:56 »
@ matina, ich schreib trotzdem hier, weil die Frage hier ist, willst du extra eine Bärlauch-Plauderbox machen?

Fuchsbandwurm: warum denkt ihr immer nur bei Bärlauch an den Fuchsbandwum? Die Erdbeeren, die auf dt Feldern (und vermutlich auch anderswo ) wachsen, Krautland (wie Kleingärten, nur ohne Zaun) usw der Fuchs ist da ein regelmäßig gesehener Gast. Im Wald, beim Bärlauch, da ist er am wenigsten.

Der Fuchs liebt Erdbeeren, also im Zweifelsfall eher auf diese verzichten als auf den Bärlauch.

Bei mir gabs gestern Rote Bete-Bärlauch Quiche. War ein Versuch, ich konnte mir das so überhaupt nicht vorstellen, aber wer Rote Bete  gern mag, für den ist es lecker. Natürlich mit Bärlauch-Zaziki.

Eine reine B-quiche hatte ich Sonntagabend, einen B-Ei-Aufstrich fürs Butterbrot, B-Paprika-Quark, B-Paste hab ich erst 2 Gläser, aber ich hab gestern Abend schon wieder neuen gesammelt.

Ich hab extra für Euch Bilder gemacht, wowir doch alle gern Fotos sehen ;-)

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 15788
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Bärlauch...
« Antwort #42 am: 25.04.13, 15:30 »
Nein Erika, ich will keine extra Plauderbox deswegen. Aber hauptsächlich sollen hier Rezepte gepostet werden.

Also, wie hast Du Deine Quiche genau gemacht? Mengeangaben? Weitere Zutaten, Backzeiten...?

Wer im BT auf der Suche nach Rezepten mit Bärlauch ist, kann doch mit "hach, mein Süppchen gestern schmeckte so fein..." nicht viel anfangen, oder? Also wird er hier nicht weitersuchen, sondern auf einschlägige Rezeptseiten ausweichen. Das finde ich, entspricht nicht dem Rezeptbereich des BT. Wir wollen hier Ziel einer Suche werden und nicht nur die Anregung für eine Abwanderung ;)
Heute ist ein guter Tag, um einen guten Tag zu haben.

Christel Nolte

  • Gast
Re: Bärlauch...
« Antwort #43 am: 30.04.13, 20:24 »
Wirst du wohl nicht so arg mit mir schimpfen!  ;)
Rezepte muss ich suchen und nachliefern, das geht immer frei Schnauze, dauert etwas.

 


zum Seitenbeginn