Autor Thema: Pastinaken  (Gelesen 2583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LiseTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Weiblich
Pastinaken
« am: 23.11.12, 11:07 »
Wer kennt Pastinaken bzw. Hammelmöhre?
Ich bin auf der Suche nach Rezepten mit Pastinaken. Ich habe sie selber im Garten und heuer wahnsinnig große zu ernten. Da das ja ein sehr altes Gemüse ist, denke ich könnte evtl jemand in alten Kochbüchern etwas finden.
Wenn ihr wisst, was man mit Pastinaken alles machen kann, evtl. auch ein Suppenrezept würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße von Lise

Offline gina67

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3098
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Pastinaken
« Antwort #1 am: 23.11.12, 12:02 »
Hallo Lise
Pastinaken haben wir auch, ich verwende sie in Eintöpfen und Suppen. Ab und zu koch ich eine Pastinakencremesuppe.
Dafür werden Zwiebeln angeschwitzt
Pastinaken dazugegeben
und mit Gemüsebrühe abgelöscht und gar gekocht.
Anschliessend pürieren und mit Salz,Pfeffer, Muskat abschmecken und Sahne dazugeben.

LG Gina

P.S. Mengen habe ich nicht im Kopf, mach ich nach Gefühl.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Pastinaken
« Antwort #2 am: 23.11.12, 12:11 »
man kann auch Rösti davon machen... Rezept habe ich zu Hause, ich versuch mal, daran zu denken.

Ich mag sie aber auch seeehr gerne im Salat...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4817
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Pastinaken
« Antwort #3 am: 23.11.12, 13:48 »
Hallo,

wir mögen sie gern wie Selleriesalat in Essig-Öl-Marinade oder gemischt mit Kartoffeln als  Pastinaken-Kartoffelpürree.

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pastinaken
« Antwort #4 am: 23.11.12, 16:13 »
Pastinakenküchlein

600g Pastinaken
1/8 l Gemüsebrühe
75g geschroteter Weizen
2 Eier
eine Prise Salz
gehackte Petersilie
Öl

Pastinaken schälen und in Scheiben schneiden und in der Gemüsebrühe ca. 30-40min weich dünsten.
Mit dem Kochsud pürieren.
Weizenschrot drüberstreuen, Eier, Salz und gehackte Petersilie dazugeben und einen Teig daraus herstellen.
Knapp Handteller grosse Küchlein formen und in dem Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

Dazu schmeckt ein frischer Salat ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline Johanna M

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pastinaken
« Antwort #5 am: 23.11.12, 19:37 »

Pastinakensuppe

500g Pastinakenwurzeln
2 kl. Zwiebeln
2 EL Butter zum Andünsten
1 1/4 l Gemüsebrühe
2 Msp. Muskatblüte
schw. Pfeffer nach Geschmack
1 EL Zitronensaft
3 El Pekannüsse
1 TL Olivenöl
Cayennepfeffer, 1/2 Bund fr. Petersilie

Pastinaken waschen, schälen u. in dicke Scheiben schneiden.
Zwiebeln häuten, grob würfeln u. in Butter andünsten. Pastinaken dazugeben,
das Gemüse mit Brühe aufgießen, weich kochen u. pürieren.
Mit Zitronensaft abschmecken, mit Muskatblüte u. Pfeffer würzen.
Die Pekannüsse in einer Pfanne mit einem Hauch Ölivenöl u. Cayennepfeffer rösten,
bis sie duften. Die Nüsse als Topping auf der Suppe anrichten u. das Ganze mit geh.
Petersilie bestreuen.

aus dem Suppenkochbuch von Sonja Riker

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 520
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: Pastinaken
« Antwort #6 am: 24.11.12, 21:02 »
Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal Pastinaken angepflanzt. Da kommen mir Eure Rezepte gerade richtig! Probiert habe ich schon; sie zum Beispiel in einer Gemüsesuppe mitgekocht, der Kürbiscremesuppe beigegeben und auch als Gemüse, gemischt mit Karotten auf den Tisch gebracht.
Ich bin von der Vielseitigkeit begeistert - sie lassen sich wirklich fein pürieren!
Meine sind übrigens auch riesig geworden!
Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH

Offline LiseTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 153
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pastinaken
« Antwort #7 am: 24.11.12, 21:35 »
Vielen Dank für euere Rezepte,
Da werd ich mich mal ans Ausprobieren machen. Ich hab die Pastinaken deshalb angebaut, weil wir sie für unser "Heilig-Abendessen" brauchen. Das ist ein Rezept aus Schlesien. Weil dieses Essen aber etwas Besonderes in unserer Familie ist und bleiben soll, will ich es nicht öfter im Jahr kochen. Ich werde also demnächst euere Rezepte kochen.
Viele Grüße von Lise

Offline Ursula

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT find ich toll!
Re: Pastinaken
« Antwort #8 am: 22.09.14, 10:24 »
Habe heuer das erste Mal Pastinaken angebaut und bin sehr begeistert von der Größe! Die sind so groß wie eine Futterrübe - haben also nix mit der Größe von den Pastinaken aus dem Supermarkt zu tun.

Verarbeitet habe sie bisher in eine "normale" Gemüsesuppe mit Karotten, Buschbohnen und Kartoffel beigemischt und gestern auch mal pur als Pastinakencremesuppe. Sehr lecker! Das Pürree mit Kartoffel wird als nächstes ausprobiert. In welchem Mischungsverhältnis schmeckts auch den Männern gut? Halb-halb?

VG Ursula
Grüße aus dem schönen Bayern

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4817
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Pastinaken
« Antwort #9 am: 22.09.14, 13:07 »
Ich koche sie auch gern in Scheiben geschnitten und mache sie dann mit einer Essig-Öl-Marinade wie Sellerieslat oder zusammen mit Kartoffeln als Püree.

LG
Luna
Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Edward Young

 


zum Seitenbeginn